FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.

  • WKN: A2AA04
  • ISIN: DE000A2AA048
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.06.2016 | 11:14

Schalke-Anleihe 2012/2019 gekündigt, neue Anleihen zugeteilt

DGAP-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Anleiheemission/Anleihe

2016-06-23 / 11:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Schalke-Anleihe 2012/2019 gekündigt, neue Anleihen zugeteilt

Gelsenkirchen, 23. Juni 2016 - Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat nach erfolgreicher Platzierung der neuen Anleihen 2016/2021 und 2016/23 heute fristgerecht seine 6,75 %-Anleihe 2012/2019 (WKN: A1ML4T) vorzeitig gekündigt. Alle Inhaber der Anleihe 2012/2019, die das Umtauschangebot in die neuen Anleihen nicht angenommen haben, erhalten am 11. Juli 2016 den Rückzahlungsbetrag von 103 % des Nennwerts ihrer Anleihen zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen für ein Jahr ausbezahlt.

Die im Rahmen des Umtauschangebots eingegangenen Zeichnungsaufträge für die neuen Anleihen im Volumen von rund 29,5 Mio. Euro werden voll zugeteilt. Auch die im Rahmen des öffentlichen Angebotes über die Webseite des FC Schalke 04 gezeichneten Anleihen im Volumen von rund 19,7 Mio. Euro werden vollständig zugeteilt. Da bereits nach Umtausch und Zeichnung über die Webseite das Gesamtemissionsvolumen nahezu erreicht wurde, werden Orders im Rahmen der Mehrerwerbsoption für bestehende Anleiheinhaber (verbleibendes Volumen von 0,8 Mio. Euro) wie folgt zugeteilt: Orders von 1.000 bis 9.000 Euro erhalten eine Anleihe im Nennwert von 1.000 Euro zugeteilt. Zeichnungen ab 10.000 Euro erhalten eine Zuteilungsquote von 17 % (abgerundet auf den vollen 1.000 Euro-Betrag), mindestens jedoch Anleihen im Volumen von 2.000 Euro. Weitere Zeichnungen aus der Mehrerwerbsoption oder der Privatplatzierung können nicht berücksichtigt werden. Nach Zuteilung beträgt das Emissionsvolumen der Anleihe 2016/21 (WKN: A2AA03) mit einem Zinssatz von 4,25 % rund 16 Mio. Euro. Das Emissionsvolumen der Anleihe 2016/23 (WKN: A2AA04) mit einem Zinssatz von 5,00 % summiert sich auf rund 34 Mio. Euro.

Der Handelsstart an der Börse Frankfurt (Handel per Erscheinen) unter Einbeziehung in den Entry Standard für Anleihen wird am Freitag, den 24. Juni 2016, erfolgen. Ausgabe- und Valutatag ist der 7. Juli 2016.
 

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren dar. Eine Entscheidung, in Schuldverschreibungen des Fußballclubs Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. zu investieren, sollte lediglich auf Basis des Wertpapierprospekts der von der Luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - CSSF) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) notifiziert wurde und auf der Webseite www.anleihe.schalke04.de veröffentlicht ist, getroffen werden. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.



2016-06-23 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

ecotel communication ag

Original-Research: ecotel communication ag (von Sphene Capital GmbH): Buy

22. Juni 2021