SRH AlsterResearch AG

  • Land: Germany

Nachricht vom 10.10.2019 | 18:45

SRH AlsterResearch AG: Formycon AG - Zeitplan für das Entwicklungsportfolio bestätigt [Update/Kaufen/Kursziel: EUR 43]

DGAP-News: SRH AlsterResearch AG / Schlagwort(e): Research Update/Halbjahresergebnis

10.10.2019 / 18:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


[Martinsried/Hamburg]  Das Hamburger Researchhaus SRH AlsterResearch AG hat im Rahmen der H1-Berichterstattung der Formycon AG mit Sitz in Martinsried bei München ein Coverage-Update veröffentlicht.

So hatte das Unternehmen unter anderen den Zeitplan für das Entwicklungsportfolio entsprechend der Formulierungen vom Mai bestätigt. Demnach stehe die Einreichung der Zulassungsunterlagen für das Biosimilar FYB201 bei der FDA als Biologics License Application (BLA) unmittelbar an (Anfang Q4/2019)..

Des Weiteren hatte das Unternehmen mitgeteilt, über eine Barkapitalerhöhung Ende März 2019 (HR-Eintrag: 10. April) ein Bruttoemissionserlös von EUR 17,26 Mio. erzielt zu haben, der zur Weiterentwicklung eigener Biosimilarprojekte verwendet werden solle.

Der zuständige AlsterResearch Analyst Oliver Drebing sieht sich durch diesen positiven Newsflow in seiner Ersteinschätzung bestätigt und belässt sein Kursziel bei EUR 43,00. Daraus leitet er die Empfehlung "Kaufen" für das im Börsensegment Scale gelistete Wertpapier ab.

---

Vollständige Studie unter folgendem Link verfügbar (Bitte beachten Sie die Hinweise und den Disclaimer am Ende des Dokuments): https://www.alsterresearch.com/download/1278/
 
Über SRH AlsterResearch AG: AlsterResearch konzentriert sich auf Equity Research. Aktuell werden mehr als 70 verschiedene Aktien gecovert, der Großteil als Partner in einem Research Joint-Venture mit der Norddeutschen Landesbank. Das gemeinsame Portfolio umfasst mehr als 200 deutsche und internationale Werte. Zusätzlich verhilft AlsterResearch kleineren Unternehmen zu einer verbesserten Wahrnehmung am Kapitalmarkt und sucht für institutionelle Investoren kontinuierlich spannenden und erfolgversprechende Investitionsmöglichkeiten, speziell aus dem Small- und Mid-Cap Bereich. Diese werden regelmäßig im Rahmen von Investorenkonferenzen in ganz Deutschland sowie im europäischen Ausland präsentiert.
 


10.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Continental AG: Die Continental AG hat beschlossen, den Gewinnverwendungsvorschlag für die Hauptversammlung am 14. Juli 2020 auf 3,00 Euro pro Aktie anzupassen

03. Juni 2020, 11:28

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

03. Juni 2020