RIB Software SE

  • WKN: A0Z2XN
  • ISIN: DE000A0Z2XN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.08.2019 | 11:20

RIB Software SE erwirbt 100% der Anteile an CCS UK über die 70%ige Tochtergesellschaft CCS South Africa

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

07.08.2019 / 11:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


07. August 2019

RIB Software SE erwirbt 100% der Anteile an CCS UK über die 70%ige Tochtergesellschaft CCS South Africa

Johannesburg, Südafrika, 07. August 2019. RIB Software SE, der weltweit führende Anbieter von iTWO 4.0 Cloud Enterprise Plattform Technologie für die Bau- und Immobilienbranche, gab heute die erfolgreiche Unterzeichnung der 100%igen Übernahme von CCS UK bekannt. Die Übernahme wurde von CCS South Africa (CCS SA), einer 70%igen Tochtergesellschaft der RIB Software SE, durchgeführt.

CCS UK ist der exklusive Vertriebspartner für die Baumanagementsoftware Candy von CCS SA in Großbritannien und Irland. Durch die Investition in CCS UK und die Markteinführung der BuildSmart-Software von CCS SA wird angestrebt, den Marktanteil in Großbritannien und Irland zu erhöhen, um Wachstum sowie Kontinuität für die bestehenden Kunden von CCS sicherzustellen.

"Mit unserem Partner CCS UK haben wir bereits eine ausgezeichnete Marktposition in Großbritannien mit fast 80 Kunden erreicht, darunter einige der größten Bauunternehmen. Mit der Investition, die wir nunmehr getätigt haben, sehen wir eine ausgezeichnete Gelegenheit, Buildsmart einerseits auf dem britischen Markt einzuführen und andererseits den Einsatz von Candy, das bereits in Großbritannien weit verbreitet ist, zu intensivieren. Unsere einzigartige Unternehmenslösung bietet CCS eine hervorragende Möglichkeit, in einem der größten Bauindustriemärkte Europas zu wachsen", sagt Andrew Skudder, CEO von CCS.

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 1.400 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.

Über CCS

Seit 1982 bietet CCS spezialisierte Softwarelösungen für die Bau- und Ingenieurbranche an. Heute werden mehr als 40.000 User in über 50 Ländern betreut, darunter viele der weltweit größten Bau- und Ingenieurunternehmen. CCS schafft einen Mehrwert in jeder Phase des Projektlebenszyklus bei der Realisierung der bebauten Umgebung. Wir tun dies von der ersten Schätzung bis zur endgültigen Abrechnung, durch unsere Software-Suite für Kalkulation, Projektsteuerung, Kosten- und Unternehmensmanagement mit Candy und BuildSmart. Diese beiden Produkte arbeiten nahtlos zusammen und bieten eine einzigartige Komplettlösung für das Kosten- und Unternehmensmanagement für die Bau- und Ingenieurbranche. www.ccssa.com



07.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Auswirkungen des Corona - Virus und der Entscheidung zu Streetscooter

28. Februar 2020, 14:22

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

28. Februar 2020