Steinhoff International Holdings N.V.

  • WKN: A14XB9
  • ISIN: NL0011375019
  • Land: Niederlande

Nachricht vom 04.12.2015 | 08:30

Steinhoff International Holdings N.V. : Pressemitteilung

DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. / Schlagwort(e): Sonstiges

2015-12-04 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Amsterdam, 4. Dezember 2015 - Im Zusammenhang mit steuerlichen Ermittlungen kam es am 26. November 2015 bei der Steinhoff Europe Group Services GmbH (SEGS), einer deutschen Tochtergesellschaft der SIHL., zu Durchsuchungen von Büroräumen in Westerstede.

Die Behörden untersuchen die bilanzielle Bewertung einiger Geschäftsvorfälle mit Bezug zu Anteilsveräußerungen und immateriellen Wirtschaftsgütern zwischen der SEGS, weiteren Tochtergesellschaften und Dritten im Sinne von §331 HGB. Hintergrund sind Fragestellungen bezüglich der Fremdüblichkeit und der angemessenen bilanziellen Berücksichtigung im Rahmen der deutschen Rechnungslegung.

Die SEGS wird die Behörden in vollem Umfang bei der Klärung der aufgetretenen Fragestellungen unterstützen und hat bereits Maßnahmen zur weiteren Aufklärung eingeleitet.

Steinhoff International Holdings N.V. und ihre Geschäftsführung sind der Auffassung, dass die konsolidierten Abschlüsse der Gruppe nach IFRS die vorstehenden Sachverhalte zutreffend reflektieren.

Steinhoff Africa Secretarial Services (Pty) Ltd
Company Secretary

Wynberg, Sandton
South Africa
4 December 2015

STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS N.V.
(FORMERLY GENESIS INTERNATIONAL HOLDINGS N.V.)
(Incorporated in the Netherlands)
(Registration no. 63570173)
Share code: SNH
ISIN code: NL0011375019
("Steinhoff N.V.")
STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS LIMITED
(Incorporated in the Republic of South Africa)
(Registration no: 1998/003951/06)
Ordinary share code: SHF
ISIN code: ZAE000016176
("SIHL")


2015-12-04 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel bestätigt Ausblick für das Geschäftsjahr 2019

14. November 2019, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

14. November 2019