EQUITS GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.06.2019 | 10:56

Original-Research von EQUI.TS GmbH (07.06.2019): EQUI.TS bestätigt Anlageurteil KAUFEN für Viscom AG - unbeirrt innovativ

DGAP-News: EQUITS GmbH / Schlagwort(e): Research Update/Quartalsergebnis

07.06.2019 / 10:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Gj.2019 als Übergangsjahr - H2/19 mit geringer Visibilität - auf künftiges Wachstum vorbereitet

Es hat sich als vorrausschauend herausgestellt, die Finanzplanung für das Gj. 2019 vorsichtig zu gestalten. Ursächlich für die vorsichtige Herangehensweise ist die sich eintrübende Konjunktureinschätzung und die geringe Visibilität in das H2/19 hinein. Unterdessen sind die Zukunftsinvestitionen (in Personal- und Raumkapazitäten) zum guten Teil getätigt, die verstärkte Ausrichtung hin zur Digitalisierung auf den Weg gebracht. Insbesondere diese Aspekte sind von den Aktionären in der HV am 28.05.19, die alle TOP's angenommen hatte, ausdrücklich honoriert worden. Nach verhaltenem Start bestätigt das Management anlässlich der HV den positiven Jahresausblick.
Der Geschäftsverlauf in Q1/19 war durch verschobene Umsatzlegungen aus dem Q4/18 lebhaft. Der Bestelleingang von EUR 19,8 Mio. spiegelt die aktuelle Investitionszurückhaltung der Kunden u.E. eher wider. Er ist erstmals seit geraumer Zeit auf die Höhe eines Quartalsumsatzes abgesunken ("Book-to-bill-Ratio" per 31.03.19: 100,7 %). Die H1/19-Erlöse dürften sich u.E. somit am Vorjahreswert orientieren. H2/19 muss u.E. eine deutliche höhere Geschäftsdynamik entwickeln, soll die Guidance erfüllt werden.
Im Peervergleich zeigt sich eine Unterbewertung. Die konjunkturelle Visibilität ist aber weiterhin begrenzt, also schätzen auch wir vorsichtiger. Weiter vorsichtig Kaufen.
 
Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.equits.com/research-reports



Kontakt:
Thomas J. Schießle

EQUI.TS GmbH
Am Schieferstein 3
60435 Frankfurt am Main
Germany

T: +49 (0) 69 95 45 43 60
F: +49 (0) 69 95 45 43 61

www.equits.de


07.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und aktualisiert Ausblick für 2020

08. April 2020, 23:39

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

09. April 2020