Clean Logistics SE

  • WKN: A1YDAZ
  • ISIN: DE000A1YDAZ7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.09.2015 | 09:59

SendR SE: Klaus Niemeyer übernimmt die Leitung der Ressorts Finanzen, Controlling und Investor Relations der SendR-Gruppe


DGAP-News: SendR SE / Schlagwort(e): Personalie

2015-09-15 / 09:59


Hamburg, 15. September 2015 - Der an der Berliner Börse und dem Marché Libre der Euronext Paris gehandelte Digitaldienstleister SendR SE (ISIN DE000A1YDAZ7) mit Sitz in Hamburg und Satelliten in Berlin, London, Paris, Los Angeles und Singapur verstärkt die Geschäftsleitung mit Blick auf die eingeschlagene Wachstumsstrategie.

Nach monatelanger Suche wurde Klaus Niemeyer für die Leitung der Ressorts Finanzen, Controlling und Investor Relations gewonnen und übernimmt diese Aufgabe bei der SendR-Gruppe mit dem heutigen Tage. Der diplomierte Volkswirt hatte nach seiner Tätigkeit bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers bereits mehrere Führungspositionen im Finanzbereich inne. Seine bei verschiedenen (vornehmlich börsennotierten) Unternehmen gesammelten, langjährigen Erfahrungen und sein Fachwissen im Bereich der Börsennotierungen, Finanzmarktkommunikation und betriebswirtschaftlicher Beratung wird Herr Niemeyer als CFO nunmehr bei der SendR-Gruppe einbringen.

Herr Niemeyer übernimmt die Leitung dieser Ressorts von dem Gründer und geschäftsführenden Direktor, Herrn Claas Henning Thieß, der diese bisher in Personalunion führte. Herr Thieß kann sich daher auf den strategischen Ausbau und den weiteren Wachstumskurs der Unternehmensgruppe fokussieren.

C. Henning Thieß (CEO): "Im Hinblick auf unsere Wachstumsstrategie und aktuell anstehenden Themen, verlangt das Finanzressort nun umso mehr volle Aufmerksamkeit, Konzentration und Kompetenz. Hier sind wir mit der Neubesetzung für die nächsten Jahre sehr gut aufgestellt. Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit mit Klaus Niemeyer, der ein ausgewiesener Experte für die Bereiche Finanzen, Controlling und Investor Relations ist, und wünsche ihm für seine neue Aufgabe einen guten Start."


Über SendR SE:

Mit einem Katalog von über 120.000 Künstlern und mehr als 700.000 Titel bei über 1 Mrd. Streams ist SendR über seine 100%ige Tochter finetunes eines der führenden unabhängigen Clearing-Häuser für die digitale Auswertung von Musikrechten. Das Geschäftsmodell von SendR besteht aus dem Einkauf von Lizenzrechten von Independent Musik-Labels und dem anschließenden Weiterverkauf über ein breites Spektrum von Onlineportalen wie iTunes und Streaming-Plattformen wie Spotify. Hierfür bietet SendR eine Reihe von Zusatzdienstleistungen an, die von der Digitalisierung von Inhalten über Marketing- und Promotions-Lösungen bis hin zur Bereitstellung von Metadaten reicht.


Disclaimer

Diese Mitteilung ist weder zur Veröffentlichung, noch zur Weiterleitung, direkt oder indirekt, in die oder in den USA bestimmt. Diese Mitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren oder Aufforderung zur Abgabe von Angeboten zum Kauf von Wertpapieren dar. Die in dieser Mitteilung in Bezug genommenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach dem US Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (the "Securities Act") registriert und dürfen in den USA weder angeboten, noch verkauft werden, außer auf Basis einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des Securities Act oder in einer Transaktion, die diesen nicht unterliegt. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren stattfinden.

Es wurde keine Maßnahme ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere oder die Weiterleitung oder den Besitz dieser Mitteilung in irgendeinem Staat ermöglichen würde, in dem für diesen Zweck Maßnahmen erforderlich sind. Personen, die in den Besitz dieser Mitteilung kommen, müssen sich selbst über etwaige Restriktionen informieren und diese einhalten. In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR"), die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (jeweils ein "Relevanter Mitgliedsstaat"), richtet sich diese Mitteilung ausschließlich an solche Personen, die "qualifizierte Anleger" im Sinne der Prospektrichtlinie sind oder deren Ansprache sonst kein Prospekterfordernis auslöst. Für diese Zwecke meint "Prospektrichtlinie" die Richtlinie 2003/71/EG (in der jeweils gültigen Fassung, also einschließlich der Änderungen durch die Richtlinie 2010/73/EU, soweit diese im Relevanten Mitgliedsstaat umgesetzt wurden).


SendR SE
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
Tel: +49 40 232 053 282
Fax: +49 40 232 053 29
Email: ir@sendr.se





2015-09-15 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


394589  2015-09-15 

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Continental passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an und veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das dritte Quartal 2021

22. Oktober 2021, 14:11

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021