ProCredit Holding AG & Co. KGaA

  • ISIN: DE0006223407
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.05.2018 | 16:55

ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Hauptversammlung stimmt für Dividendenvorschlag von 0,27 EUR je Aktie

DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung

24.05.2018 / 16:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 


Hauptversammlung stimmt für Dividendenvorschlag von 0,27 EUR je Aktie

Frankfurt am Main, 24. Mai 2018 - Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA (ProCredit Holding) mit Sitz in Frankfurt am Main, Muttergesellschaft der aus entwicklungsorientierten Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa bestehenden ProCredit Gruppe, hat gestern in Frankfurt am Main ihre zweite ordentliche Hauptversammlung seit ihrem Listing im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse abgehalten.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Entscheidung über die Gewinnverwendung, die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie die Wahl des Abschlussprüfers für das laufende Geschäftsjahr zur Abstimmung. Allen Punkten der Tagesordnung wurde mit sehr deutlicher Mehrheit zugestimmt.

Borislav Kostadinov, Mitglied des Vorstands der ProCredit General Partner AG (persönlich haftende Gesellschafterin der ProCredit Holding AG & Co. KGaA): "Die ProCredit Gruppe arbeitet bereits seit 2003 jedes Jahr profitabel. Uns ist wichtig, dass unsere Aktionäre von den guten Ergebnissen der ProCredit Gruppe profitieren. Mit der Dividende in Höhe von 0,27 EUR je Aktie bleiben wir unserem Ziel treu und schütten erneut einen Teil des Gewinns des letzten Geschäftsjahres an unsere Aktionäre aus."

In seiner Rede betonte Borislav Kostadinov zudem, dass das Jahr 2017 für die ProCredit Gruppe als das letzte Transformationsjahr betrachtet werden kann und die Gruppe nun einen beschleunigten Wachstumskurs im Kreditgeschäft einschlagen wird. Im ersten Quartal 2018 wurden außerdem mit einer Verbesserung des Konzernergebnisses von 11,9 Mio. EUR im Vorjahresquartal auf jetzt 14,6 Mio. EUR die ersten Früchte der im vergangenen Jahr umgesetzten Effizienzmaßnahmen geerntet. Auf Gesamtjahressicht erwartet ProCredit ein Wachstum des Bruttokreditportfolios um 12% bis 15% sowie einen Anstieg der Eigenkapitalrendite auf 7,5% bis 8,5% nach 7,1% im Geschäftsjahr 2017.

Die Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten sowie weitere Informationen zur Hauptversammlung werden auf der Unternehmenswebsite unter https://www.procredit-holding.com/investor-relations/annual-general-meeting/ veröffentlicht.

Kontakt:
Andrea Kaufmann, Group Communications, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 95 14 37 138,
E-Mail: Andrea.Kaufmann@procredit-group.com

 

Über die ProCredit Holding AG & Co. KGaA
Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der entwicklungsorientierten ProCredit Gruppe, die aus Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Südamerika und in Deutschland tätig. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Zu den Ankeraktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (die Investment-Vehikel für ProCredit Mitarbeiter umfasst), die niederländische DOEN Participaties BV, die KfW und die IFC (Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Konzernebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet auf der Webseite www.procredit-holding.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen Aussagen über die Annahmen und Erwartungen der ProCredit Holding sowie die zugrundeliegenden Annahmen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der ProCredit Holding derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Die ProCredit Holding übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Faktoren sind etwa größere Störungen in der Eurozone, eine signifikante Veränderung der Außenwirtschafts- und Geldpolitik, eine Verschlechterung der Zinsmarge oder erhebliche Währungsschwankungen. Sollten diese auftreten, könnte sich dies in einem geringeren Wachstum des Kreditportfolios, einer Zunahme der überfälligen Kredite und damit einer Abnahme der Ertragskraft widerspiegeln.



24.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

20. August 2019