Prospect Resources Limited

  • ISIN: AU000000PSC9
  • Land: Australien

Nachricht vom 06.01.2020 | 10:52

Prospect Resources Limited's ultra-eisenarmer Petalit durchläuft zweiten Qualifizierungsprozess für einen führenden Glaskeramikhersteller

DGAP-News: Prospect Resources Limited / Schlagwort(e): Research Update/Prognose
06.01.2020 / 10:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Das afrikanische Lithium-Unternehmen Prospect Resources Ltd (ASX: PSC, FRA: 5E8) ("Prospect" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass nach der Pressemitteilung am 4. November 2019 ihr ultra-eisenarmes Petalit-Produkt den zweiten Qualifizierungsprozess für einen der weltweit größten Glaskeramikhersteller durchlaufen hat. Der Hersteller ist in Europa ansässig.
 

- Arcadias ultra-eisenarmer Petalit erfüllt die strengen Produktspezifikationsanforderungen des Glaskeramikmarkts.
 

- Prospect wird auf dem Markt der größte Hersteller von ultra-eisenarmen Lithiumkonzentraten sein.
 

- Prospect arbeitet mit Kunden aus der Glas- und Keramikbranche zusammen, die mehr als 130.000 Tonnen ultra-eisenarme Petalit-Produkte pro Jahr benötigen.

 

Prospect stellte dem Hersteller eine Probe für Laboruntersuchungen und Analysen in größerem Maßstab zur Verfügung. Das Ergebnis ihrer Analyse ist, dass der ultra-eisenarme Petalit die strengen technischen Spezifikationen des Glaskeramikmarktes für extrem niedrige Eisen- und Alkaligehalte übertrifft.

Um den letzten Schritt des Produktqualifizierungsprozesses zu bestehen, muss Prospects ultra-eisenarmes Petalit-Produkt in der Produktionsofenanlage vollständig getestet werden. Dies wird laut Erwartungen im Jahr 2020 erfolgen, sobald die Pilotanlage fertiggestellt ist und ein größeres Produktvolumen zur Verfügung steht.

Prospect führt ebenfalls mit einem weiteren branchenführenden Glaskeramikhersteller mit Sitz in Europa Gespräche hinsichtlich der Unterzeichnung einer Absichtserklärung ("MoU", Memorandum of Understanding"). Laut dieser Absichtserklärung werden beide Parteien versuchen, eine Geschäftsbeziehung aufzubauen.

Prospect arbeitet zurzeit mit Kunden aus der Glas- und Keramikbranche in Europa, Asien und Afrika zusammen, die zusammen das Äquivalent von über 130.000 Tonnen pro Jahr ultra-eisenarmen Petalit verbrauchen. Prospects Fähigkeit zur konstanten Produktion von ungefähr 100.000 Tonnen eines ultra-eisenarmen Petalit-Produkts über die 15,5-jährige Lebensdauer ihrer Mine ist ein wichtiger Anziehungspunkt für Kunden1.

1Siehe Pressemitteilung vom 12. Dezember 2019 mit dem Titel "Aktualisierte DFS bestätigt robuste Lithiummine". Prospect bestätigt, dass für die Zwecke der Kotierungsregel 5.19.2 weiterhin alle wesentlichen Annahmen gelten, die den Informationen zugrunde liegen und sich nicht wesentlich geändert haben.

Prospect erwartet, eine von nur zwei Minen weltweit zu besitzen, die in der Lage sind, Petalit mit sehr niedrigem Eisengehalt zu produzieren, und wir gehen davon aus, dass wir der größte Akteur in diesem natürlichen Oligopol sind - keines davon hat seinen Sitz in Australien. Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach dem ultra-eisenarmen Petalit des Unternehmens zwischen Europa und Asien gleichmäßig verteilt ist und in absehbarer Zukunft ein beträchtliches Angebotsdefizit bestehen wird.

Diese Pressemitteilung wurde von Herrn Hugh Warner, Executive Chairman von Prospect Resources Ltd., genehmigt.


Über Prospect Resources Limited (ASX: PSC)

Prospect Resources Limited (ASX: PSC, FSE: 5E8) ist ein an der ASX notiertes Lithiumunternehmen mit Sitz in Perth, das in Simbabwe tätig ist. Das Vorzeigeprojekt von Prospect ist das Lithiumprojekt Arcadia am Stadtrand von Harare in Simbabwe. Das Lithiumprojekt Arcadia repräsentiert eine weltweit bedeutende Lithiumressource in Festgestein und wird von Prospects erfahrenem Team rasch entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der kurzfristigen Produktion von Petalit- und Spodumenkonzentraten liegt.
 

  • Afrikas führendes Batteriemineralunternehmen
     
  • Gut positionierte Lithiumressource sowohl in Bezug auf die Größe als auch auf den Gehalt
     
  • DFS zeigte starke Projektwirtschaftlichkeit
     
  • Weg zu Finanzierung, Entwicklung und Produktion
     
  • Abnahmevereinbarung vorhanden und positioniert, um von der Marktnachfrage zu profitieren


    Über Lithium

    Lithium ist ein weiches silberweißes Metall, das hochreaktiv ist und in der Natur in seiner elementaren Form nicht vorkommt. In der Natur kommt es als Verbindung in Festgesteinslagerstätten (wie Arcadia) und Salzsolen vor. Lithium und seine chemischen Verbindungen haben ein breites Spektrum industrieller Anwendungen, was zu zahlreichen chemischen und technischen Verwendungen führt. Lithium besitzt das höchste elektrochemische Potenzial aller Metalle, eine Schlüsseleigenschaft für seine Rolle in Lithium-Ionen-Batterien.


    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Nicholas Rathjen
    General Manager, Corporate Affairs
    nrathjen@prospectresources.com.au


 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



06.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und aktualisiert Ausblick für 2020

08. April 2020, 23:39

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

09. April 2020