Pyrolyx AG

  • WKN: A2E4L4
  • ISIN: DE000A2E4L42
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.07.2019 | 01:00

Pyrolyx AG: Ende der Sperrfrist diverser Wertpapiere

DGAP-News: Pyrolyx AG / Schlagwort(e): Transaktion eigene Aktien/Sonstiges

30.07.2019 / 01:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Pyrolyx AG (Pyrolyx oder die Gesellschaft) gibt bekannt, dass in Übereinstimmung mit der ASX Listing Rule 3.10A für folgende Wertpapiere am 16. August 2019 die Sperrfrist von 24 Monaten nach Aufnahme der Börsennotierung endet:

- 2.363.415 Chess Depository Receipts (CDIs) (entspricht 157.562 Stammaktien (Aktien))

- 17.492 Aktien (entspricht 262.380 CDIs), stammend aus der Wandlung von Wandelschuldverschreibungen;

- 117.291 Aktien (entspricht 1.759.365 CDIs), stammend aus der Umwandlung von Gesellschafterdarlehen;

- 916.590 Aktien (entspricht 13.748.850 CDIs), stammend aus der Wandlung von Optionsscheinen, und

- 89.227 Optionsscheine

Die Gesellschaft wird die Notierung der CDIs an der Australischen Börse ASX gemäß ASX Listing Rule 2.8.2 beantragen.
 

Über Pyrolyx:

Die Pyrolyx AG (WKN A2E4L4) ist weltweit führend bei der Gewinnung von rCB (Recovered Carbon Black) aus Altreifen. rCB wird sowohl zur Herstellung von Neureifen als auch im Kunststoff eingesetzt, Technische Industrie, Gummi- und Masterbatchindustrie.

Die Aktien der Gesellschaft (ARBN: 618 212 267) sind an den Börsen in Frankfurt und Düsseldorf notiert, sowie CDIs an der ASX (Australian Stock Exchange) unter dem Ticker PLX (ASX: PLX). Weitere Informationen finden Sie unter www.pyrolyx.com

Kontakt:

Pyrolyx AG, München, Deutschland
Communications & IR
EMail: ir@pyrolyx.com
Büro: +49 89 21027-200

 



30.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

News im Fokus

Daimler AG:Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 inklusive voraussichtlicher zusätzlicher Aufwendungen unter Ergebniserwartung

22. Januar 2020, 09:05

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

22. Januar 2020