Schweizer Electronic AG

  • WKN: 515623
  • ISIN: DE0005156236
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.04.2014 | 12:00

Schweizer Electronic AG: WUS und SCHWEIZER vereinbaren Partnerschaft im HF Segment


Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Kooperation

28.04.2014 / 12:00


Schramberg, April 28, 2014 - WUS Printed Circuits Co., Ltd., Kunshan/China und Schweizer Electronic AG, Schramberg/Deutschland, haben einen exklusiven Vertrag über eine langfristige Kooperation in der Produktion von Hochfrequenz-Leiterplatten (HF Boards) für den globalen Automotive- und Industriemarkt geschlossen.

Die weltweit rasant steigende Nachfrage nach HF Boards macht es erforderlich, dass Markt- und Industrieteilnehmer Partnerschaften schließen, um ihre Kunden mit den gewünschten Mengen zu versorgen. HF Boards werden in der Fahrzeugproduktion zum Beispiel für Anwendungen wie Adaptive Cruise Control (ACC) oder Fahrspurassistenten eingesetzt und werden das autonome Fahren in der Zukunft ermöglichen.

Dank seines langjährigen Engagements im Telekommunikationsbereich verfügt WUS über eine profunde technische Plattform und die geeigneten Kapazitäten für diese Partnerschaft. Darüber hinaus weist das Unternehmen mehr als 40 Jahre Erfahrung im Leiterplattenmarkt auf.

Mit einem Weltmarktanteil von rund 30 % ist SCHWEIZER einer der Marktführer im Bereich der HF Boards für den Automotive-Sektor. Die Partnerschaft mit WUS ermöglicht dem Unternehmen den Zugriff auf erweiterte Produktionskapazitäten, um seine Marktposition weiter auszubauen.

Die Kunden profitieren von ihren bereits etablierten und erfolgreichen Schnittstellen mit SCHWEIZER sowie einem fokussierten und schnellen Technologietransfer von Schramberg nach Kunshan, China. Zudem besteht damit eine zweite Zugriffsquelle (Second Source). Der kontinuierliche Know-how Transfer von Deutschland nach China stellt darüber hinaus die erweiterten Produktionskapazitäten auch für die Produkte der nächsten Generation sicher.

"Der Erhalt und das gesunde Wachstum von SCHWEIZER, das auf einer 165-jährigen erfolgreichen Firmengeschichte mit langfristigen Partnerschaften beruht, stellen eine Verpflichtung gegenüber allen Interessengruppen dar. Den richtigen Zeitpunkt für Unternehmensentscheidungen zu treffen, spielt dabei eine kritische Rolle für den Erfolg.

Dank unserer zusätzlichen Partnerschaft mit WUS haben unsere Kunden jetzt Zugriff auf weitere HF Produktionskapazitäten in Asien, während wir parallel hierzu unser Joint Venture mit MEIKO ausbauen und unsere Produktion in Vietnam anfahren. Mit der Expertise und dem Prozess Know-how unseres Partners MEIKO sowie der ergänzenden soliden Plattform und den Ressourcen von WUS verfügen wir über eine fundierte und zuverlässige Produktionsaufstellung in Asien und sind bestens gerüstet, um die Anforderungen unserer Kunden zufriedenzustellen. Ich bin sicher, dass dies ein Vorteil für unsere Kunden und die drei beteiligten Unternehmen darstellt", so Dr. Marc Schweizer, CEO der Schweizer Electronic AG.

Und Chris WUS, Managing Director der WUS Printed Circuit Co., Ltd. fügt hinzu: "Dieses ist eine Win-Win Lösung für beide Unternehmen ebenso wie für unsere Kunden, damit wir unsere gemeinsamen Herausforderungen meistern können. Wir freuen uns sehr, diese Partnerschaft mit SCHWEIZER einzugehen und dabei mit unserer technischen Plattform und unseren Ressourcen zum Ausbau der internationalen Geschäftsaktivitäten von SCHWEIZERs Partner-Netzwerk beizutragen."

Über WUS
WUS Printed Circuit (Kunshan) Co., Ltd ist seit April 1992 in der Entwicklung und Produktion von Leiterplatten tätig. Dank der guten Zusammenarbeit und dem Engagement des Teams sowie all seiner Stakeholder ist WUS heute eine der führenden Marken in der Leiterplattenindustrie.

In seiner Produktdifferenzierungsstrategie setzt WUS darauf, seinen Kunden Mehrwert durch beste Technologie, Qualität und Service zu bieten. Das Unternehmen produziert hochlagige Leiterplatten für Telekommunikation und Netzwerkausrüstung, Fahrzeugelektronik, Industrieautomation, industrielle Automatisierungssteuerungen sowie Flugzeugelektronik.

Mit ca. 6.900 Mitarbeitern erzielte WUS im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 3.02 Billion RMB. Das Unternehmen ist an der Börse in Shenzhen, Ticker Symbol SZ002463, notiert.

Über SCHWEIZER:

Die Schweizer Electronic AG ist ein globales "best-in-class" Technologieunternehmen für die Herstellung von hochwertigen Leiterplatten und innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar-, Industrie- und Luftfahrtelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren die Produkte und Lösungen von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet in seinem Geschäftsfeld Electronic zusammen mit seinen Partnern Elekonta Marek GmbH & Co.KG und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 11.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam.

Mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2013 (Ende Dezember) einen Umsatz von 101,2 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt (Ticker Symbol "SCE", "ISIN DE 000515623") notiert.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Christina Blake
Media & Communications
Schweizer Electronic AG
Einsteinstraße 10
78713 Schramberg / Germany
Telefon: +49 7422 512 - 213
Telefax: +49 7422 512 - 777 213
E-Mail: communications@schweizer.ag
Besuchen Sie unseren Internetauftritt: www.morethanPCBs.com



Ende der Corporate News


28.04.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



264980  28.04.2014

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

19. Dezember 2018