Rubean AG

  • WKN: 512080
  • ISIN: DE0005120802
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.08.2021 | 12:43

Rubean AG: CCV und Rubean AG wachsen zusammen

DGAP-News: Rubean AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss/Kapitalerhöhung
23.08.2021 / 12:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

CCV und Rubean AG wachsen zusammen

- Hauptversammlung genehmigt Einbringung des Teilbetriebs CCV PhonePOS via Sachkapitalerhöhung in Rubean AG

- Gemeinsame Tap-to-Phone Entwicklung in Rubean gebündelt

- Umfangreiche Kooperation zur Erschließung großer Märkte

München, 23. August 2021: Das Fintech-Unternehmen Rubean AG, München, (ISIN: DE0005120802, WKN: 512080, R1B:GR) und die CCV Group (Hauptsitz Arnheim), können ihre Partnerschaft weiter intensivieren und damit die wachsenden Tap-to-Phone Märkte erschließen. Die Hauptversammlung von Rubean hat für die bereits zwischen den Partnern vereinbarte Einbringung des Teilbetriebs "CCV PhonePOS" in die Rubean AG mit großer Mehrheit genehmigt. Damit ist der Weg frei für starkes Wachstum zu einem führenden Unternehmen im Bereich des Mobile Payment.

Die Einbringung des CCV-Teilbettriebs wird auf dem Wege einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts gegen Ausgabe von 600.000 Aktien vollzogen. Das bestehende Grundkapital erhöht sich dadurch auf 2,60 Mio. Euro. Die Partner hatten bereits eine umfangreiche Kooperationsvereinbarung geschlossen, die in erster Linie die Durchführung von Entwicklung, Support und Vertrieb der gemeinsam entwickelten Software PhonePOS beinhaltet. Demnach wird die CCV Group die PhonePOS-Software künftig in den D-A-CH- sowie in den Benelux-Staaten vertreiben, während RUBEAN den Vertrieb auch im restlichen Europa, in Nord- und Südamerika sowie Asien, Ozeanien und Afrika aufbauen und verantworten wird.

Mit der Einbringung vereinigen CCV und Rubean die gemeinsam erarbeitete Lösung PhonePOS allein auf Rubean, die künftig stark wachsen wird. PhonePOS ist die führende Lösung für eine sichere, bargeldlose Bezahlakzeptanz unter der Verwendung eines Android-betriebenen Smartphones, ohne dass Zusatzgeräte erforderlich sind. In Deutschland hat die Sparkassen-Finanzgruppe bereits begonnen, die PhonePOS Lösung unter dem Namen "Sparkasse POS" bundesweit anzubieten. Weitere Großkunden sind die in Spanien und Lateinamerika führende BBVA-Finanzgruppe sowie der weltweit tätige Zahlungsdienstleister Global Payments aus Atlanta/USA. Die PhonePOS-Lösung, die als App auf einem herkömmlichen Smartphone installiert werden kann, wendet sich vor allem an kleinere Händlerbetriebe und Gewerbetreibende. Basierend auf Marktforschungen wurden europaweit 42 Millionen, sowie in den USA ein darüber hinaus beträchtliches Kundenpotential für PhonePOS identifiziert.

"Wir sind froh, dass nun auch die Hauptversammlung die letzte formale Hürde für die engere Partnerschaft mit der CCV Group genommen hat", sagt Dr. Hermann Geupel, Vorstand der Rubean AG. "Nach über fünf Jahren Entwicklungsarbeit und intensivem gemeinsamem Aufbau werden wir jetzt auch gemeinsam von den Früchten unserer Arbeit profitieren", so Geupel weiter.

Über RUBEAN

Die RUBEAN AG ist ein seit 20 Jahren etablierter Softwarehersteller im Finanzsektor. Das Unternehmen wächst mit der Entwicklung und Vermarktung der innovativen, mobilen Point-of-Sale Terminal Lösung PhonePOS, die RUBEAN zusammen mit ihrem Partner CCV entwickelt hat. RUBEAN ist seit April 2020 im Premiumsegment m:access der Münchener Börse mit dem Kürzel R1B gelistet. Seit kurzem werden die Aktien von RUBEAN neben München, Frankfurt/M. und Berlin auch auf Tradegate, Quotrix und an der Düsseldorfer Wertpapierbörse gehandelt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Anna Sammer, Rubean AG
Kistlerhofstr. 168, D 81379 München
+49 89 357560
Anna.sammer@rubean.com

sowie

Jörg Bretschneider, german communications AG
Milchstraße 6 B, D-20148 Hamburg
Tel.: +49 40/46 88 33 0, Fax +49 40/46 88 33 40
presse@german-communications.com



23.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Linde Starts Up Major New Hydrogen Facility in the U.S. Gulf Coast

21. Oktober 2021, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021