ProCredit Holding AG & Co. KGaA

  • ISIN: DE0006223407
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.05.2019 | 16:59

ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Hauptversammlung der ProCredit Holding beschließt Dividende von 0,30 EUR je Aktie

DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende

17.05.2019 / 16:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Hauptversammlung der ProCredit Holding beschließt Dividende von 0,30 EUR je Aktie

Frankfurt am Main, 17. Mai 2019 - Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA (ProCredit Holding) mit Sitz in Frankfurt am Main, Muttergesellschaft der aus entwicklungsorientierten Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa bestehenden ProCredit Gruppe, hat heute in Frankfurt am Main ihre dritte ordentliche Hauptversammlung seit der Notierung ihrer Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse abgehalten.

Die Präsenz des vertretenen Grundkapitals lag bei 94,38 %. Die Hauptversammlung hat allen zur Abstimmung vorgelegten Beschlussvorschlägen mit großer Mehrheit zugestimmt, unter anderem der Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,30 EUR je Aktie.

Der Vorstand berichtete über die positive operative Entwicklung der ProCredit Gruppe im Geschäftsjahr 2018 sowie in den ersten Monaten des laufenden Jahres 2019. Mit einem Wachstum des Kundenkreditportfolios um 12,3 % auf 4,4 Mrd. EUR und einer auf 7,6 % angestiegenen Eigenkapitalrendite hatte die ProCredit Gruppe im Geschäftsjahr 2018 ein Ergebnis im Rahmen der Prognose erzielt. Mit einem Portfoliowachstum von 1,7 % und einem positiven Konzernergebnis in Höhe von 10,7 Mio. EUR im ersten Quartal startete ProCredit solide in das laufende Geschäftsjahr 2019.

Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Hauptversammlung mit großer Mehrheit für das Geschäftsjahr 2018 entlastet. Zum Jahres- und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2019 wurde die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, bestellt.

Die Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten sowie weitere Informationen zur Hauptversammlung werden auf der Unternehmenswebseite unter https://www.procredit-holding.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ veröffentlicht.

Kontakt:
Andrea Kaufmann, Group Communications, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 95 14 37 138,
E-Mail: Andrea.Kaufmann@procredit-group.com

Über die ProCredit Holding AG & Co. KGaA
Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der entwicklungsorientierten ProCredit Gruppe, die aus Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Südamerika und in Deutschland tätig. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Zu den Ankeraktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (die Investment-Vehikel für ProCredit Mitarbeiter umfasst), die niederländische DOEN Participaties BV, die KfW und die IFC (Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Konzernebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet auf der Webseite www.procredit-holding.com.



17.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

14. Juni 2019, 13:51

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

14. Juni 2019