ProCredit Holding AG & Co. KGaA

  • ISIN: DE0006223407
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.09.2019 | 16:00

ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Änderungen in der Zusammensetzung der Geschäftsführung

DGAP-News: ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges

10.09.2019 / 16:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Änderungen in der Zusammensetzung der Geschäftsführung

Frankfurt am Main, 10. September 2019 - Borislav Kostadinov, als Mitglied des Managements zuständig für das Credit Risk Management, Environmental Management und Impact Reporting der ProCredit Gruppe, hat die ProCredit General Partner AG als Komplementärin der ProCredit Holding AG & Co. KGaA (ProCredit Holding) aus persönlichen Gründen gebeten, seinen Vorstandsvertrag vorzeitig zum 15. September 2019 zu beenden. Die ProCredit General Partner AG hat dieser Bitte entsprochen. Herr Kostadinov wird für die Gesellschaft bis zum Jahresende 2019 beratend tätig sein.

Der Aufsichtsrat dankt Herrn Kostadinov für mehr als fünf Jahre Arbeit im Vorstand der Komplementärin und in der Geschäftsführung der ProCredit Holding, sowie für insgesamt 18 Jahre im Dienst der ProCredit Gruppe und wünscht ihm für seine künftigen Vorhaben beruflich und persönlich alles Gute.

Seine Aufgaben werden von den Vorstandsmitgliedern Sandrine Massiani und Dr. Gabriel Schor übernommen.

Kontakt:
Andrea Kaufmann, Group Communications, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 95 14 37 138,
E-Mail: Andrea.Kaufmann@procredit-group.com

Über die ProCredit Holding AG & Co. KGaA
Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der entwicklungsorientierten ProCredit Gruppe, die aus Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Südamerika und in Deutschland tätig. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Zu den Ankeraktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (die Investment-Vehikel für ProCredit Mitarbeiter umfasst), die niederländische DOEN Participaties BV, die KfW und die IFC (Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Konzernebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet auf der Webseite www.procredit-holding.com.



10.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

Aktuelle Research-Studie

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Kaufen

02. Juni 2020