Ringmetall Aktiengesellschaft

  • WKN: 600190
  • ISIN: DE0006001902
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.08.2020 | 10:18

Ringmetall hält erstmals virtuelle Hauptversammlung ab

DGAP-News: Ringmetall Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende
28.08.2020 / 10:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ringmetall hält erstmals virtuelle Hauptversammlung ab
- Annähernd unveränderte Höhe des vertretenen Kapitals im Vergleich zu den Vorjahren
- Dividendenausschüttung in Höhe von 6 Cent je Aktie beschlossen

München, 28. August 2020 - Die Ringmetall AG (ISIN: DE0006001902), ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie, hat heute Ihre 23. ordentliche Hauptversammlung als erste virtuelle Hauptversammlung der Ringmetall AG vor dem Hintergrund der aktuell geltenden Pandemiegesetzgebung durchgeführt. Trotz des neuen Formats lag die Beteiligung der Aktionäre auf ähnlich hohem Niveau wie im Vorjahr. Vom Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von 29.069.040,00 EUR waren 64,64 Prozent zur Teilnahme an der Hauptversammlung angemeldet (HV 2019: 66,85 Prozent).

"Es freut uns, dass auch dieses neue Format einer virtuellen Hauptversammlung so großen Zuspruch bei unseren Aktionären findet", erklärt Christoph Petri, Vorstandssprecher der Ringmetall AG. "Wir haben vorsorglich eine entsprechende Satzungsänderung eingebracht, um ein ähnliches Format auch im kommenden Jahr zumindest parallel anbieten zu können, um so vielleicht noch mehr unserer Aktionäre erreichen zu können."

Für das zurückliegende Geschäftsjahr wurde überdies eine unverändert Hohe Dividendenausschüttung im Vergleich zum Vorjahr beschlossen. "Auch wenn die Auswirkungen von COVID-19 nicht ohne Spuren an der Ringmetall Gruppe vorbeiziehen, so kommen wir doch aktuell gut durch diese weltweite Krise", führt Vorstand Christoph Petri weiter aus. "Es war uns daher wichtig, dies auch als Zeichen an unsere Investoren zu senden und eine unverändert hohe Dividende von 6 Cent je Aktie auszuschütten." Im Rahmen der Generaldebatte ging der Vorstand umfangreich auf die im Vorfeld durch die Aktionäre eingereichten Fragen zum Verlauf des zurückliegenden Geschäftsjahres, des aktuellen Geschäftsverlaufs und der Erwartungen an die kommenden Monate ein. Die zur Abstimmung stehenden Tagesordnungspunkte wurden erneut nahezu einstimmig gemäß Vorschlag der Verwaltung verabschiedet.Im Detail zeigte sich die prozentuale Zustimmung wie folgt:

Tagesordnungspunkt 2 99,99 Prozent
Tagesordnungspunkt 3 76,72 Prozent
Tagesordnungspunkt 4 98,23 Prozent
Tagesordnungspunkt 5 99,02 Prozent
Tagesordnungspunkt 6 99,99 Prozent
Tagesordnungspunkt 7 99,99 Prozent

Weitere Informationen zur Ringmetall Gruppe und ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.ringmetall.de.

Kontakt:
Ingo Middelmenne
Investor Relations
Ringmetall AG
Telefon: +49 (0 )89 45 220 98 12
Mobil: +49 (0 )174 90 911 90
E-Mail: middelmenne@ringmetall.de

Über die Ringmetall Gruppe

Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hochsichere Verschlusssysteme und Innenhüllen für Industriefässer für die chemische, petrochemische, pharmazeutische und die lebensmittelverarbeitende Industrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien, der Türkei, den Niederlanden sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von über 120 Millionen Euro im Jahr.



28.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia kauft 1.000 Wohnungen in Kiel (News mit Zusatzmaterial)

02. Dezember 2020, 18:01

Aktueller Webcast

Adler Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

ERWE Immobilien AG

Original-Research: ERWE Immobilien AG (von GSC Research GmbH): Halten

03. Dezember 2020