Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA

  • ISIN: DE000A2TR919
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.08.2019 | 15:00

Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Schimmer wechselt zum 1. FC Heidenheim

DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie

06.08.2019 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Schimmer wechselt zum 1. FC Heidenheim

Stefan Schimmer verlässt die SpVgg Unterhaching und wechselt zum 1. FC Heidenheim. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.
"Stefan kam mit dem Wunsch auf uns zu, den Verein wechseln zu dürfen", sagt Präsident Manfred Schwabl. "Sportlich bedauern wir natürlich seinen Abgang, aus wirtschaftlicher Sicht konnten wir das lukrative Angebot jedoch nicht ablehnen. Es ist auch Teil unseres Konzepts, dass ein Spieler, wenn es für alle Seiten passt, den Schritt in eine höhere Liga machen kann. Stefan hat in seiner Zeit bei der Spielvereinigung eine enorme Entwicklung genommen. Wir wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste."
Schimmer kam 2017 vom FC Memmingen zu Haching. In 74 Spielen erzielte der 25-Jährige 26 Tore. "Ich hatte eine super Zeit bei Haching. Hier habe ich den Sprung in den Profibereich geschafft", sagt Schimmer. "Vielen Dank an den Verein, dass er mir den Wechsel ermöglicht hat. Ich freue mich nun auf die neue Herausforderung in der 2. Bundesliga."



06.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care erreicht Ziele für Geschäftsjahr 2019 und bestätigt Ausblick 2020 auf nachhaltiges profitables Wachstum

19. Februar 2020, 20:58

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. Februar 2020