Prospect Resources Limited

  • ISIN: AU000000PSC9
  • Land: Australien

Nachricht vom 17.12.2019 | 09:12

Prospect Resources Limited: Afreximbank erhält Auftrag zur Einrichtung einer Kreditlinie in Höhe von 143 Mio. USD

DGAP-News: Prospect Resources Limited / Schlagwort(e): Finanzierung/Kapitalmaßnahme
17.12.2019 / 09:12
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Das afrikanische Lithium-Unternehmen Prospect Resources Ltd (ASX: PSC) ("Prospect" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass die African Export-Import Bank ("Afreximbank") mit der Einrichtung und Leitung der primären Konsortialbildung einer Projektfinanzierungsfazilität in Höhe von 143 Mio. USD beauftragt wurde. Die Afreximbank schlägt vor, 75 Mio. USD der Fazilität zu finanzieren und zu halten. Die Parteien haben auch über eine unverbindliche indikative Konditionenvereinbarung für die Kreditfazilität geeinigt.


Die wichtigsten Punkte
 

 Afreximbank wird eine Kreditlinie zur Projektfinanzierung in Höhe von 143 Mio. USD einrichten und syndizieren.
 

- Afreximbank wird 75 Mio. USD der Fazilität zur Verfügung stellen.
 

- Die Afreximbank ist eine der größten afrikanischen Entwicklungsbanken mit umfangreicher Erfahrung in der Finanzierung von Projekten in Simbabwe.


Die Ernennung von Afreximbank zum Konsortialführer (Mandated Lead Arranger) ist ein wichtiger Meilenstein bei der Finanzierung des Lithiumprojekts Arcadia in Simbabwe. Die Parteien werden jetzt weitere detaillierte Due Diligence-Prüfungen durchführen und die endgültigen Vereinbarungen der Fazilität aushandeln. Die Ausführung der Vereinbarungen der Fazilität unterliegt der weiteren Due Diligence und Kreditgenehmigung der Afreximbank. Die Inanspruchnahme unterliegt der Erfüllung verschiedener aufschiebender Bedingungen, die in den Vereinbarungen enthalten sein werden.

Der Executive Chairman von Prospect Resources, Hugh Warner, sagte: "Wir freuen uns sehr, dieses Mandat mit der Afreximbank vereinbart zu haben, die über umfangreiche Erfahrung mit dem Kreditwesen in Simbabwe verfügt.

Das Lithiumprojekt Arcadia des Unternehmens wird laut Erwartungen die erste afrikanische Lithiummine sein, die von der Afreximbank finanziert wird, und die erste afrikanische Lithiummine, die Fremdkapital anzieht. Wir begrüßen die Afreximbank als langfristigen Partner und freuen uns auf die Zusammenarbeit, um ein erstklassiges Lithiumprojekt zu realisieren."



Weitere Details zur Afreximbank
Die Afreximbank ist das führende panafrikanische multilaterale Finanzinstitut, das sich der Finanzierung und Förderung des Handels innerhalb und außerhalb Afrikas widmet. Das Geschäft von Afreximbank im südlichen Afrika (das rund 18 Länder abdeckt) hat seinen Hauptsitz in Harare, Simbabwe. Die Bank wurde im Oktober 1993 von afrikanischen Regierungen, afrikanischen privaten und institutionellen Anlegern sowie nicht-afrikanischen Anlegern gegründet. Mittlerweile umfasst es rund 50 afrikanische Mitgliedsstaaten. Die Mission der Afreximbank ist, eine konsequente Expansion, Diversifizierung und Entwicklung des afrikanischen Handels zu fördern und gleichzeitig als erstklassiges, gewinnorientiertes, sozial verantwortliches Finanzinstitut und als Kompetenzzentrum für afrikanische Handelsangelegenheiten zu fungieren.

Prospect Resources wird hinsichtlich der Konditionenvereinbarung von der Taurum Financial Service Group beraten.
 

Diese Pressemitteilung wurde von Herrn Hugh Warner, Executive Chairman von Prospect Resources Ltd., genehmigt.


Über Prospect Resources Limited (ASX: PSC)
Prospect Resources Limited (ASX: PSC, FSE: 5E8) ist ein an der ASX notiertes Lithium- und Batteriemineralienunternehmen mit Sitz in Perth und Betrieben in Simbabwe sowie Explorationsaktivitäten in Simbabwe und in der Demokratischen Republik Kongo. Das Vorzeigeprojekt von Prospect ist das Lithiumprojekt Arcadia am Stadtrand von Harare in Simbabwe. Das Lithiumprojekt Arcadia repräsentiert eine weltweit bedeutende Lithiumressource in Festgestein und wird von Prospects erfahrenem Team rasch entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der kurzfristigen Produktion von Petalit- und Spodumenkonzentraten liegt.
 

  • Afrikas führendes Batteriemineralunternehmen
     
  • Gut positionierte Lithiumressource sowohl in Bezug auf die Größe als auch auf den Gehalt
     
  • DFS zeigte starke Projektwirtschaftlichkeit
     
  • Weg zu Finanzierung, Entwicklung und Produktion
     
  • Abnahmevereinbarung vorhanden und positioniert, um von der Marktnachfrage zu profitieren
     

Über die Taurum Financial Services Group ("TFSG")
TFSG ist eine unabhängige Unternehmensfinanz-Beratungsboutique, die sich auf den Rohstoffsektor konzentriert. Das Leistungsangebot der TFSG umfasst die Beratung bei Fusionen, Übernahmen, Verkäufen, Kapitalerhöhungen und Kapitalumstrukturierungen. Der Kundenstamm von TFSG erstreckt sich auf Bergbau- und Explorationsunternehmen, die an der ASX, der TSX, der LSE und der AIM notiert sind, mit Minen und Projekten in verschiedenen Ländern Afrikas.
 

Über Lithium
Lithium ist ein weiches silberweißes Metall, das hochreaktiv ist und in der Natur in seiner elementaren Form nicht vorkommt. In der Natur kommt es als Verbindung in Festgesteinslagerstätten (wie Arcadia) und Salzsolen vor. Lithium und seine chemischen Verbindungen haben ein breites Spektrum industrieller Anwendungen, was zu zahlreichen chemischen und technischen Verwendungen führt. Lithium besitzt das höchste elektrochemische Potenzial aller Metalle, eine Schlüsseleigenschaft für seine Rolle in Lithium-Ionen-Batterien.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Nicholas Rathjen
General Manager, Corporate Affairs
nrathjen@prospectresources.com.au
 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



17.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020