RIB Software SE

  • WKN: A0Z2XN
  • ISIN: DE000A0Z2XN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.06.2020 | 07:39

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 15 / 2020) mit der Koch Holding KG

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung
26.06.2020 / 07:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

26. Juni 2020

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 15 / 2020) mit der Koch Holding KG

Stuttgart, Deutschland 26. Juni 2020. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Koch Holding KG bekannt.

Die Koch-Gruppe plant und realisiert deutschland- und europaweit Industrie- und Privatdächer und gehört zu einem der führenden Unternehmen für Dachabdichtungen sowie Trapezblech- und Fassadenarbeiten. Das seit mehreren Generationen familiengeführte Unternehmen wurde 1878 gegründet und setzt mit derzeit 400 Mitarbeitern vor allem auf die stetige Entwicklung und Nachhaltigkeit in seinen Betrieben.

Mathias Koch, Mitglied der Geschäftsführung der Koch-Gruppe: "Nur wenn wir das Beste im Dienst für unsere Kunden erreichen, können wir als Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen dauerhaft innovativ sein. Um dieses Versprechen auch weiterhin einhalten zu können, setzen wir auf hoch motivierte, qualifizierte Mitarbeiter sowie auf innovative Technik. Es war für uns deshalb selbstverständlich, dass wir bei der Suche nach einer geeigneten Unternehmenslösung auf die moderne iTWO 4.0-Technolgie der RIB setzen. Die iTWO-Plattform soll die Prozesse in der Kalkulation, Planung und Bauausführung der gesamten Gruppe digitalisieren und vereinheitlichen. Unsere Projekte können wir deshalb künftig noch besser fristgerecht planen und umsetzen."

Neben der Optimierung bestehender Geschäftsabläufe im Büro, wird auch die App zum Einsatz kommen, sodass die Mitarbeiter auf der Baustelle künftig mobil und effizienter arbeiten können.

Erik von Stebut, Managing Director der RIB in Deutschland: "Die RIB freut sich sehr darüber, dass wir mit iTWO 4.0 ab sofort auch Dachspezialisten wie die Koch Holding KG bei ihrer Digitalisierung maßgeblich unterstützen. Der Kunde deckt einen großen Umfang seiner Wertschöpfungskette von der ersten Angebotskalkulation über die Vertragsverwaltung bis hin zur digitalen Anbindung der Baustelle und der Abrechnung ab. Die webbasierte iTWO-Lösung beweist damit, dass nicht nur komplexe Bauprojekte umgesetzt werden können, sondern auch Referenzkunden im Handwerk einen leichten Einstieg in die RIB-Unternehmenslösung finden und ihre Arbeitsabläufe dort optimal abbilden können".

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.



26.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Continental entwickelt sich in historisch schwachem zweiten Quartal besser als ihre Märkte

05. August 2020, 08:30

Aktueller Webcast

Commerzbank Aktiengesellschaft

Q2 2020 Results

05. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

05. August 2020