Rubean AG

  • WKN: 512080
  • ISIN: DE0005120802
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.10.2021 | 09:49

Rubean AG: Erfolgreicher Markteinstieg von PhonePOS mit Global Payments Europe in Ungarn

DGAP-News: Rubean AG / Schlagwort(e): Sonstiges
13.10.2021 / 09:49
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Corporate News
 

RUBEAN AG: Erfolgreicher Markteinstieg von PhonePOS mit Global Payments Europe in Ungarn

- Führender Paketdienst nutzt PhonePOS der Rubean AG

- Exponentieller Anstieg von Transaktionen

- Bereits über 1.000 unterstützte Geldempfangstransaktionen pro Tag
 

13. Oktober 2021 - München und Prag. Global Payments Europe (GPE) und Rubean AG, München (ISIN: DE0005120802, WKN: 512080) geben bekannt, Rubean's PhonePOS(TM) Kerngeschäft mit kleinen und mobilen Händlern, erfolgreich um das Geschäftsfeld Unternehmensservices erweitert zu haben. Ein großer Paketdienst in Ungarn setzt die PhonePOS-Technologie bei Kunden ein, die sich zur Zahlung "per Nachname" entschieden haben. Diese können zum Bezahlen ihre Karte an das Lesegerät des Zustellers halten, der die PhonePOS App installiert hat. Die ersten Transaktionsvolumen für den neuen Service sind beachtlich: Innerhalb weniger Tage nach Einführung sind die Transaktionen bereits exponentiell auf über Tausend Zahlungen pro Tag gestiegen - Tendenz weiter deutlich steigend.

PhonePOS ermöglicht es jedem Händler mit einem Android-Gerät, die PhonePOS App aus dem Google Play Store herunterzuladen und sofort kontaktlose Kartenzahlungen anzunehmen, ohne extra Kartenleser. PhonePOS bietet Händlern jeder Art Kartenzahlungen sicher, kostengünstig und überall zu akzeptieren, ohne Hardware kaufen oder leasen zu müssen. PhonePOS ist nach PCI-CPoC zertifiziert und daher weltweit unbegrenzt zugelassen.

Der Markt für bargeldlose Zahlungen verändert sich weltweit deutlich. Ungarn ist ein Paradebeispiel: Am 1. Januar dieses Jahres trat in Ungarn eine neue Gesetzgebung in Kraft, die von allen Händlern mit einer Online-Kasse verlangt, auch elektronische Zahlungen annehmen zu können. Schätzungsweise 60.000 Händler, die bislang nur Bargeld akzeptierten, sind von der neuen Gesetzgebung betroffen. Bereits Hunderte dieser Händler wickeln heute täglich Beträge in Höhe einer sechsstelligen Eurosumme über die Rubean's PhonePOS Technologie ab.

"Die rein Software-basierte Annahme von Kartenzahlungen ermöglicht oder vereinfacht in vielen Fällen das Bezahlen vor Ort und schafft dadurch neues Geschäft. Wir haben uns für Rubean's PhonePOS Lösung entschieden und möchten diese Innovation in weiteren Märkten einzuführen.", sagt Karel Jara, Executive Director und VP Product Development der GPE.

Dr. Hermann Geupel, Rubean's Vorstand ergänzt: "Wir sehen Global Payments Europe als Marktführer in Mittel- und Osteuropa, einem der dynamischsten Payment Märkte." Rubean erwartet zudem in Kürze ähnliche Entwicklungen in weiteren Ländern, in denen andere Großbanken dabei sind PhonePOS weitflächig einzuführen.

Rubean stellt PhonePOS auf der diesjährigen Money2020 Konferenz in Las Vegas vom 24. bis 27. Oktober 2021 am Stand K1925 vor.

Über Global Payments: Global Payments Europe (GPE) mit Sitz in Prag ist eine Tochtergesellschaft der Global Payments Inc (NYSE: GPN), dem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs-Technologie- und Software-Lösungen.

Über Rubean: Die Rubean AG ist ein seit 20 Jahren etablierter Softwarehersteller im Finanzsektor. Das Unternehmen wächst inzwischen mit der Entwicklung von innovativen Lösungen für das mobile Bezahlen. Dazu gehören die mobile Point-of-Sale Terminal Lösung PhonePOS, die in Zusammenarbeit mit CCV entstanden ist. Rubean ist im m:access der Börse München sowie im Freiverkehr Frankfurt, Berlin und Düsseldorf und bei Tradegate und Quotrix gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Anna Sammer                                                        
Rubean AG                                                           
Kistlerhofstr. 168, D-81379 München                    
+49 89 357560                                                      
anna.sammer@rubean.com                                  

german communications AG
Jörg Bretschneider
Milchstraße 6 B, D-20148 Hamburg
+49 40/46 88 33 0, Fax +49 40/46 88 33 40
presse@german-communications.com



13.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

03. Dezember 2021, 07:03

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021