RIB Software SE

  • WKN: A0Z2XN
  • ISIN: DE000A0Z2XN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.10.2020 | 15:57

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 30 / 2020) mit der Leier Baustoffe GmbH & Co. KG

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung
06.10.2020 / 15:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

06.Oktober 2020

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 30 / 2020) mit der Leier Baustoffe GmbH & Co. KG

Stuttgart, Deutschland, 06. Oktober 2020. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Leier Baustoffe GmbH & Co. KG.

Mit 35 Produktionsstandorten in vielen Ländern Osteuropas und der Zentrale im Burgenland in Österreich, gehört Leier zu den wichtigsten heimischen Baustoff- und Fertigteilunternehmen. Das traditionsreiche Unternehmen wurde 1965 von Michael Leier gegründet, der es bis heute mit drei Generationen der Familie Leier führt. Rund 3.000 Mitarbeiter sind für das Unternehmen in den Bereichen Fertigteile (Wände, Decken, Treppen) für den Hochbau, Betonwaren sowie Garten- und Landschaftsbau im Einsatz und beliefern unzählige Kunden im In- und Ausland. Des Weiteren gehören Autohäuser, Hotels und eine eigene Immobilienverwaltung zu der Firmengruppe.

Josef Fleischhacker, Geschäftsführer für Investitionen bei Leier: "Am neuen Standort im Dreiländereck von Österreich, Ungarn und der Slowakei finden wir perfekte Voraussetzungen für die Produktion von Fertigteilen und Betonwaren. Mit der RIB-Lösung iTWO Smart Production werden wir die neue Doppelwandanlage effizient automatisieren und in die Verwaltung unseres gesamten Fertigteil-Produktionsprozesses mit iTWO PPS integrieren - beginnend bei Vertrieb und Planung über Arbeitsvorbereitung und Produktion bis zu Logistik und Montage. Überzeugt hat uns vor allem die innovative Technologie und der kompetente Support der RIB".

Dr. Christian Hanser, Geschäftsführer der RIB SAA in Wien: "Wir freuen uns einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens Leier mitgestalten zu können und werden mit vereinten Kräften die Firma bei ihrer digitalen, unternehmensweiten Transformation optimal unterstützen. Erst die Verarbeitung der BIM-Daten für den Produktionsprozesses ermöglicht die effiziente Herstellung von Fertigteilen in Losgröße 1. Mit diesem Vertragsabschluss beweist die RIB erneut, welches breite Spektrum an modernen Lösungen wir unseren Kunden anbieten können".


Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.



06.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia Studie: Einfluss von Corona auf Wohnen, Kommunikation und Homeoffice (News mit Zusatzmaterial)

23. November 2020, 16:14

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

23. November 2020