RIB Software SE

  • WKN: A0Z2XN
  • ISIN: DE000A0Z2XN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.08.2019 | 07:30

RIB erwirbt 60% eines führenden, wachstumsstarken Architektur-, Ingenieur- und Bautechnologie und BIM-Dienstleistungsunternehmens mit Hauptsitz in Kalifornien, USA (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

28.08.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


28. August 2019

RIB erwirbt 60% eines führenden, wachstumsstarken Architektur-, Ingenieur- und Bautechnologie und BIM-Dienstleistungsunternehmens mit Hauptsitz in Kalifornien, USA

Der U.S. Umsatz von RIB wird sich voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 verdoppeln (H1 2019 15,8 Mio. USD) und mittelfristig zum führenden Markt für RIB werden

Nachdem RIB im Juni 2019 42 Millionen US-Dollar in das in Atlanta ansässige Unternehmen Building Systems Design (BSD) für einen Anteil von 60% investiert hat, ist RIB sehr erfreut, eine zweite Investition in Höhe von 26,4 Millionen US-Dollar für einen 60%igen Anteil an U.S. CAD bekannt geben zu können. U.S. CAD mit Sitz in Südkalifornien ist ein führender AEC-Technologie-Reseller und -Integrator sowie BIM-Dienstleister mit einem Umsatzwachstum von über 50% gegenüber 2018. Als Autodesk Platin-Partner bietet U.S. CAD maßgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen für über 50.000 aktive User in den Vereinigten Staaten an. Mit 10 zusätzlichen Niederlassungen in den USA wird das Unternehmen im Jahr 2020 über 30 Millionen Euro Jahresumsatz mit einer EBIT/DA-Marge von 20-30% der RIB Gruppe beisteuern, ohne Berücksichtigung von Umsätzen aus Software von Drittanbietern.

Daniel Counts, CEO, gründete U.S. CAD im Jahr 1999 und hat das Unternehmen zu einem der größten AEC-Technologie- und Consultingunternehmen in den USA aufgebaut. Daniel wird zusammen mit Jeff Rachel, President, U.S. CAD weiterhin führen und die Entwicklung vorantreiben. Daniel wird sich auf die erfolgreiche Skalierung des Geschäfts und die Förderung des Gesamtwachstums in den USA durch zukünftige Akquisitionen und zusätzliche Märkte fokussieren. Jeff wird sich darauf konzentrieren, das Wachstum verschiedener Geschäftsbereiche bei U.S. CAD zu forcieren, darunter das geplante Angebot einer "Out of the Box" MTWO und iTWO 4.0 Cloud Enterprise Lösung für Bauunternehmer, Immobilienentwickler und Bauherren mit einem verkürzten Vertriebszyklus und einer reduzierten Implementierungszeit. Das Produkt wird ab Januar 2020 angeboten und umfasst bis zu 100 SaaS-Module, Content und Daten, Reports, Best-Practice-Workflows und eine komplette IT-Cloud-Infrastruktur. Darüber hinaus bietet U.S. CAD ein komplettes Spektrum an BIM-Dienstleistungen sowie Consulting zur digitalen Transformation, Anwendungsentwicklung, Schulung und Wartung. Es ist zudem geplant, dass U.S. CAD seinen amerikanischen Kunden AI, IOT und PPS aus dem RIB-Produktportfolio anbieten wird.

Daniel Counts: "Ich habe schon immer die Zusammenarbeit von U.S. CAD mit einem strategischen Investor wie RIB in Betracht gezogen und bin gespannt auf unsere Zukunft und "Running Together" mit RIB in den kommenden Jahren. Oberste Priorität für U.S. CAD und RIB wird es sein, das Geschäft in den USA sowohl durch starkes organisches als auch durch akquisitionsbedingtes Wachstum weiter auszubauen, d.h. wir werden den strategischen Wachstumsplan von U.S. CAD weiterhin umsetzen. Darüber hinaus wird sich unser gemeinsamer Fokus nach wie vor auf unser qualifiziertes Team bei U.S. CAD konzentrieren und der Entwicklung einer Umgebung, in der sie ermutigt und begeistert sind, dieses Wachstum für U.S. CAD und RIB voranzutreiben und zugleich die Branche zu transformieren. Mit Autodesk BIM 360 und MTWO von RIB wird U.S. CAD diese Technologien skalieren und die Verbreitung in den USA beschleunigen. Die Softwareplattformen ergänzen sich gegenseitig und revolutionieren die Bauindustrie in den USA."

Tom Wolf: "Die Partnerschaft mit Daniel Counts und Jeff Rachel, einem Team von Weltklasse-Experten als Teil unseres globalen Führungsteams, ist ein Meilenstein für RIB, um den amerikanischen Markt für unsere MTWO-Plattform zu gewinnen und mittelfristig 2 Millionen User zu erreichen. Das U.S. CAD-Team weiß, wie man Bautechnologien auf dem US-Markt einführt und wie man die entsprechenden Produkte in kürzester Zeit skaliert."

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 1.400 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.

Anbei finden Sie als zusätzliche Information den aktuellen Commerzbank-Research zur RIB Software-Aktie.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=QSDENILCVC
Dokumenttitel: Commerzbank Research


28.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Deutschlands führendes Wohnungsunternehmen baut erneuerbare Energie weiter aus: Vonovia bestückt 30.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen

21. September 2021, 09:58

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021