Marinomed Biotech AG

  • Land: Österreich

Nachricht vom 03.11.2021 | 07:45

Solv4U: Neuer Marinomed-Geschäftsbereich bietet Technologiepartnerschaften zur Entwicklung innovativer Formulierungen

DGAP-News: Marinomed Biotech AG / Schlagwort(e): Markteinführung
03.11.2021 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Solv4U: Neuer Marinomed-Geschäftsbereich bietet Technologiepartnerschaften zur Entwicklung innovativer Formulierungen

  • Solv4U ist ein neuer Geschäftsbereich, der Marinomeds Marinosolv-Technologie für externe Partner im Rahmen von Technologiepartnerschaften zugänglich macht
  • Solv4U wurde entwickelt, um die Löslichkeit und damit die Bioverfügbarkeit von Verbindungen zu verbessern, die in wässrigen Formulierungen nur schwer löslich sind, wodurch auch die Dosis des pharmazeutischen Wirkstoffs (API) reduziert werden kann
  • Solv4U erlaubt präzisere Therapien, ermöglicht eine auf das Zielgewebe gerichtete Anwendung von Medikamenten und trägt zur Nachhaltigkeit bei, indem es die Menge der verabreichten Wirkstoffe reduziert
  • Solv4U bietet eine klinisch bewährte Formulierungsplattform und ist für die lokale und systemische Verabreichung geeignet
  • Solv4U wird auf der CPhI vom 9. bis 11. November 2021 in Mailand vor Ort sowie virtuell vorgestellt

Korneuburg, Österreich, 03. November 2021 - Marinomed Biotech AG (VSE:MARI), ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes Biotechnologie-Unternehmen mit global vermarkteten Therapeutika aus ihren innovativen proprietären Technologieplattformen, gab heute die Einführung von Solv4U bekannt, einem neuen Geschäftsbereich, der die Entwicklung innovativer Formulierungen in Form von Technologiepartnerschaften auf der Grundlage der klinisch bewährten Marinosolv-Plattform ermöglicht. Solv4U soll Kunden bei der Formulierungsentwicklung unterstützen, um sowohl die Löslichkeit als auch die Bioverfügbarkeit von hydrophoben kleinen Molekülen und Peptiden in allen Phasen der Arzneimittelentwicklung zu erhöhen. Es wurde klinisch nachgewiesen, dass mit Marinosolv bei einer deutlich reduzierten Dosis eines Wirkstoffs dennoch eine verbesserte therapeutische Wirkung erzielt werden kann, wodurch eine präzisere und nachhaltigere Behandlung im Vergleich zu derzeit eingesetzten Medikamenten ermöglicht wird.

"Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Geschäftsbereich Solv4U die Vorteile von Marinosolv nun auch Pharma- und Biotech-Kunden durch Technologiepartnerschaften anbieten können. Eine hohe Bioverfügbarkeit ist eine zentrale Anforderung in der Arzneimittelentwicklung und mit Solv4U-Partnerschaften können wir eine klinisch validierte Lösung anbieten", sagte Dr. Eva Prieschl-Grassauer, Chief Scientific Officer von Marinomed.

"Solv4U wird die Medikamentenentwicklung in allen Stadien mit neuartigen, zielgerichteten Formulierungen unterstützen und die Herstellung präziserer und nachhaltigerer Arzneimittel mit Patentschutz ermöglichen", sagte Dr. Susanne Bach, Senior Manager BD&L von Solv4U. "Solv4U-Partnerschaften können für die Entwicklung lokaler und systemischer Therapeutika eingegangen werden und greifen auf die Expertise von Marinomed aufgrund eigener Projekte und Studien für Kunden zurück."

Die Entwicklung hydrophober hochaktiver Wirkstoffe wird häufig durch ihre geringe lokale und systemische Bioverfügbarkeit erschwert. In der Folge müssen Wirkstoffe in stark erhöhter Dosierung verabreicht werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Solv4U-Partnerschaften greifen diese grundlegende Herausforderung bei der Arzneimittelentwicklung auf und setzen auf eine klinisch bewährte Technologie. Die auf Marinosolv basierenden Formulierungen sind bei lokaler und systemischer Gabe gut verträglich und ermöglichen verschiedene Anwendungen in unterschiedlichen Indikationen.

Die patentierte Marinosolv-Technologie, die den Solv4U-Partnern angeboten wird, basiert auf Mizellen und wird speziell auf die jeweiligen Substanzen angepasst, um eine optimale Formulierung zu erzielen.

Um weitere Informationen zu Solv4U zu erhalten, können Sie die neue Solv4U Website besuchen, Marinomed direkt kontaktieren oder uns, persönlich oder virtuell, auf der CPhI treffen:

CPhI worldwide(R) 2021
9.-11. November 2021 - Fiera Milano, Mailand, Italien
25. Oktober - 19. November 2021, Online Conference & Networking
Der Messestand des Unternehmens, #3F71, befindet sich auf dem ICSE General Floor. Marinomed nimmt auch gerne virtuelle Partnerschaftsanfragen über CPhI-online entgegen.

Ihre Ansprechpartnerin für Solv4U:

Dr. Susanne Bach, Senior Managerin BD&L
Marinomed Biotech AG, Hovengasse 25, 2100 Korneuburg, Österreich
E-Mail: bd@marinomed.com
Telefon: +43 2262 90300

 

Über Marinosolv(R):
Marinosolv(R) ist eine innovative Technologieplattform, die die Löslichkeit und Bioverfügbarkeit von vielen schwer wasserlöslichen Wirkstoffen, wie kleinen Molekülen und Peptiden, erhöht und so neue Möglichkeiten für die Therapie vieler Erkrankungen eröffnet. Die Marinosolv(R)-Technologie ermöglicht eine effiziente Wirkstoffabgabe am Anwendungsort mit potenziell geringeren unerwünschten Wirkungen abseits der Zielorgane. Bereits zugelassene Medikamente und neue Wirkstoffe können durch Re-Formulierung mit Marinosolv(R) verbessert werden und sind als Teil der neuen Formulierung erneut patentfähig, auch wenn der Patentschutz bereits ausgelaufen war. Unter der Marke Solv4U bietet Marinomed im Rahmen von Technologiepartnerschaften Formulierungsentwicklung auf Basis von Marinosolv(R) für Wirkstoffe in allen Entwicklungsstadien an. Für weitere Informationen zu Marinosolv(R) besuchen Sie bitte https://www.marinosolv.com/en. Informationen zu Solv4U finden Sie auf https://www.solv4u.com. Wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Marinosolv(R) sind abrufbar unter https://www.marinosolv.com/en/publications.

Über Marinomed Biotech AG
Marinomed Biotech AG ist ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes Biotechnologie-Unternehmen mit global vermarkteten Therapeutika mit Sitz in Korneuburg und notiert im Prime Market der Wiener Börse (VSE:MARI). Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung innovativer Produkte, die auf zwei patentgeschützten Technologieplattformen basieren. Die Marinosolv(R)-Technologie erhöht die Löslichkeit und Bioverfügbarkeit von Wirkstoffen, die nur schwer in wässrigen Formulierungen löslich sind. Die Carragelose(R)-Plattform umfasst innovative patentgeschützte Produkte zur Prophylaxe und therapeutischen Behandlung von viralen Infektionen der Atemwege, inklusive SARS-CoV-2. Carragelose(R) kommt als Virusblocker in Nasensprays, Rachensprays und Pastillen zur Anwendung, die mit internationalen Partnern in mehr als 40 Ländern vertrieben werden. Die Marken Marinomed(R), Marinosolv(R) und Carragelose(R) sind Eigentum der Marinomed Biotech AG und in ausgewählten Ländern an Partner auslizensiert. Weiterführende Informationen: https://www.marinomed.com.

Rückfragehinweis:

Marinomed Biotech AG
Lucia Mayr-Harting, PR
Hovengasse 25, 2100 Korneuburg, Österreich          
T +43 2262 90300-158
E-mail: pr@marinomed.com
http://www.marinomed.com
Internationale Medienanfrage
MC Services AG
Dr. Brigitte Keller, Dr. Regina Lutz
T +49 89 210228 0
UK: Shaun Brown
M: +44 7867 515 918
E-mail: marinomed@mc-services.eu
 

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech AG über zukünftige Ereignisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen beschriebenen oder anderweitig ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Die aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech AG sind durch den Kontext solcher Aussagen oder Wörter wie "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "Projekt" und "Ziel" zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zu dem Datum, an dem sie gemacht werden. Marinomed Biotech AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, zu überprüfen oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.



03.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Ordentliche Hauptversammlung soll am 29. April 2022 virtuell stattfinden

18. Januar 2022, 13:55

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. Januar 2022