PowerTap Hydrogen Capital

  • WKN: A3CSCE
  • ISIN: CA73939X1006
  • Land: Canada

Nachricht vom 06.09.2021 | 07:51

PowerTap Hydrogen Capital: PowerTaps AES meldet Durchbruch, extrahiert 'verlorenen' Wasserstoff aus Erdgaspipelines

DGAP-News: PowerTap Hydrogen Capital / Schlagwort(e): Research Update/Kooperation
06.09.2021 / 07:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PowerTaps AES meldet Durchbruch, extrahiert "verlorenen" Wasserstoff aus Erdgaspipelines

VANCOUVER, British Columbia, 03. September 2021 (GLOBE NEWSWIRE) PowerTap Hydrogen Capital Corp (NEO: MOVE) (FWB: 2K6) (OTC: MOTNF) ("PowerTap" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass ihre zu 49 % unternehmenseigene Advanced Electrolyzer Systems ("AES"), entwickelt von Pinakin Patel und seinem Team, einem Unternehmen, das für seine vielen Branchen bedeutende Bundeszuschüsse erhalten hat, jetzt wesentliche Ergebnisse im neuartigen und kritischen Bereich der Wasserstoffrückgewinnung aus Erdgaspipelines gezeigt hat.

Unsere wegweisenden Tests haben gezeigt, dass die patentierte AES-Technologie in der Lage ist, überschüssigen erneuerbaren Strom als Wasserstoff in Erdgaspipelines zu speichern. Derzeit gibt es KEINE kostengünstige Lösung, diesen Wasserstoff für die kommerzielle Nutzung zurückzugewinnen.

Laborversuche über einen Zeitraum von 5000 Stunden haben gezeigt, dass die effiziente Extraktion von Wasserstoff, der in Erdgaspipelines gespeichert ist, mit den Systemen von AES wirtschaftlich rentabel ist.

Dies ist ein kritischer Teil der Lösung eines Hauptproblems (Netzinstabilität) und erzeugt eine bedeutende neue potenzielle Quelle sauberer Energie (Wasserstoffabscheidung und -speicherung), die bisher verworfen wurde oder auf wirtschaftliche Weise nicht genutzt werden konnte.

In vielen Gerichtsbarkeiten weltweit führt überschüssiger Solar- und Windstrom zu Problemen mit der Netzinstabilität, was zu einem Mangel an Vorhersehbarkeit und Zuverlässigkeit für große Stromverbraucher führt. Die aktuelle Lösung ist die "Kürzung" der Produktion. Dies ist ein sehr ineffizientes und teures Mittel zur Regelung der Netzstabilität. Allein dem Bundesstaat Kalifornien sind Einnahmen in Höhe von über 100 Millionen USD entgangen, da überschüssiger Strom in seinem Stromnetz verteilt werden muss. Darüber hinaus muss Kalifornien die Nachbarstaaten bezahlen, um überschüssigen Ökostrom mit enormen Kosten und Belastungen zu entfernen.

Unsere weltweit anwendbare Lösung konzentriert sich auf die "niedrig hängenden Früchte", da die AES-Technologie diesen wertvollen Überschussstrom als Wasserstoff in bestehenden Erdgaspipelines speichern kann. "Die Rückgewinnung dieses Wasserstoffs zur Wiederverwendung ist ein potenzieller Multi-Milliarden-Dollar-Markt", sagte Herr Patel.

Der in der Pipeline gespeicherte Wasserstoff wird ohne wesentliche Änderungen der bestehenden Infrastruktur einem Wasserstoffgehalt von etwa 10 % entsprechen. Unsere fortschrittliche Technologie bietet eine kostengünstige Lösung zur Rückgewinnung dieses "verlorenen" Wasserstoffs für eine höherwertige Nutzung in der aufstrebenden grünen Transportindustrie. Das wichtigste Leistungsversprechen unserer Technologie ist die Fähigkeit, Wasserstoff am Verwendungsort zu extrahieren, wodurch die Wasserstofftransportkosten und die damit verbundenen Sicherheitsprobleme vermieden werden.

In den Vereinigten Staaten und in Europa würde dies erhebliche Fortschritte in Richtung einer Wasserstoffinfrastruktur bedeuten, die für saubere und umweltfreundliche Elektrofahrzeuge benötigt wird. Jede Milliarde Kubikfuß Erdgas, das 10 % Wasserstoff enthält, entspricht 100 Millionen Kubikfuß Wasserstoff. Dies ist genug Wasserstoff, um eine lokale Wirtschaft mit Elektroautos, Bussen, Lastwagen und Zügen anzutreiben. Unsere Technologie bietet eine modulare, skalierbare und kostengünstige Lösung, um diesen Wasserstoff sicher und effizient aus der bestehenden Erdgasinfrastruktur zu extrahieren.

AES erweitert derzeit seine Tests im Labormaßstab, was seine Leistung an einer Host-Site-Pipeline demonstrieren wird. Angesichts der bisherigen Ergebnisse und der bereits vorhandenen Testinfrastruktur schätzt PowerTap, dass sich diese Technologie schnell in Richtung Kommerzialisierung bewegen und schnell entwickelnde Multi-Milliarden-Dollar-Märkte für grünen Wasserstoff erschließen kann.

ÜBER POWERTAP HYDROGEN CAPITAL CORP.
PowerTap Hydrogen Capital Corp. installiert über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft PowerTap Hydrogen Fueling Corp. ("PowerTap") eine Wasserstoffproduktions- und Abgabeinfrastruktur in den USA. PowerTaps patentierte Lösung wurde über 20 Jahre entwickelt. PowerTap vermarktet jetzt sein Produkt des blauen Wasserstoffs der dritten Generation, das sich auf die Betankungsbedürfnisse der Automobil- und Langstrecken-Lkw-Märkte konzentrieren wird, denen die Wasserstoff-Betankungsinfrastruktur fehlt. Derzeit gibt es in den USA weniger als 100 öffentlich zugängliche Wasserstofftankstellen, wobei die meisten bestehenden Tankstellen industriellen Wasserstoff von industriellen Herstellern beziehen, die den Wasserstoff mittels Tanklaster zu den einzelnen Tankstellen transportieren.

PowerTap Hydrogens Stammaktien sind an der NEO Exchange notiert. Bitte besuchen Sie das Unternehmensprofil auf der Website der NEO Exchange unter: https://www.neo.inc/en/live/security-activity/MOVE#!/market-depth

PR-Kontakt

Ajay Bruno

Account Director AMW PR

Mobil: 732 546 4287

Büro: 212 542 3146
vito@amwpr.com

Investorenkontakt:
Tyler Troup, Circadian Group IR
MOVE@circadian-group.com

Kontakt bei Clean Power

Raghu Kilambi
raghu@hydrogenfueling.co
Tel.: +1 604-687-2038

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



06.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Symrise verlängert Vorstandsvertrag von Dr. Heinz-Jürgen Bertram vorzeitig bis 2025

01. Dezember 2021, 15:38

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

01. Dezember 2021