RATIONAL AG

  • WKN: 701080
  • ISIN: DE0007010803
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.02.2019 | 07:00

RATIONAL AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018

DGAP-News: RATIONAL AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

04.02.2019 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Rational AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018

Erfolgreicher Wachstumskurs fortgesetzt

- Umsatz wächst um rund 11 Prozent - währungsneutral knapp 13 Prozent

- EBIT-Marge über 26 Prozent erwartet

- Unverändert gut positioniert für die Zukunft


Landsberg, 4. Februar 2019       Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Rational gemäß vorläufigen Berechnungen Umsatzerlöse von 778 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 11 Prozent oder 76 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (Vj. 702 Millionen Euro). Damit erfüllt das Unternehmen die unterjährig angehobene Wachstumsprognose von 10 bis 12 Prozent. Zu dieser positiven Entwicklung haben alle Regionen der Welt beigetragen. Nordamerika war mit einer Steigerungsrate von über 20 Prozent ein wesentlicher Wachstumstreiber, ebenso trug China überproportional zum fortgesetzten Wachstum bei. Währungsneutral lag das Umsatzwachstum bei knapp 13 Prozent.

Rational schließt Markenzusammenführung erfolgreich ab
Rational schrieb in den letzten Jahrzehnten eine besondere Erfolgsgeschichte und prägte den Combi-Dämpfer-Markt maßgeblich. Auch das noch jüngere VarioCookingCenter(R) begeistert immer mehr Kunden, insbesondere in Europa. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde daher die Integration beider Produktgruppen erfolgreich fortgesetzt: Um das große, weltweite Vertrauen in die Marke Rational noch besser zu nutzen, wird das VarioCookingCenter(R) ab 2019 ausschließlich unter der Marke Rational über die Rational-Vertriebsgesellschaften verkauft. Das Geschäftssegment Frima konnte mit einer Umsatzsteigerung um 14 Prozent überproportional wachsen und leistete damit einen wichtigen Erfolgsbeitrag.

EBIT-Marge über 26 Prozent erwartet
Entsprechend der positiven Umsatzentwicklung prognostiziert Rational ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 205 Millionen Euro (Vj. 188 Millionen Euro). Dies entspricht einer erwarteten EBIT-Marge von 26,4 Prozent (Vj. 26,7 Prozent).

Prozesse zukunftsfähig gestaltet, über 220 neue Arbeitsplätze geschaffen
Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Rational in die zukunftsorientierte Entwicklung der Geschäftsprozesse mit diversen strategischen Programmen sowie in die Belegschaft des Unternehmens investiert. Es wurden weltweit über 220 neue Stellen geschaffen, davon rund die Hälfte in Deutschland.

Gute Positionierung für die Zukunft
Die große Mehrheit der Kunden ist mit unseren Produkten und Dienstleitungen hoch zufrieden. Durch die Nähe zu einem menschlichen Grundbedürfnis ist unser Geschäft zudem weniger konjunkturabhängig. Deshalb sieht der Vorstand der RATIONAL AG gute Voraussetzungen, den erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2019 fortzusetzen. Einen konkreten Ausblick auf die erwartete Geschäftsentwicklung, das endgültige Konzernergebnis für 2018 sowie den Dividendenvorschlag gibt das Unternehmen am 14. März 2019 bekannt.


Ansprechpartner:
Rational Aktiengesellschaft
Stefan Arnold / Leiter Investor Relations
Tel. +49 (0)8191 327-2209
Fax +49 (0)8191 327-72 2209
E-Mail: ir@rational-online.com
www.rational-online.com

Redaktionshinweis:

Die Rational-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 2.100 Mitarbeiter, davon mehr als 1.000 in Deutschland. Seit dem Börsengang im Jahr 2000 ist Rational im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im SDAX vertreten.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich Rational dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung, Arbeitssicherheit und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hohe Qualität der von den Rational-Mitarbeitern geleisteten Arbeit.



04.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. September 2020