Pacific Rim Cobalt Corp.

  • WKN: A2JSSL
  • ISIN: CA69480L1076
  • Land: Canada

Nachricht vom 17.07.2019 | 07:04

Pacific Rim Cobalt Corp.: Pacific Rim Cobalt veröffentlicht Schreiben des Präsidenten

DGAP-News: Pacific Rim Cobalt Corp. / Schlagwort(e): Research Update

17.07.2019 / 07:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pacific Rim Cobalt veröffentlicht Schreiben des Präsidenten

Die wichtigsten Punkte:

- Bisherige Erfolge und zukünftige Meilensteine.

- Indonesien: eine treibende Kraft im Nickelsektor

- Argumente für Nickel


VANCOUVER, British Columbia. 17. Juli 2019. Pacific Rim Cobalt Corp. (das "Unternehmen" oder "Pacific Rim Cobalt") (CSE: BOLT) (OTCQB: PCRCF) (FRANKFURT: NXFE) veröffentlicht folgendes Update von seinem Präsidenten und CEO Ranjeet Sundher.

"Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen für Ihre anhaltende Unterstützung bei der Weiterentwicklung unseres zu 100 % kontrollierten Laterit-Nickel-Kobalt-Projekts Cyclops zu danken. Unser letztendliches Ziel ist, Teil der Lieferkette für Kathodenmaterialien im aufstrebenden Sektor der Batterieherstellung zu sein.

Indonesien verzeichnete in jüngster Zeit einen starken Zufluss von großen Investitionen multinationaler Konzerne in seinen Nickelbergbau- sowie Fertigungssektor und plant, ein erstklassiges Zentrum für die Produktion von Lithiumbatterien und Elektrofahrzeugen zu werden. Zuletzt hat sich die Toyota Motor Corp. am 27. Juni 2019 verpflichtet, 2 Mrd. USD in die Entwicklung von Elektrofahrzeugen in Indonesien zu investieren. Angesichts der Nähe des Landes zum größten Batteriehersteller der Welt sind wir bei der Wahl der Gerichtsbarkeit für unser Vorzeigeprojekt nach wie vor zuversichtlich.

Die Liegenschaft Cyclops wurde zusammen mit den vorliegenden Bergbau- und Umweltgenehmigungen im Oktober 2017 nach umfassender Due Diligence (Prüfung mit gebührender Sorgfalt) an über 40 Projekten in ganz Indonesien erworben. Die bislang guten Explorationsergebnisse bestätigen unsere ersten Beobachtungen eines außergewöhnlichen Projektpotenzials.

Das Projekt profitiert von einer hervorragenden Infrastruktur, die den Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften vor Ort erleichtert und befindet sich in Küstennähe.

In den letzten 18 Monaten haben wir ein umfassendes, facettenreiches Explorations- und Entwicklungsprogramm auf Cyclops eingeführt. Dies umfasst die Einführung wichtiger Initiativen in Indonesien und China, um den Plan des Unternehmens zu unterstützen, ein wichtiger regionaler Akteur in der Lieferkette für Batteriemetalle zu werden.

Obwohl das bisherige Ausmaß der durchgeführten Arbeiten über den Rahmen dieses Updates hinausgeht, freue ich mich jedoch sehr, Ihnen die folgenden Highlights vorstellen zu können:

- Beginn des ersten Arbeitsprogramms seit der Fertigstellung von 856 Bohrungen und 26 Testgruben auf Cyclops durch die früheren Betreiber.

- Eröffnung eines Geschäftsentwicklungsbüros in Schanghai mit einer Vollzeitpräsenz in China.

- Unterzeichnung einer vorläufigen Abnahmevereinbarung mit Beijing Easpring Technology Material Co. Ltd., Chinas führendem Lieferanten von Batteriemetallen.

- Bis dato wurden über 60 Bohrungen niedergebracht, die durchgehend eine starke Vererzung ab der Oberfläche (bis zu 12 m Tiefe) zeigen. Besonders erwähnenswerte Abschnitte sind: 6 m mit 2,28 % Ni und 0,03 % Co, 5 m mit 1,91 % Ni und 0,03 % Co sowie 6 m mit 1,78 % Ni und 0,06 % Co.

- Der Verarbeitungspartner des Unternehmens hat Phase 1 erfolgreich abgeschlossen und Phase 2 eines Scoping-Programms im Labormaßstab zur Auswahl eines geeigneten Verfahrens für die Gewinnung von Nickel und Kobalt aus Lateritmaterial eingeleitet.

- Neun Testgruben mit einer Tiefe von 1,7 bis 6 m wurden ausgehoben, die eine erhöhte Nickelvererzung bestätigen.

Blick in die Zukunft

Die Aktionäre können sich auf ein volles Spektrum an Aktivitäten für das kommende Jahr freuen, da wir weiterhin auf den starken Ergebnissen aufbauen, die aus dem laufenden Explorationsprogramm stammen.

Zu den kommenden Meilensteinen zählen voraussichtlich:

- Probeproduktion von Nickel- und Kobaltkathodenmaterial in Batteriequalität für Marketingzwecke.

- Entwicklung von Prozessablaufkriterien für die anschließende Erprobung von Mini-Pilot-/ Pilotanlagen.

- Treffen mit Vertretern von Beijing Easpring mit dem Ziel, den am 11. Juli 2018 bekannt gegebenen vorläufigen Abnahmevertrag abzuschließen.

- Anfertigung einer ersten NI 43-101konformen Ressourcenschätzung.

Ich bin stolz auf das, was wir bisher auf unserem Projekt Cyclops erreicht haben. Mit Büros in Vancouver, Schanghai und Indonesien arbeitet unser erfahrenes Team bestehend aus internationalen Geschäftsführern und Mitarbeitern weiterhin hart daran, den Shareholder-Value durch umsichtige Projektauswahl und -entwicklung zu erschließen.

Abschließend möchte ich Folgendes als Hintergrund für unser Streben nach Steigerung des Shareholder-Values in einer Region anführen, die sich schnell zu einem wichtigen globalen Knotenpunkt im Wettlauf um die Sicherheit der Versorgung mit Batteriemetallen entwickelt.

Indonesien: eine treibende Kraft im Nickelsektor

Indonesien ist nach Landesgröße eine der größten Nickelproduktionsquelle der Welt und reich an Lagerstätten dieses Metalls. Viele dieser Lagerstätten wurden noch nicht effektiv abgebaut.

Durch die Reform der Gesetze und die Öffnung mehrerer Wirtschaftssektoren für ausländische Investoren verzeichnet das Land einen deutlichen Aufschwung seiner Wirtschaft und einen wachsenden Einfluss auf der Weltbühne.

Es gibt Pläne, die Arbeitsgesetze zu überarbeiten und verschiedene Teile der Wirtschaft für eine ausländische Beteiligung zu öffnen. Es wird erwartet, dass diese Schritte das Land für Investoren attraktiv machen, deren Geld die Entwicklung der Produktionsstandorte vorantreiben kann.

Infolgedessen haben multinationale Konzerne wie Honda, Vale, die chinesische Tsingshan-Gruppe, Hyundai und Hanwa Milliarden von Dollar in das Land investiert, um strategische Vorteile in der Lieferkette für Batteriemetalle zu erlangen.

Die Kombination der oben genannten Grundlagen versetzt Indonesien in die beneidenswerte Position, möglicherweise die größte Quelle für Batteriemetalle außerhalb Afrikas zu werden.

Dieses sich rasant entwickelnde Investitionsumfeld hat auch für Pacific Rim Cobalt Corp. ein vielversprechendes Potenzial geschaffen, da das Unternehmen ein Vorreiter ist und sich geografisch einzigartig gegenüber unseren globalen Konkurrenten positioniert hat. Bemerkenswert ist ebenfalls die kürzlich erfolgte Akquisition von Highlands Pacific Limited durch die Cobalt 27 Capital Corporation (TSX.V: KBLT) (OTCQX: CBLLF). Durch diese Akquisition erlangte Cobalt 27 eine 8,56 %-Beteiligung an der 2,1-Milliarden-Dollar-Nickelmine Ramu an der Nordküste von Papua-Neuguinea.

Der Großteil des Nickels in Indonesien stammt aus Laterit-Lagerstätten, die aus langen tafelförmigen Körpern bestehen. Pacific Rim Cobalt Corp's Projekt Cyclops ist so ein Vorkommen.

Die großen Nickel-Laterit-Erzvorräte des Landes, die für ihr Nickel-Roheisen in der Edelstahlproduktion geschätzt werden, sind auch ein wichtiger Bestandteil für Lithium-Ionen-Batterien, die zum Antrieb von Elektrofahrzeugen verwendet werden.

Erwähnenswerte Lateritprojekte in der Region sind unter anderem: Cobalt 27/MMCs 2,1-Mrd.-Dollar-Nickelmine Ramu in Papua-Neuguinea mit 1,0 % Nickel; Eramets Weda Bay mit 1,36 % Nickel und Antams Gag Island mit 1,63 % Nickel. Diese beiden Minen liegen in Indonesien.

Argumente für Nickel

Nickel ist ein Hauptbestandteil bei der Herstellung von Batterien in Unterhaltungselektronik, Elektrofahrzeugen und Speichersystemen für erneuerbare Energien.

Ein wesentlicher Treiber der Nachfrage nach Batterien war ein globaler Umschwung in Richtung erneuerbarer Energiequellen, einschließlich einer umfassenden Richtungsänderung zur Elektrifizierung in der Automobilindustrie.

Nahezu jeder große Autohersteller auf der ganzen Welt hat die EV-Agenda vorangetrieben, um im Rennen um die Vorherrschaft über Elektrofahrzeuge mithalten zu können.

Die Batterieversorgungskette wird von Lithium-Ionen-Batterien dominiert, die die chemischen Eigenschaften von Nickel, Mangan, Kobalt (NMK) benötigen. Aufgrund des harten Wettbewerbs und der Notwendigkeit, die Preise zur Deckung der Massennachfrage zu senken, sind die Batteriehersteller ständig bemüht, die Skaleneffekte zu verbessern. Dieses Streben nach Kosteneffizienz führt zu einem immer höheren Nickelgehalt in der chemischen Zusammensetzung der Batterien. Die Industrie ist dabei, von einer Zusammensetzung von 5-3-2 NMK zu 6-2-2 NMK und schließlich 8-1-1 NMK überzugehen.

Obwohl die Spannungen aufgrund der Handelskriege von Präsident Donald Trump zu einer kurzfristigen Abschwächung der Metallpreise geführt haben, so ist der längerfristige Bedarf im Wesentlichen immun gegen die Politik des Präsidenten. Der exponentielle Anstieg des Nickelgehalts in Batterien in Verbindung mit einem weltweiten Vorstoß zur Elektrifizierung und dem Aufstieg der Mittelschicht in Asien wird die Nachfrage sicherlich über Jahrzehnte hinweg beflügeln.

Anthony Milewski, CEO von Cobalt 27, erklärt in seinem Artikel mit dem Titel "Nickel - das oft vergessene Batteriemetall"; Nickel - The Often Forgotten Battery Metal: "Nickel unterscheidet sich weiter von den anderen Batteriemetallen durch seine Unfähigkeit, schnell auf die Nachfrage zu reagieren, da die Inbetriebnahme großer Nickelminen oft Milliarden von Dollars verschlingen kann. Kombinieren Sie dies mit der Tatsache, dass Nickelprojekte im letzten Zyklus massive Kostenüberschreitungen hatten und Sie haben die reale Aussicht, dass Investoren in absehbarer Zeit kein Kapital für den Bau neuer Nickelminen bereitstellen werden, was in den kommenden Jahren für einen angespannten Nickelmarkt sorgen wird. "

Nochmals vielen Dank für Ihre anhaltende Unterstützung. Ich freue mich darauf, im Laufe des Jahres weitere Updates zu veröffentlichen."

Offenlegung gemäß National Instrument 43-101

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Herrn Garry Clark P.Geo., ein unabhängiger Director von Pacific Rim Cobalt und gemäß NI 43-101 ein qualifizierter Sachverständiger geprüft und zugelassen.

Über Pacific Rim Cobalt

Pacific Rim Cobalt ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf der Akquisition und Entwicklung hochwertiger Kobalt- und Nickellagerstätten sowie wichtiger Rohmaterialien für die wachsende Lithium-Ionen-Batteriebranche. Besuchen Sie bitte https://pacificrimcobalt.com für weitere Informationen.

Pacific Rim Cobalt Corp.
Ranjeet Sundher - President und CEO
(604) 922-8272
rsundher@pacificrimcobalt.com

Steve Vanry - CFO & Director
(604) 922-8272
steve@vanrycap.com

Sean Bromley - Director & Ansprechpartner für Anleger
(778) 985-8934
sbromley@investfortuna.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



17.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

capsensixx AG

Original-Research: capsensixx AG (von Montega AG): Kaufen

16. Dezember 2019