Reply SpA

  • WKN: A2G9K9
  • ISIN: IT0005282865
  • Land: Italien

Nachricht vom 03.08.2021 | 12:43

Reply SpA: Der Vorstand genehmigt den halbjährlichen Finanzbericht zum 30. Juni 2021

DGAP-News: Reply SpA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
03.08.2021 / 12:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Signifikantes Wachstum bei allen Wirtschafts- und Finanzindikatoren:

- Konzernumsatz von 712,8 Millionen Euro (615,2 im 1. Halbjahr 2020);

- EBITDA von 119,5 Millionen Euro (90,2 im 1. Halbjahr 2020);

- EBIT von 96,0 Millionen Euro (74,1 im 1. Halbjahr 2020);

- Vorsteuergewinn von 98,7 Millionen Euro (75,1 im 1. Halbjahr 2020).

 

Der Vorstand von Reply S.p.A. [MTA, STAR: REY] hat heute die Ergebnisse zum 30. Juni 2021 genehmigt.

Seit Beginn des Jahres verzeichnete die Gruppe einen Konzernumsatz von 712,8 Millionen Euro; dies entspricht einer Steigerung von 15,9% gegenüber dem Vergleichszeitraum 2020.

Alle Indikatoren waren in diesem Zeitraum positiv. Im ersten Halbjahr 2021 betrug das konsolidierte EBITDA 119,5 Millionen Euro gegenüber 90,2 Millionen Euro im Jahr 2020, dies entsprach 16,8% des Umsatzes.

Das EBIT von Januar bis Juni betrug 96,0 Millionen Euro (74,1 Millionen Euro im Jahr 2020), äquivalent zu 13,5% des Umsatzes.

Der Vorsteuergewinn von Januar bis Juni 2021 betrug 98,7 Millionen Euro (75,1 Millionen Euro im Jahr 2020) und entsprach damit 13,8% des Umsatzes.

Im zweiten Quartal 2021 war die Leistung der Gruppe ebenfalls positiv mit einem konsolidierten Umsatz von 360,4 Millionen Euro, ein Anstieg von 20,9% im Vergleich zu 2020.

Das EBITDA betrug von April bis Juni 2021 59,9 Millionen Euro, das EBIT 48,0 Millionen Euro und der Gewinn vor Steuern 51,1 Millionen Euro.

Zum 30. Juni 2021 war die Netto-Finanzposition der Gruppe mit 165,4 Millionen Euro positiv, während sie am 31. März 2021 bei plus 227,9 Millionen Euro lag. Die Netto-Finanzposition zum 30. Juni 2020 belief sich auf plus 122,6 Millionen Euro.

"Das erste Halbjahr 2021 war sehr positiv, sowohl was den Umsatz als auch die Margen betrifft", so Mario Rizzante, Präsident von Reply. "In den letzten Monaten sahen wir ein starkes Wachstum der Unternehmensinvestitionen in zwei Hauptbereichen der Innovation: Cloud und künstliche Intelligenz.

Insbesondere die Revolution, die mit der Einführung der künstlichen Intelligenz verbunden ist, steht am Anfang eines Wachstumspfads, der voraussichtlich disruptiv sein wird", fuhr Mario Rizzante fort. "So wie vor fünfzehn Jahren das Aufkommen mobiler Apps einen Markt geschaffen hat, der sich weiterhin alle drei Jahre verdoppelt, beginnen wir jetzt, alles zu automatisieren und jedes Objekt und jeden Service intelligent zu gestalten. In wenigen Jahren werden wir eine künstliche Intelligenz für alles haben, so wie wir jetzt eine mobile App für jedes Bedürfnis haben.

In diesem Bereich hat Reply daher bereits begonnen, zu investieren und an der am weitesten fortgeschrittenen Grenzlinie zu arbeiten: die Konvergenz von künstlicher Intelligenz, dem Internet der Dinge und der Cloud, die im Paradigma der ,Autonomie der Dinge' zusammengefasst werden kann. Damit werden Objekte und Dienste so konzipiert, dass sie mit allen intelligenten Entitäten interagieren und dabei Daten und künstliche Intelligenz autonom nutzen", erklärte Mario Rizzante abschließend.

Der für die Erstellung der Finanzberichte des Unternehmens zuständige Dr. Giuseppe Veneziano erklärt gemäß Absatz 2 des Artikels 154-bis des konsolidierten Finanzgesetzes, dass die in dieser Mitteilung enthaltenen Buchhaltungsdaten den dokumentierten Ergebnissen, den Bilanzbüchern und Rechnungsunterlagen entsprechen.

Reply
Reply [MTA, STAR: REY, ISIN: IT0005282865] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netzwerk hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen, die durch die neuen Paradigmen von Big Data, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge ermöglicht werden. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com


Ansprechpartner für die Medien
Fabio Zappelli
f.zappelli@reply.com
Tel. +39 011 771 1594

Ansprechparter für Investor Relations
Riccardo Lodigiani
r.lodigiani@reply.com
Tel. +39 011 771 1594
Michael Lückenkötter
m.lueckenkoetter@reply.com
Tel. +49 5241 5009 1017

3. August 2021

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang



03.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives and the referendum to expropriate Deutsche Wohnen & Co.: Berlin needs a new way of working together on housing

27. September 2021, 11:07

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

28. September 2021