RATIONAL AG

  • WKN: 701080
  • ISIN: DE0007010803
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.02.2020 | 07:00

RATIONAL AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2019

DGAP-News: RATIONAL AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
06.02.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

Rational AG weiterhin auf Erfolgskurs - vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2019

- Umsatz wächst um 8 Prozent - währungsneutral um 7 Prozent

- EBIT-Marge auf Vorjahresniveau erwartet

- Gut positioniert für die Zukunft


Landsberg, 6. Februar 2020    Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Rational gemäß vorläufigen Berechnungen Umsatzerlöse von 844 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 8 Prozent oder 66 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (Vj. 778 Millionen Euro). Damit erfüllt das Unternehmen die für das Geschäftsjahr 2019 ausgegebene Wachstumsprognose. Zu dieser positiven Entwicklung haben alle Regionen der Welt beigetragen. Asien und Nordamerika trugen überproportional zum fortgesetzten Wachstum bei. Mit einer Umsatzsteigerung um rund 13 Prozent konnte das VarioCookingCenter(R) überproportional wachsen und leistete damit einen wichtigen Erfolgsbeitrag. Währungsneutral lag das Umsatzwachstum bei 7 Prozent.

EBIT-Marge auf Vorjahresniveau erwartet
Entsprechend der positiven Umsatzentwicklung prognostiziert Rational ein Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) von rund 223 Millionen Euro (Vj. 205 Millionen Euro). Dies entspricht einer erwarteten EBIT-Marge von 26,5 Prozent (Vj. 26,4 Prozent).

Über 140 neue Arbeitsplätze geschaffen
Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Rational in die zukunftsorientierte Entwicklung der Geschäftsprozesse sowie in die Belegschaft des Unternehmens investiert. Es wurden weltweit über 140 neue Stellen geschaffen, davon rund die Hälfte in Deutschland. Zum Jahresende betrug die weltweite Mitarbeiterzahl bei RATIONAL 2.258.

Gut positioniert für die Zukunft
"Auch in 2019 hat die große Mehrheit der befragten Kunden bestätigt, dass sie mit unseren Produkten und Dienstleitungen hoch zufrieden ist. Durch die Nähe zu einem menschlichen Grundbedürfnis ist unser Geschäft zudem weniger konjunkturabhängig", erläutert der Vorstandsvorsitzende der Rational AG, Dr. Peter Stadelmann. Deshalb sieht der Vorstand gute Voraussetzungen, den erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2020 fortzusetzen. Einen konkreten Ausblick auf die erwartete Geschäftsentwicklung, das endgültige Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2019 sowie den Dividendenvorschlag gibt das Unternehmen am 17. März 2020 bekannt.

Ansprechpartner:
Rational Aktiengesellschaft
Stefan Arnold / Leiter Investor Relations
Tel. +49 (0)8191 327-2209
Fax +49 (0)8191 327-72 2209
E-Mail: ir@rational-online.com
www.rational-online.com


Redaktionshinweis:

Die Rational-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter, davon mehr als 1.200 in Deutschland. Seit dem Börsengang im Jahr 2000 ist Rational im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich Rational dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung, Arbeitssicherheit und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hohe Qualität der von den Rational-Mitarbeitern geleisteten Arbeit.



06.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz SE beschließt Kündigung nachrangiger Anleihen zur Rückzahlung im März 2021 (ISIN DE000A0GNPZ3 und ISIN XS0857872500)

18. Januar 2021, 21:28

Aktuelle Research-Studie

Northern Data AG

Original-Research: Northern Data AG (von GBC AG): Management Inverview

18. Januar 2021