Polyphor AG

  • ISIN: CH0106213793
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 14.05.2020 | 07:00

Polyphor mit Balixafortide Abstract im virtuellen wissenschaftlichen Programm der American Society of Clinical Oncology (ASCO) 2020 präsent

EQS Group-News: Polyphor AG / Schlagwort(e): Konferenz
14.05.2020 / 07:00

Allschwil, 14. Mai 2020

Polyphor mit Balixafortide Abstract im virtuellen wissenschaftlichen Programm der American Society of Clinical Oncology (ASCO) 2020 präsent
 

Polyphor AG (SIX: POLN), ein forschungsorientiertes Schweizer biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Moleküle in den Bereichen Onkologie und antimikrobielle Resistenz konzentriert, gab heute die Annahme des Abstracts "Balixafortide (a CXCR4 antagonist) plus eribulin in HER2 negative metastatic breast cancer: dose-response analysis of efficacy from Phase I single arm trial" für die virtuelle ASCO 2020 Konferenz bekannt, die vom 29. bis 31. Mai stattfindet. Die Daten, die online in der ASCO Meeting Library veröffentlicht wurden, zeigen eine konsistente Dosisreaktion bei steigenden Dosen von Balixafortide in Kombination mit der zugelassenen Eribulin Dosis.

"Diese veröffentlichte und vom Steering Committee der Studie unterstützte Analyse zeigt eine beeindruckende Gesamtwirksamkeit von Balixafortide in der Dosis von 5,5 mg/kg im Vergleich zu niedrigeren Dosen von Balixafortide und zu den historischen Ergebnissen der Eribulin-Monotherapie in vergleichbaren Patienten-Populationen. Der Nutzen wird über alle Wirksamkeitsendpunkte hinweg konsistent beobachtet", sagte Peter Kaufman, Professor für Medizin und Hämatologie/Onkologie am University of Vermont Cancer Center und Hauptautor des Abstracts. Frank Weber, MD, CMDO von Polyphor fügt hinzu: "Polyphor ist gespannt auf die Ergebnisse der laufenden Phase-III-Studie FORTRESS, in der die Wirksamkeit und Sicherheit von Balixafortide bei einer Dosis von 5,5 mg/kg in Kombination mit Eribulin untersucht wird. Wir haben bis heute insgesamt 273 Patientinnen randomisiert und planen, die Rekrutierung von 384 Patientinnen für FORTRESS bis September 2020 abzuschliessen."

FORTRESS (POL6326-009) ist eine internationale, multizentrische, randomisierte, aktiv kontrollierte, offene Phase-III-Studie, die die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von intravenösem Balixafortide mit Eribulin versus Eribulin allein bei der Behandlung von HER2-negativem, lokal rezidivierendem oder metastasierendem Brustkrebs (MBK) untersuchen wird. Die Studie wird insgesamt 384 Patientinnen mit HER2-negativem MBK umfassen, von denen 320 Patientinnen eine Dritt-Linien- und 64 Patientinnen eine Zweit-Linien-Chemotherapie erhalten. Vorbehaltlich der Daten hat Polyphor die Möglichkeit, etwa sechs Monate nach der Rekrutierung der letzten Patientin einen Antrag auf beschleunigte Zulassung einzureichen, und zwar auf der Grundlage der Analyse der objektiven Ansprechrate (ORR), die durch eine unabhängige verblindete Überprüfung bestätigt wird, und der damit verbundenen Langlebigkeit der Ansprechzeit. Die vollständige Zulassung basiert auf der Grössenordnung der progressionsfreien Überlebensrate (PFS) im Rahmen der verblindeten unabhängigen Überprüfung, unterstützt durch einen Gesamtüberlebenstrend, der den Balixafortide Studienarm bevorzugt und einem günstigen Nutzen-Risiko-Profil. Für weitere Informationen über die klinische Studie POL6326-009 mit Balixafortide besuchen Sie bitte www.clinicaltrials.gov (Identifier: NCT03786094)

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

Für Investoren:
Hernan Levett
Chief Financial Officer
Polyphor Ltd.
Tel: +41 61 567 16 00
E-Mail: IR@polyphor.com

 

Für Medien:
Stephan Feldhaus
Feldhaus & Partner GmbH
Tel: +41 79 865 92 56
Email: feldhaus@feldhaus-partner.ch

 

Über Polyphor
Polyphor ist ein forschungsorientiertes Schweizer biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung und Entwicklung neuartiger Moleküle in den Bereichen Onkologie und antimikrobielle Resistenz verschrieben hat und dabei seine weltweit führende Makrozyklen-Peptidtechnologieplattform nutzt. Polyphor treibt Balixafortide (POL6326) in einer Phase-III-Studie in Kombination mit Eribulin bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Brustkrebs voran und untersucht das Potenzial von Balixafortide in anderen Krebsindikationen. Darüber hinaus hat das Unternehmen das so genannte Outer Membrane Protein Targeting Antibiotics (OMPTA) entdeckt und entwickelt. OMPTA stellt potenziell die erste neue Klasse von Antibiotika gegen Gram-negative Bakterien seit 50 Jahren dar. Das führende OMPTA-Programm des Unternehmens ist eine inhalierbare Formulierung von Murepavadin zur Behandlung von Pseudomonas aeruginosa-Infektionen bei Patientinnen und Patienten mit Mukoviszidose. Polyphor hat seinen Sitz in Allschwil bei Basel und ist an der SIX Swiss Exchange (SIX: POLN) kotiert. Weitere Informationen unter www.polyphor.com.

 

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Polyphor-Managements beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich von der tatsächlichen Entwicklung, insbesondere den Ergebnissen, der Finanzlage und der Performance von Polyphor, abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die sich nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Polyphor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung und Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=MGOJFFHONX
Dokumenttitel: Polyphor_14.5.2020


Ende der Medienmitteilung



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Wesentliche vorläufige Ergebniskennzahlen der BMW AG für das erste Quartal 2021 über Markterwartungen

19. April 2021, 18:52

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

19. April 2021