splendid medien AG

  • WKN: 727950
  • ISIN: DE0007279507
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.08.2020 | 15:31

splendid medien AG: Virtuelle Hauptversammlung der Splendid Medien AG

DGAP-News: splendid medien AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Sonstiges
13.08.2020 / 15:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Virtuelle Hauptversammlung der Splendid Medien AG

(Köln, 13.8.2020) - Die Aktionäre der Splendid Medien AG, Köln, nahmen heute sämtliche Beschlussvorlagen, die Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft auf der diesjährigen, virtuell abgehaltenen - ordentlichen Hauptversammlung präsentierten, mit großer Mehrheit an.

Die Versammlung wurde von dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Herrn Dr. Ralph Drouven, geleitet. Der Vorstandsvorsitzende, Herr Dr. Dirk Schweitzer sowie der Finanzvorstand, Herr Björn Siecken, berichteten über das abgelaufene und das laufende Geschäftsjahr sowie über die Perspektiven der Gesellschaft.

Besondere Erwähnung fand der erfreulich positive Verlauf des digitalen Lizenzgeschäfts sowie der Abschluss einer Factoringvereinbarung, die auf die Stärkung der Eigenkapitalquote abzielt.

Neben der Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats wurde die Wiederwahl sämtlicher bisheriger Aufsichtsratsmitglieder, Herr Dr. Ralph Drouven, Herr Bernd Kucera und Frau Malisa Scott, beschlossen. Zum Abschlussprüfer wurde Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Köln, bestellt. Des Weiteren beschloss die Hauptversammlung die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals sowie die Erneuerung der Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien und deren Verwendung.

Einzelheiten zu den Beschlussgegenständen und die jeweiligen Abstimmungsergebnisse finden Sie auch auf der Homepage der Gesellschaft unter https://www.splendidmedien.com/de/hauptversammlung

Der Halbjahresfinanzbericht 2020 wird am 25. September 2020 veröffentlicht.

Über Splendid
Die Splendid Medien AG ist ein mittelständisch geprägter, integrierter Medienkonzern, der vorwiegend im deutschsprachigen Europa und in den Benelux-Ländern agiert. Die Gruppe vermarktet Filme und Unterhaltungsprogramme im Kino, Home Entertainment und im Fernsehen/SVoD, produziert TV-Programme und Filme und erbringt umfangreiche Dienstleistungen für die Film- und Fernsehindustrie mit Schwerpunkten bei der Digitalisierung und Synchronisation.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Splendid Medien AG
Karin Opgenoorth
Alsdorfer Str. 3
50933 Köln
Tel.: 0221-95 42 32 99
Fax: 0221-95 42 32 613
karin.opgenoorth@splendid-medien.com
www.splendidmedien.com




Kontakt:
Splendid Medien AG
Investor Relations
Karin Opgenoorth
Alsdorfer Str. 3
50933 Köln
Tel.: 0221-95 42 32 99
Fax: 0221-95 42 32 613
karin.opgenoorth@splendid-medien.com


13.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Linde plc: Linde Reports Second-Quarter 2021 Results (Earnings Release Tables Attached) (news with additional features)

30. Juli 2021, 10:59

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021