One Square Advisory Services GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.06.2019 | 15:55

One Square Advisory Services GmbH: S.A.G. Solarstrom AG i.I.- Anleihegläubiger der Anleihe 2011/2017 und der Anleihe 2010/2015 erhalten weitere Abschlagszahlung

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

11.06.2019 / 15:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 11. Juni 2019 - Die S.A.G. Solarstrom AG i.I. hat heute folgende Corporate News veröffentlicht:
 
"Freiburg i. Br., Juni 2019, Die Gläubiger der Anleihe 2011/2017 (ISIN DE000A1K0K53/ WKN A 1K0K5) und der Anleihe 2010/2015 (ISIN DE000A1E84A4 / WKN A1E84A) der S.A.G. Solarstrom AG i.L., Freiburg i.Br., erhalten eine zweite Abschlagzahlung in Höhe von 11 % auf deren festgestellte Forderungen.
 
Die Teilausschüttung in Höhe von 11% auf die festgestellten Forderungen der Anleihegläubiger der Anleihe 2011/2017 an die Depotbanken der Anleihegläubiger wird am 13. Juni 2019 auf die Bestände am 12. Juni 2019 nach Handelsschluss erfolgen.
 
Die Teilausschüttung in Höhe von 11% auf die festgestellten Forderungen der Anleihegläubiger der Anleihe 2010/2015 an die Depotbanken der Anleihegläubiger wird am 12. Juni 2019 auf die Bestände am 11. Juni 2019 nach Handelsschluss erfolgen.
 
Es handelt sich hierbei nicht um eine Schluss-, oder Abfindungszahlung, sondern um eine weitere Abschlagszahlung. An der seitens des Insolvenzverwalters erwarteten Insolvenzquote von voraussichtlich insgesamt ca. 50 % auf die festgestellten Forderungen hat sich nichts geändert.
 
Hintergrund
 
Die S.A.G. Solarstrom AG hatte im Dezember 2013 aufgrund verspäteter Zahlungsmittelzuflüsse in Höhe von über 20 Mio. EUR Insolvenz angemeldet. Zum Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung lag keine bilanzielle Überschuldung vor. Ende Oktober 2014 wurde der herstellerunabhängige Anbieter von Photovoltaik-Anlagen im Wege einer übertragenden Sanierung an die SF Suntech Deutschland GmbH, einem Tochterunternehmen der chinesischen Shunfeng Photovoltaic International, rechtskräftig veräußert. Der Kaufpreis für den gesamten operativen Geschäftsbetrieb inklusive aller Assets der S.A.G. Solarstrom Gruppe belief sich auf 65 Mio. EUR."
 
Bei Rückfragen stehen die gemeinsamen Vertreter, One Square Advisory Services GmbH (für die Inhaberschuldverschreibung ISIN: DE000A1E84A4; WKN: A1E84A) bzw. bei Herrn Rechtsanwalt Markus Kienle (für die Inhaberschuldverschreibung ISIN: DE000A1K0K53; WKN: A1K0K5) allen Anleihegläubigern unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.
 
Kontakt:
 
One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36 80333 München
sag@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com
 
oder
 
Rechtsanwaltskanzlei Markus W. Kienle
Franklinstraße 56
60486 Frankfurt am Main
mwk@ra-kienle.de
www.rechtsanwaltskanzlei-kienle.de


11.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

27. Januar 2020