Software AG

  • WKN: A2GS40
  • ISIN: DE000A2GS401
  • Land: Germany

Nachricht vom 22.03.2019 | 15:33

Software AG beabsichtigt die fünfte Dividendenerhöhung in Folge

DGAP-News: Software AG / Schlagwort(e): Dividende

22.03.2019 / 15:33
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Software AG beabsichtigt die fünfte Dividendenerhöhung in Folge

- Dividende soll auf 0,71 (Vj. 0,65) Euro pro Aktie ansteigen

- Ausschüttungssumme über 52 Millionen Euro

Darmstadt, 22. März 2019 - Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG (MDAX, ISIN DE000A2GS401 / SOW) werden der Hauptversammlung am 28. Mai 2019 auch für das Geschäftsjahr 2018 wieder eine Steigerung der Dividende vorschlagen, und zwar auf das Rekordniveau von 0,71 (Vj. 0,65) Euro pro Aktie.

Nach regelmäßigen Dividendensteigerungen in den letzten Jahren haben Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG heute beschlossen, den Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2018 erneut anzuheben. Der Hauptversammlung soll am 28. Mai 2019 in Darmstadt eine Rekorddividende in Höhe von 0,71 (Vj. 0,65) Euro je Aktie vorgeschlagen werden.

Basierend auf aktuell rund 74,0 Millionen dividendenberechtigten Aktien würde sich die Ausschüttungssumme der Dividenden auf 52,5 (Vj. 48,1) Millionen Euro erhöhen. Gemessen am Free Cash Flow liegt die Ausschüttungsquote damit bei über 28 Prozent. Die Software AG erwirtschaftet regelmäßig hohe Free Cashflow Beträge, die zu einer kontinuierlichen Dividendenentwicklung eingesetzt werden sowie zur Wachstumsfinanzierung bei Akquisitionen dienen oder den Aktionären in Form von Aktienrückkäufen zugutekommen.

Bezogen auf den Jahresschlusskurs 2018 (Xetra-Schlusskurs vom 28.12.2018: 31,6 Euro) entspricht dieser Vorschlag einer Dividendenrendite von 2,2 Prozent.

Die Aktionäre der Software AG partizipieren damit in hohem Maße an der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens. Mit der vorgeschlagenen erneuten Dividendenerhöhung bekräftigt das Management der Software AG nachdrücklich sein starkes Bekenntnis zur wertorientierten Aktionärspolitik. Auch die Neuausrichtung der Strategie ("HELIX"), die verstärkt auf Umsatzwachstum ausgerichtet ist, hat einen starken und gleichmäßigen Cashflow zum Ziel. Dadurch wird die Fortführung der attraktiven Dividendenpolitik gesichert.

Kontakt:

Otmar F. Winzig
otmar.winzig@softwareag.com
Senior Vice President Investor Relations
Tel: +49 (0) 6151 92-1669
Frederic Freichel
frederic.freichel@softwareag.com
Manager Investor Relations
Tel: +49(0) 6151 92-1106

 


22.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

ITM Power PLC

Original-Research: ITM Power Plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. Oktober 2019