SPORTTOTAL AG

  • WKN: A1EMG5
  • ISIN: DE000A1EMG56
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.01.2021 | 13:00

Sporttotal AG: Nachwuchs & Jugend Basketball Bundesliga live und exklusiv auf sporttotal

DGAP-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Kooperation
29.01.2021 / 13:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Nachwuchs & Jugend Basketball Bundesliga live und exklusiv auf sporttotal

- Kooperationsvertrag bis 2027

- Umfassende Medialisierung der Nachwuchsligen

- Erste Jugendliga auf sporttotal

- Automatisierte Übertragung aller Spiele


Köln, 29. Januar 2021. Die sporttotal.tv gmbh, eine einhundertprozentige Tochter der SPORTTOTAL AG, hat mit der Nachwuchs (NBBL) und Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) einen Kooperationsvertrag geschlossen. Ab der Saison 2020/2021 überträgt sporttotal Spiele live und exklusiv auf sporttotal.tv. Der Vertrag sieht eine Laufzeit von 7 Jahren vor.

Die NBBL geht den nächsten Schritt in Richtung Professionalisierung und schafft mit der Medialisierung der Nachwuchsligen eine vorher nie dagewesene Plattform für junge Basketballtalente.

Uwe Albersmeyer, Geschäftsführer NBBL gGmbH: "Zusammen mit sporttotal machen wir einen innovativen Schritt in die Zukunft. Die Medialisierung bietet unserem Nachwuchs in der NBBL und der JBBL die Möglichkeit, noch stärker wahrgenommen zu werden. Insbesondere unsere Vereine profitieren von der gesteigerten medialen Wahrnehmung."

Erstmals Nachwuchsligen auf sporttotal

Bereits seit 2019 werden die Begegnungen der 1. Basketball Bundesliga der Damen (DBBL) auf sporttotal übertragen. Mit der NBBL und JBBL zeigt sporttotal nun erstmals komplette Nachwuchsligen und erweitert ihr Basketballangebot für Fans.

Zur Spielzeit 2021/22 werden zunächst die Spielstätten der NBBL mit den KI-basierten Kamerasystemen von sporttotal ausgestattet. Ab der Spielzeit 2022/23 erfolgt die Kamerainstallation der Spielstätten der JBBL. Alle Spiele werden vollautomatisch übertragen und sind zudem im Nachgang als Video-on-Demand abrufbar.
Dr. Roman Schade, Director Media Rights and Legal bei sporttotal: "Wir freuen uns, unser Engagement im Basketball-Sport mit der NBBL und JBBL weiter ausbauen zu können. Mit den Nachwuchsligen erreichen wir neue Zielgruppen. Unser Ziel ist es, den Basketball großflächig zu medialisieren und jungen Spielern eine reichweitenstarke Plattform zu bieten."

 

Über die SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf "sporttotal.tv" zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Driving Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.sporttotal.com
Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com

Investor Relations
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de



29.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021