SeniVita Social Estate AG

  • WKN: A13SHL
  • ISIN: DE000A13SHL2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.10.2019 | 13:56

SeniVita Social Estate AG:

DGAP-News: SeniVita Social Estate AG / Schlagwort(e): Anleiheemission

24.10.2019 / 13:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- Werbung -

SeniVita Social Estate AG bietet Anleihen im Volumen von bis zu 30 Mio. Euro an - Zeichnungsfrist läuft bis 13. November 2019

Freiwilliges Umtauschangebot mit Prämie für Inhaber bestehender Wandelanleihe

Aktuell neun neue Standorte in der Entwicklungsphase, zwei Projekte im Bau

Bayreuth, 24. Oktober 2019. Die SeniVita Social Estate AG (SSE), ein führender Entwickler von Pflegewohnanlagen in Deutschland, bietet zwei Anleihen mit einem Gesamtnennbetrag von insgesamt bis zu 30 Mio. Euro an. Der Wertpapierprospekt dafür hat jetzt die Billigung erhalten. Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 13. November 2019. Gleichzeitig erhalten die Inhaber der bestehenden, im Mai 2020 zur Rückzahlung fälligen Wandelschuldverschreibung ein freiwilliges Umtauschangebot mit einer Prämie von 30 Euro pro 1.000 Euro Nennbetrag.

"Wir wollen damit einerseits die Refinanzierung der Wandelanleihe sicherstellen, andererseits aber auch genauso wie mit dem geplanten Börsengang die finanzielle Basis zur Realisierung neuer Projekte schaffen", begründet SSE-Vorstand Dr. Horst Wiesent den Schritt.

Die SSE AG hat derzeit neun Projekte in der Entwicklung, zwei sind im Bau und sollen im Frühjahr 2020 fertiggestellt sein. In den nächsten Jahren will die Gesellschaft jährlich zwischen vier und zehn neue Standorte entwickeln, die in der Regel innerhalb eines Jahres fertiggestellt, in Betrieb gehen und verkauft werden sollen. Dabei erschließt sich die SSE zunehmend auch neue Regionen. Kürzlich erfolgte der Erwerb eines Grundstücks in Goslar für das erste Projekt in Niedersachsen.

7,0 bzw. 9,0 Prozent Verzinsung - Laufzeit vier bzw. fünf Jahre

Die beiden jetzt zur Zeichnung angebotenen Anleihen unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Laufzeit, der Besicherung und des Zinssatzes. Die Schuldverschreibung 2019/2023 (International Securities Identification Number: DE000A2YPAL9, Wertpapier-Kenn-Nummer: A2YPAL) wird mit 7 Prozent jährlich verzinst (erste Zinszahlung 15. November 2020). Sie läuft bis zum 14. November 2023, ist mit erstrangigen Grundschulden besichert (Sicherheitentreuhandvertrag) und hat ein Gesamtvolumen von bis EUR 20.000.000,00.

Die Schuldverschreibung 2019/2024 (International Securities Identification Number: DE000A2YPAM7, Wertpapier-Kenn-Nummer: A2YPAM) wird mit 9 Prozent verzinst (erste Zinszahlung 15. November 2020) und ist unbesichert. Sie läuft bis zum 14. November 2024 und hat ein Gesamtvolumen von bis zu EUR 10.000.000,00.

Die Anleihen werden jeweils für einen Nennbetrag von 1.000 Euro pro Stück ausgegeben, der Ausgabetag für beide Schuldverschreibungen ist voraussichtlich der 15. November 2019. Dann soll der Handel im Freiverkehr (quotation board) an der Frankfurter Wertpapierbörse aufgenommen werden.

Zeichnung auch über Direct Place der Frankfurter Börse - Handel im Freiverkehr

Anleger können Kaufangebote hinsichtlich der Schuldverschreibungen in Deutschland während des Angebotszeitraums bei den eingebundenen Direktbanken oder - dies ab dem 30. Oktober 2019 - über das System Direct Place der Frankfurter Wertpapierbörse abgeben.

Anleger, die im Rahmen des öffentlichen Angebotes Schuldverschreibungen über die Zeich-nungsfunktionalität Direct Place der Frankfurter Wertpapierbörse erwerben möchten, müssen ihre bindenden Kaufaufträge über ihre jeweilige Depotbank während der Angebotsfrist für das öffentliche Angebot über die Zeichnungsfunktionalität Direct Place der Frankfurter Wertpapierbörse stellen. Mehrfachzeichnungen durch Anleger sind zulässig. Es gibt keinen Mindest- oder Höchstbetrag für Zeichnungen.

Unterschiedliche Gestaltungen für unterschiedliche Kapitalmarkt-Interessen

Den Inhabern der Wandelschuldverschreibungen 2015/2020 bietet die SeniVita Social Estate AG im Rahmen eines freiwilligen Umtauschangebots an, ihre Teil-Wandelschuldverschreibungen 2015/2020 in die neuen Schuldverschreibungen zu tauschen. Ein Inhaber von Teil-Wandelschuldverschreibungen 2015/2020, der das Tauschangebot wahrnehmen möchte, erhält je Teil-Wandelschuldverschreibung 2015/2020 nach seiner Wahl entweder eine Schuldverschreibung 2019/2023 oder eine Schuldverschreibung 2019/2024 sowie - in beiden Fällen - die aufgelaufenen Stückzinsen der Teil-Wandelschuldverschreibung 2015/2020 und zusätzlich EUR 30,00 im Wege eines Barausgleichs als Gutschrift über seine jeweilige Depotbank (dies entspricht 3,00 % des Nominalbetrags in Höhe von EUR 1.000,00). Dafür gilt eine Umtauschfrist bis zum 8. November 2019, 12:00 Uhr.

"Wir kommen mit diesen unterschiedlichen Gestaltungen auch den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kapitalmarkt-Teilnehmer entgegen", begründet Dr. Wiesent die Angebote.

Wachstumsmärkte Pflege und Pflegeimmobilien

"Nachhaltiges Ziel der SSE ist es, sich durch innovative Konzepte und Versorgungsformen von Wettbewerbern zu differenzieren und vor allem durch eine hohe Attraktivität unserer Angebote weiter zu wachsen. Die Nachfrage nach zukunftsweisenden Pflege- und Wohnkonzepten wie unserem "Betreuten Wohnen plus+ (AltenPflege 5.0/6.0)" steigt mit hohen Raten. Wir bieten privaten Anlegern die Möglichkeit, an den Chancen der stabilen Wachstumsmärkte Pflege und Pflegeimmobilien teil zu haben."

Der vollständige Wertpapierprospekt zur Platzierung der beiden Anleihen ist im Internet unter www.sse-ag.de/InvestorRelations als Download verfügbar.

 

Die neuen Anleihen der SeniVita Social Estate AG im Überblick:


Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsfrist: bis 13. November 2019

Schuldverschreibung 2019/2023:

International Securities Identification Number: DE000A2YPAL9

Wertpapier-Kenn-Nummer: A2YPAL

Gesamtnennbetrag: bis zu EUR 20.000.000,00
Schuldverschreibung 2019/2024:

International Securities Identification Number: DE000A2YPAM7

Wertpapier-Kenn-Nummer: A2YPAM

Gesamtnennbetrag: bis zu EUR 10.000.000,00
Zinssatz: jährlich 7 %

Die Zinsen sind grundsätzlich jährlich nachträglich am 15. November eines jeden Jahres zahlbar, erstmals am 15. November 2020.
Zinssatz: jährlich 9 %

Die Zinsen sind grundsätzlich jährlich nachträglich am 15. November eines jeden Jahres zahlbar, erstmals am 15. November 2020.
Laufzeit: Vier Jahre
(endet am 14. November 2023)
Laufzeit: Fünf Jahre
(endet am 14. November 2024).
Besicherung: Durch Bestellung einer oder mehrerer erstrangiger Grundschulden gemäß eines Sicherheitentreuhandvertrags - entfällt -

Wichtiger Hinweis:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Eine Investitionsentscheidung bezüglich der hierin beschriebenen Wertpapiere sollte nur auf Basis des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist unter https://www.senivita-social-estate.de/anleihe.html sowie auf der Webseite der Luxemburger Wertpapierbörse (www.bourse.lu) einsehbar. Die Billigung durch die CSSF ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

Über SeniVita Social Estate AG

Die SeniVita Social Estate AG ist ein führender Entwickler von Pflegeimmobilien in Deutschland. Das Geschäftsmodell umfasst die Planung, Realisierung und Vermarktung von Pflegeimmobilien, die auf Basis des Konzepts AltenPflege 5.0 betrieben werden. Es handelt sich um eine Kombination aus mehreren, modularen Dienstleistungselementen: Seniorengerechtes Wohnen, Pflege in der eigenen Wohnung und Tagespflege. Dieses von der SeniVita Gruppe entwickelte Modell bietet gegenüber stationären Pflegekonzepten höheren Wohnkomfort, mehr Privatsphäre, individuelle Versorgung und eine hohe Betreuungsqualität insbesondere bei Demenz oder Intensivpflege.

Weitere Informationen unter: www.sse-ag.de



24.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Third Quarter Fiscal Year 2020 Results

04. Dezember 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Agrios Global Holdings Ltd. (von GBC AG): BUY Agrios Global Holdings Ltd.

09. Dezember 2019