plenum AG

  • WKN: A161Z4
  • ISIN: DE000A161Z44
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.02.2019 | 12:34

plenum AG: plenum AG bleibt auf Wachstumskurs und eröffnet mit der Akquisition der BLUBERRIES GmbH neues Potenzial für das Geschäftsjahr 2019

DGAP-News: plenum AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Firmenübernahme

11.02.2019 / 12:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Presserklärung

plenum AG bleibt auf Wachstumskurs und eröffnet mit der Akquisition der BLUBERRIES GmbH neues Potenzial für das Geschäftsjahr 2019

Die plenum AG kann für das Geschäftsjahr 2018 mit einem voraussichtlichen Gesamtumsatz von EUR 11.346 Tsd. wieder auf ein starkes Umsatzwachstum von über 11% verweisen. Das Ergebnis wird trotz des weiterhin hohen Investitionsbedarfs voraussichtlich ebenfalls über dem Vorjahresniveau liegen.

Die positive Entwicklung des Beratungsgeschäfts wird zunehmend von der Digitalen Transformation in den drei Branchen Banken, Versicherungen und der Energiewirtschaft getrieben. Dabei stehen in erster Linie Fragestellungen einer schlüssigen digitalen Strategie - von der konkreten Gestaltung einer angemessenen Organisation bis hin zur technischen Architektur - oder auch bewährte Prozessautomatisierungs- und kosteninduzierte Vorhaben im Fokus. Hier kommen plenum vor allem die profunden Erfahrungen aus der langjährigen Konzentration auf die Schnittstelle von Geschäftsbereich und IT bzw. im IT-Management zu Gute.

Neben der positiven organischen Entwicklung ist plenum mit der Akquisition der auf die Energiewirtschaft spezialisierten Management Beratung BLUBERRIES GmbH aus München ein deutlicher Wachstumsschritt für das Geschäftsjahr 2019 gelungen. Durch die Zusammenführung der komplementären Kompetenzen und Beratungsfelder der bisherigen Kooperationspartner werden zukünftig nahezu alle Wertschöpfungsbereiche der Energiewirtschaft abgedeckt. Damit positioniert sich die plenum Gruppe gemeinsam mit den rund 40 BLUBERRIES Beratern als einer der leistungsstärksten Beratungspartner für die Zukunftsherausforderungen in der Energiewirtschaft im deutschsprachigen Raum. Die Geschäftsführung der BLUBERRIES GmbH sowie die plenum AG sind davon überzeugt, den positiven Trackrecord der beiden Einheiten in Zukunft auf Basis der kombinierten Kompetenzen noch dynamischer ausbauen und auf die Kundenbedürfnisse ausrichten zu können.

Unabhängig von der Stärkung der Branchenkompetenz Energie konnte plenum das Bank- und Risikosteuerungsteam in 2018 noch einmal deutlich verstärken und dieses u.a. in Richtung Non-Financial-Risk Management und Compliance-Beratung ergänzen.

Im laufenden Geschäftsjahr hält die plenum AG an der Wachstumsstrategie fest und beabsichtigt, das Beratungsportfolio rund um die Beratungsschwerpunkte Digital Advisory, Operational Excellence und Risk & Compliance in den angestammten Branchen Kredit- und Versicherungs- sowie der Energiewirtschaft qualitativ weiter auszubauen.

Die plenum Gruppe startet mit über 100 Beratern und einer Umsatzerwartung von mehr als EUR 20 Mio. in das Geschäftsjahr. plenum bleibt damit auch im Jahr 2019 auf Wachstumskurs.

über die plenum AG:

Die plenum AG (ISIN DE000A161Z44) ist eine unabhängige, mittelständisch geprägte und von Partnern geführte Managementberatung. An der Seite ihrer Kunden begleitet und gestaltet plenum seit über 30 Jahren komplexe, herausfordernde Veränderungsprojekte an der Nahtstelle von Business und IT. plenum versteht sich als umsetzungsstarker Beratungspartner mit ausgeprägter Strategiekompetenz.
plenum besetzt die drei Schwerpunktthemen Digital Advisory, Operational Excellence sowie Risk & Compliance" und ist mit Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz im gesamten deutschsprachigen Raum vertreten.

Frankfurt am Main, 11. Februar 2019




Kontakt:
plenum AG
Investor Relations
The Squaire West 15, Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
EMail: aktie@plenum.de


11.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019