Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA

  • ISIN: DE000A2TR919
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.08.2019 | 14:43

Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Eigengewächs Nico Mantl verlängert langfristig

DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges

22.08.2019 / 14:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SpVgg Unterhaching verlängert mit Nico Mantl

Die SpVgg Unterhaching hat den Vertrag mit Nico Mantl um vier Jahre verlängert. Der 19-jährige Torhüter unterschrieb bis zum 30. Juni 2023. "Wir sind außerordentlich glücklich, dass wir uns mit Nico auf diese langfristige Zusammenarbeit geeinigt haben. Er ist ein sehr großes Talent mit enormer Perspektive", sagt Präsident Manfred Schwabl. "Er hat unser vollstes Vertrauen als neue Nummer eins und steht wie kaum ein anderer für unsere erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Das ist der Hachinger Weg!"
Der gebürtige Münchner kam 2011 vom Partnerverein FC Deisenhofen in die U12 der Spielvereinigung Unterhaching und ist seit dieser Saison Stammkeeper. Insgesamt machte Mantl bisher neun Spiele in der 3. Liga.
"Ich freue mich sehr, dass ich meinen Vertrag hier verlängert habe. Der Verein hat viel vor. Ich möchte mit Unterhaching den Weg weitergehen und in die 2. Bundesliga aufsteigen", sagt Mantl. "Ich gehe jetzt in meine neunte Saison hier in Haching und habe immer das absolute Vertrauen gespürt. Das familiäre und ruhige Umfeld ist sehr positiv für meine Entwicklung. Es ist auch nicht selbstverständlich, dass ich mit 19 Jahren bereits in der 3. Liga im Tor stehen darf."



22.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

24. Februar 2020