RIB Software SE

  • WKN: A0Z2XN
  • ISIN: DE000A0Z2XN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.04.2021 | 11:05

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 21 / 2021) mit der Amand Unternehmensgruppe

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung
15.04.2021 / 11:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

15. April 2021

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 21 / 2021) mit der Amand Unternehmensgruppe

Stuttgart, Deutschland, 15. April 2021. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Amand Unternehmensgruppe bekannt.

Die Amand Unternehmensgruppe mit Sitz in Ratingen und Dresden ist ein familiengeführtes, deutschlandweit agierendes Unternehmen. Mit über 500 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen realisieren die verschiedenen Unternehmensbereiche Baudienstleistungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur, der Abfall-Verwertung und -Beseitigung sowie den Baustoffhandel bis hin zur Entwicklung von Baugebieten. Auftraggeber sind neben Städten und Gemeinden auch Unternehmen der Privatwirtschaft.

"Mit der RIB haben wir einen Partner an unserer Seite, den wir bereits aus langjähriger, stets professioneller Zusammenarbeit kennen. Wir haben uns nun für den Umstieg auf eine modernere Technologie der Stuttgarter Kollegen entschieden und sind davon überzeugt, dass uns iTWO 4.0 als ganzheitliche Lösung zielführend im kompletten Workflow unterstützen wird. So wird es uns unter anderem möglich sein, unsere Projekte effektiver umzusetzen und detailreicher auszuwerten sowie unsere Ressourcen noch besser zu managen", so der Geschäftsführer von Amand.

Erik von Stebut, Managing Director der RIB in Deutschland: "Die Baubranche befindet sich mitten in einem umfassenden Transformationsprozess, der eine digitale und somit effizientere Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten erfordert. Durch den Umstieg auf die iTWO 4.0-Plattform setzt die Amand Unternehmensgruppe nach wie vor auf die innovativen Lösungen der RIB. Wir werden unserem Kunden auch weiterhin als starker Partner bei seiner Digitalisierungsstrategie zur Seite stehen und ihn durch die konsequente Integration der virtuellen und physischen Bauprozesse dabei unterstützen, seine Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen."

Über die RIB Gruppe
Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.



15.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest SE

Original-Research: Media and Games Invest SE (von GBC AG): Kaufen

15. Juni 2021