Schaeffler AG

  • WKN: SHA015
  • ISIN: DE000SHA0159
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.05.2021 | 08:10

Schaeffler AG: Viktor Molnar wird Leiter des Unternehmensbereichs Fahrwerksysteme der Schaeffler Gruppe

DGAP-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Personalie
12.05.2021 / 08:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 
Viktor Molnar wird Leiter des Unternehmensbereichs Fahrwerksysteme der Schaeffler Gruppe
 
 

- Schaeffler stellt den Unternehmensbereich Fahrwerksysteme für die Zukunft auf

- Viktor Molnar wird Ausbau der Fahrwerkmechatronik vorantreiben

- Zwei prominente Seriennominierungen für intelligente mechatronische Hinterachslenkung gewonnen


Herzogenaurach | 12. Mai 2021 | Viktor Molnar (45) übernimmt zum 1. Juni 2021 die Leitung des Unternehmensbereichs Fahrwerksysteme bei Schaeffler. In dieser Funktion berichtet der gebürtige Ungar an Matthias Zink, CEO der Sparte Automotive Technologies der Schaeffler AG, der den Unternehmensbereich zwischenzeitlich kommissarisch geführt hat. Gemäß dem Claim "We pioneer motion" setzt der Automobil- und Industriezulieferer seine Transformation fort und stärkt seine Aktivitäten im Bereich Fahrwerksysteme zusätzlich zur Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Mit der fortschreitenden Automatisierung von Fahrfunktionalitäten steigen die Anforderungen an neue Fahrwerklösungen. Auf Basis einer hohen Fertigungs-Expertise bietet Schaeffler von Komponenten bis mechatronische Systeme ein breites Spektrum an Produkten für innovative Fahrwerkanwendungen. Zwei prominente Seriennominierungen im Bereich der intelligenten mechatronischen Hinterachslenkung (iRWS) belegen, dass Schaeffler den Wandel zu innovativen Fahrwerkanwendungen maßgeblich gestaltet.

Viktor Molnar war zuvor bei der Robert Bosch GmbH beschäftigt, wo er verschiedene leitende Funktionen in Ungarn, China und Deutschland innehatte. In seinen mehr als 20 Jahren Tätigkeit für Bosch war er zuletzt als Senior Vice President für den Geschäftsbereich Body Electronics verantwortlich. Hier leitete er die globale Entwicklung und Vermarktung von komplexen, Software-intensiven Steuergeräten wie Body Computers und Gateways. Unter anderen war er auch zuständig für den Hochleistungsrechner in den Domänen Antrieb und Body (Vehicle Computer for Body and Motion). Viktor Molnar studierte Maschinenbau an der Budapest University of Technology and Economics.

"Wir freuen uns, dass wir mit Viktor Molnar einen ausgewiesenen Experten auf den Gebieten Elektronik und Mechatronik gewinnen konnten", sagt Matthias Zink. "Mit seinen herausragenden Fachkenntnissen und seiner langjährigen Erfahrung verfügt er über die besten Voraussetzungen, den Unternehmensbereich Fahrwerksysteme erfolgreich in die Zukunft zu führen. Schaeffler sieht hier ein ebenso großes Wachstumspotenzial wie in der E-Mobilität."

 

Schaeffler Gruppe - We pioneer motion
Seit über 70 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe als ein weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer zukunftsweisende Erfindungen und Entwicklungen in den Bereichen Bewegung und Mobilität voran. Mit innovativen Technologien, Produkten und Services in den Feldern CO₂-effiziente Antriebe, Elektromobilität, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare Energien ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung und Mobilität effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen. Das Technologieunternehmen produziert Präzisionskomponenten und Systeme für Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 12,6 Milliarden Euro. Mit zirka 83.300 Mitarbeitenden ist die Schaeffler Gruppe eines der weltweit größten Familienunternehmen. Mit mehr als 1.900 Patentanmeldungen belegte Schaeffler im Jahr 2020 laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz zwei im Ranking der innovationsstärksten Unternehmen Deutschlands.

 

Ansprechpartner

Dr. Axel Lüdeke
Kommunikation & Public Affairs
Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel.: +49 9132 82 8901
E-Mail: axel.luedeke@schaeffler.com
Renata Casaro
Leiterin Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel.: +49 9132 82 4440
E-Mail: ir@schaeffler.com
Daniel Pokorny
Leiter Unternehmenskommunikation Future Trends
Schaeffler Technologies AG & Co. KG,
Herzogenaurach

Tel.: +49 9132 82 88708
E-Mail: daniel.pokorny@schaeffler.com
Johann Eisenmann
Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach


Tel.: +49 9132 82 4440
E-Mail: ir@schaeffler.com


12.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

17. Juni 2021