One Square Advisory Services GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.07.2020 | 14:49

One Square Advisory Services GmbH: S.A.G. Solarstrom AG - Information zur Schlussverteilung

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
24.07.2020 / 14:49
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 24. Juli 2020 - Die Insolvenzverwaltung hat die gemeinsamen Vertreter der Anleihe 2011/2017 (ISIN DE000A1K0K53/ WKN A 1K0K5) und der Anleihe 2010/2015 (ISIN DE000A1E84A4 / WKN A1E84A) der S.A.G. Solarstrom AG i.L  darüber informiert, dass im Rahmen des schriftlichen Verfahrens keine Einwendungen erhoben worden sind. Die Insolvenzverwaltung wartet noch auf eine Steuererstattung bei der Solarstrom Vertriebsgesellschaft mbH und wird dann die Verteilung vorbereiten. Bis zur Zahlung können noch mehrere Monate vergehenden anstehenden Schlusstermin informiert.

Bei Rückfragen stehen die gemeinsamen Vertreter, One Square Advisory Services GmbH (für die Inhaberschuldverschreibung ISIN: DE000A1E84A4; WKN: A1E84A) bzw. bei Herrn Rechtsanwalt Markus Kienle (für die Inhaberschuldverschreibung ISIN: DE000A1K0K53; WKN: A1K0K5) allen Anleihegläubigern unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.
Kontakt:

One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36
80333 München
sag-solar@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com

oder

Rechtsanwaltskanzlei Markus W. Kienle
Franklinstraße 56
60486 Frankfurt am Main
mwk@ra-kienle.de
www.rechtsanwaltskanzlei-kienle.de


24.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020