publity AG

  • WKN: 697250
  • ISIN: DE0006972508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.09.2019 | 12:08

publity AG: Veränderung im Aufsichtsrat der publity AG

DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Personalie/Immobilien

06.09.2019 / 12:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Veränderung im Aufsichtsrat der publity AG

Frankfurt 06. September 2019 - Bei der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) ist Prof. Dr. med. Holger Till (57) neu in den Aufsichtsrat bestellt worden. Prof. Till ist seit mehr als zwei Jahrzehnten international in verschiedenen Führungspositionen tätig und verfügt sowohl über Erfahrung aus Gremien börsennotierter Gesellschaften als auch aus dem Immobilienbereich bei der Vermarktung und dem Verkauf größerer Immobilienpakete. Die gerichtliche Bestellung von Prof. Till erfolgt, nachdem der bisherige stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Norbert Kistermann sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. Aufsichtsrat und Vorstand danken Herrn Kistermann für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit im Aufsichtsgremium der publity AG.

Der Aufsichtsrat setzt sich damit zukünftig aus Hans-Jürgen Klumpp (Vorsitzender), Prof. Dr. med. Holger Till (stellv. Vorsitzender) und Frank Vennemann zusammen.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

Über publity:

Die publity AG ("publity") ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern der Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. Aktuell verwaltet das Unternehmen ein Portfolio mit einem Wert von über fünf Milliarden Euro. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.



06.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.