One Square Advisory Services GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.03.2020 | 15:43

One Square Advisory Services GmbH: S.A.G. Solarstrom AG: Einreichung der Schlussrechnung

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
26.03.2020 / 15:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 26.März 2020. Anleihe 2011/2017 (ISIN DE000A1K0K53/ WKN A 1K0K5) und Anleihe 2010/2015 (ISIN DE000A1E84A4 / WKN A1E84A) der S.A.G. Solarstrom AG i.L.: Im Oktober 2019 hat die Insolvenzverwaltung darüber informiert, daß beim AG Freiburg, Insolvenzgericht, die Schlussrechnung eingereicht worden sei. Den gemeinsamen Vertretern liegt dieser Schlussbericht vom 22.10.2019 nunmehr vor. Sie können diesen Schlussbericht in elektronischer Form gegen Vorlage eines aktuellen Depotauszuges (nicht älter als 14 Tage), aus dem sich die Depotbank, der Depotinhaber, das Datum sowie die Anleiheposition ergibt, anfordern. Wir bitten für die bürokratischen Anforderungen um Verständnis, da es sich bei Insolvenzverfahren um nicht öffentliche Verfahren handelt.  Anleihegläubiger der Inhaberschuldverschreibung mit der ISIN: DE000A1E84A4; WKN: A1E84A werden gebeten sich an One Square Advisory Services GmbH (sag-solar@onesquareadvisors.com) zu wenden, Anleihegläubiger der Inhaberschuldverschreibung mit der ISIN: DE000A1K0K53; WKN: A1K0K5 werden gebeten sich an Herrn Rechtsanwalt Markus Kienle (mwk@ra-kienle.de) zu wenden.
 
Mit Beschluss des AG Freiburg - Insolvenzgericht - bekanntgemacht am 13.03.2020 wurde der Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen und Vornahme der Schlussverteilung auf Mittwoch, den 24.04.2020, 13:00 Uhr, Sitzungssaal XIV, 1. OG, Bismarckallee 2, 79098 Freiburg bestimmt. Diesbezüglich wird aber in Anbetracht der Coronaviruserkrankungs-Welle der Insolvenzverwalter auf den Rechtspfleger zugehen, so daß es nicht ausgeschlossen ist, daß sich der Termin nochmals ändert. An diesem Schlusstermin sollen nach Auskunft der Insolvenzverwaltung nur die gemeinsamen Vertreter teilnehmen. Die gemeinsamen Vertreter werden im Nachgang zu dem Schlusstermin über diesen informieren.
Bei Rückfragen stehen die gemeinsamen Vertreter, One Square Advisory Services GmbH (für die Inhaberschuldverschreibung ISIN: DE000A1E84A4; WKN: A1E84A) bzw. bei Herrn Rechtsanwalt Markus Kienle (für die Inhaberschuldverschreibung ISIN: DE000A1K0K53; WKN: A1K0K5) allen Anleihegläubigern unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.
Kontakt:

One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36 80333 München

sag-solar@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com

oder

Rechtsanwaltskanzlei Markus W. Kienle
Franklinstraße 56
60486 Frankfurt am Main

mwk@ra-kienle.de
www.rechtsanwaltskanzlei-kienle.de


26.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Deutsche Grundstücksauktionen AG

Original-Research: Deutsche Grundstücksauktionen AG (von GBC AG):

06. April 2020