SeniVita Sozial gGmbH

  • WKN: A1XFUZ
  • ISIN: DE000A1XFUZ2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.05.2019 | 13:03

SeniVita Sozial gGmbH: Halbjahresabschluss 2018 (nach HGB) liegt vor - Ergebniswende geschafft - Überschuss von 2,0 Mio. Euro (Vorjahr: -0,2 Mio. Euro) - Verlustteilnahme der Genussschein-Inhaber für 2017 ausgeglichen

DGAP-News: SeniVita Sozial gGmbH / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

23.05.2019 / 13:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die SeniVita Sozial gGmbH (SVS) hat nun auch den Halbjahresabschluss (nach HGB, Stichtag 30.06. 2018) festgestellt. Demnach hat die gemeinnützige Gesellschaft nach dem verlustträchtigen Vorjahr die Ergebniswende geschafft und wieder einen Überschuss erzielt. Damit kann auch die 2017 zu verbuchende Verlustteilnahme für Genussrechts- und Genussscheininhaber der SVS wieder weitestgehend ausgeglichen werden.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018 hat die SVS bei Erträgen von 5,5 Mio. Euro (inkl. sonstiger betrieblicher Erträge, Vorjahr: 4,4 Mio. Euro) ein Betriebsergebnis (EBIT) von 2,1 Mio. Euro (Vorjahr: 0,8 Mio. Euro) erzielt. Daraus ergibt sich ein Halbjahresüberschuss in Höhe von rund 2,0 Mio. Euro (Vorjahr: -0,2 Mio. Euro).

Auch für das Gesamtjahr 2018 erwartet die Geschäftsführung der SVS weiterhin einen Jahresüberschuss. Die SVS betreibt derzeit drei Pflegeeinrichtungen für schwerstbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie zwei Tagespflegen und zwei stationäre Pflegebetriebe. Sie erzielt zudem Grundstückserträge als Eigentümer von Pflegeimmobilien.

Für die Zukunft rechnet die SVS vor allem mit steigenden Einnahmen aus der Beteiligung an der SeniVita Social Estate AG, für die derzeit ein Börsengang noch 2019 angestrebt wird.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

SeniVita Sozial gGmbH Sebastian Brunner
Unternehmenskommunikation Unternehmenskommunikation
Parsifalstraße 31 Tel: 0175/5604673
95445 Bayreuth E-Mail: sebastian.brunner@brunner-communications.de
Tel: 0921/507087-30  
E-Mail: info@senivita.de  
 

 



23.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Linde acquires minority stake in ITM Power and agrees joint venture

23. Oktober 2019, 12:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Oktober 2019