OTI Greentech AG

  • WKN: A2TSL2
  • ISIN: DE000A2TSL22
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.03.2020 | 13:50

OTI Greentech AG informiert zur aktuellen Entwicklung

DGAP-News: OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Sonstiges
25.03.2020 / 13:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

OTI Greentech AG informiert zur aktuellen Entwicklung

- Ausreichende Lagerbestände, um die Aufträge abzuwickeln

- In Asien bereits wieder anziehende Auftragszahlen

- Ecosolut Aufträge liegen aktuell über Vorjahr

- Laufende Analyse der Entwicklung, um kurzfristig reagieren zu können

- Ausstehende Darlehen fast vollständig gewandelt


Berlin, 25. März 2020 - Die OTI Greentech AG (ISIN DE000A2TSL22) gibt einen Überblick zur aktuellen Geschäftsentwicklung. Die globale COVID-19 Pandemie hat regional unterschiedliche Auswirkungen: in Asien sind bereits wieder steigende Auftragszahlen zu sehen. Ebenso sind nennenswerte Aufträge - besonders für die margenstarken EcoSolut Produkte - aus den USA zu verzeichnen. Aktuell liegen die Aufträge in diesem sehr wichtigen Produkt für OTI über den Vorjahreszahlen. Uniservice Unisafe ist aktuell von den Betriebsschließungen in Italien ausgenommen: sowohl der Chemiebereich (ATECO Code: 20.59) als auch der Sicherheitsbereich (ATECO Code: 46.69) unter denen USUS registriet ist, werden von der italienischen Regierung als ,essentielle Geschäftsbereiche' eingestuft, die weiter produzieren dürfen. Die Sicherheit der Mitarbeiter hat dabei für OTI oberste Priorität: Sowohl bei USUS als auch bei unseren anderen Gesellschaften arbeitet deshalb inzwischen die überwiegende Zahl der Mitarbeiter im Home-Office.
Die operativen Einheiten verfügen aktuell über ausreichende Lagerbestände, um die Aufträge abzuarbeiten. Um auf Veränderungen kurzfristig reagieren zu können, analysiert OTI die Situation laufend.

Inzwischen konnte OTI die ausstehenden Darlehen fast vollständig wandeln. Das Grundkapital der AG beträgt nunmehr EUR 7.257.458,00. Der Wandlungspreis betrug EUR 1,00, damit wurden EUR 1,00 Fremdkapital in 1 Aktie gewandelt. Der Wandlungspreis liegt damit über dem aktuellen Börsenkurs der OTI Greentech Aktie von EUR 0,41 (Schlusskurs 22.03.2020). Aktuell wird die technische Umsetzung eingeleitet, wonach die zusätzlichen Aktien handelbar werden. Die Gesellschaft ist nun bis auf einige für Kreditlinien bei Uniservice Unisafe und kleinerer Darlehen in den anderen Gesellschafften schuldenfrei.

Vorläufige Zahlen für das Jahr 2019 werden in den nächsten Wochen veröffentlicht. Der Geschäftsbericht folgt am 15. Juni 2020.

Dr. John C. Kisalus, CEO der OTI Greentech AG, erläutert: "2019 war ein Jahr der Reorganisation, das wir erfolgreich abschließen konnten. 2020 bringt mit COVID-19 Herausforderungen mit sich, für die es so keine Vergleiche gibt, aber wir haben das Jahr gut begonnen und hoffen, diese positive Entwicklung fortsetzen zu können."

Kontakt

OTI Greentech AG
Dr. John C. Kisalus, CEO
info@oti.ag
Tel. +49 30 887 865 62
Friedrichstraβe 79
10117 Berlin

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop
sknop@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt



25.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020