STEICO SE

  • WKN: A0LR93
  • ISIN: DE000A0LR936
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.03.2021 | 20:50

STEICO SE: Investitionen in Produktionsanlagen für Holzfaser-Dämmstoffe am Standort Gromadka

DGAP-News: STEICO SE / Schlagwort(e): Sonstiges
09.03.2021 / 20:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

* Schaffung neuer Produktionskapazitäten mit über 1,5 Mio. cbm Jahresleistung

* Weitere Kapazitätssteigerungen am Standort möglich

Feldkirchen bei München, 09. März 2021 - Der STEICO Konzern (ISIN DE000A0LR936) hat bei seiner heutigen Verwaltungsratssitzung die Schaffung neuer Produktionskapazitäten am kürzlich erworbenen Standort Gromadka (Polen) beschlossen.

Errichtet wird ein Dämmstoffwerk mit drei Produktionsanlagen. Für flexible Holzfaser-Dämmmatten werden zwei Anlagen errichtet, deren gemeinsame Gesamtjahreskapazität bei über 1 Mio. cbm liegen wird. Auf einer weiteren Anlage mit rund 500.000 cbm Jahreskapazität werden stabile Holzfaser-Dämmplatten aus dem Trockenverfahren produziert.

Nach aktuellem Planungsstand wird sich das Gesamtinvestitionsvolumen auf rund 75 Mio. € belaufen. Der Baubeginn ist für Mitte 2021 vorgesehen. Die Produktionsaufnahme wird weiterhin für Ende 2022 angestrebt. Die Möglichkeit künftiger Kapazitätserweiterungen ist bereits im aktuellen Projektdesign enthalten, so dass ein zukunftsorientierter weiterer Ausbau des Standorts möglich ist.

Der Standort Gromadka liegt rund 70 km östlich von Görlitz verkehrsgünstig direkt an der polnischen A4 und ist Bestandteil eines ehemaligen Flughafens, der aktuell in ein Gewerbegebiet umgewandelt wird. Die Fläche wurde im November 2020 erworben.

Durch fortlaufende Erweiterungen der Produktionskapazitäten begegnet STEICO der rapide steigenden Nachfrage nach Holzfaser-Dämmstoffen, die sich auch im ersten Quartal 2021 dynamisch fortsetzt.

Aktuelle Projekte zur Kapazitätssteigerung umfassen u.a.:

- Erhöhung der Kapazität bei flexiblen Holzfaser-Dämmmatten um 45% durch Inbetriebnahme einer Anlage in Frankreich (Standort Casteljaloux) und Umbau einer Anlage in Polen (Aufnahme des Regelbetriebs im März 2021).

- Erhöhung der Kapazität bei stabilen Holzfaser-Dämmplatten aus dem Nassverfahren um 15% durch Anlagenoptimierung (Projekt bereits Anfang 2021 abgeschlossen).

- Verdoppelung der Kapazität bei Holzfaser-Einblasdämmung sowie Kapazitätssteigerung um 50% bei Zelluloseeinblasdämmung (Aufnahme des Regelbetriebs im März 2021).

- Errichtung einer Produktionsanlage für stabile Holzfaser-Dämmplatten aus dem Trockenverfahren in Frankreich (Standort Casteljaloux) mit einer Jahreskapazität von rund 250.000 cbm (voraussichtliche Inbetriebnahme im zweiten Halbjahr 2021, Möglichkeit für künftige Erweiterung vorhanden).

- Errichtung einer Produktionsanlage für stabile Holzfaser-Dämmplatten aus dem Nassverfahren in Polen (Standort Czarna Woda) mit einer Jahreskapazität von 135.000 cbm (voraussichtliche Inbetriebnahme im zweiten Halbjahr 2021).

Mit den Investitionen möchte die STEICO Gruppe ihre Position als Weltmarktführer bei Holzfaser-Dämmstoffen deutlich ausbauen und das bisherige profitable Wachstum fortführen.

Diese Corporate News steht unter www.steico.com/ir zum Download bereit.

Unternehmensprofil
Der STEICO Konzern entwickelt, produziert und vertreibt ökologische Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Dabei ist STEICO Weltmarktführer im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe.

STEICO ist als Systemanbieter für den ökologischen Hausbau positioniert und bietet als branchenweit einziger Hersteller ein integriertes Holzbausystem an, bei dem sich innovative Holztragwerke und ökologische Dämmstoffe ergänzen.

Furnierschichtholz und Stegträger bilden die Tragwerkskomponenten des Systems. Zu den Dämmstoffen zählen flexible und stabile Holzfaser-Dämmplatten, Fassadendämmstoffe, sowie Einblasdämmung aus Holzfasern und Zellulose. Abdichtungsprodukte für die Gebäudehülle runden das Gesamtsystem ab.

Seinen Kunden bietet der STEICO Konzern eine einzigartige Sortimentsvielfalt bis hin zur Vorfertigung kompletter Bauteile für den Holz-Elementbau. Die Produkte des Münchner Unternehmens finden beim Neubau und bei der Sanierung von Dach, Wand, Decke, Boden und Fassade erfolgreich Verwendung. STEICO Produkte ermöglichen den Bau zukunftssicherer, gesunder Gebäude mit besonders hoher Wohnqualität und einem gesunden Raumklima. So schützen STEICO Produkte zuverlässig vor Kälte, Hitze sowie Lärm und verbessern dauerhaft die Energieeffizienz der Gebäude.

Kontakt
Andreas Schulze
STEICO SE
Otto-Lilienthal-Ring 30
85622 Feldkirchen
Fon: +49-(0)89-99 15 51-548
Fax: +49-(0)89-99 15 51-704
E-Mail: a.schulze@steico.com
www.steico.com



09.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

EQS Group AG

Original-Research: EQS Group AG (von GBC AG): Kaufen

21. Juni 2021