OHB SE

  • WKN: 593612
  • ISIN: DE0005936124
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.09.2018 | 08:45

OHB SE: OHB an ESPRIT-Modul für künftiges Gateway im Mond-Orbit beteiligt

DGAP-News: OHB SE / Schlagwort(e): Sonstiges

28.09.2018 / 08:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


28. September 2018, Bremen. Die Internationale Raumstation ISS hat mit ihrem langjährigen Betrieb im erdnahen Raum wertvolle Erkenntnisse für die astronautische Raumfahrt geliefert und damit den Weg für ambitionierte Missionen geebnet. Die internationalen ISS-Partner Europa, USA, Russland, Japan und Kanada richten ihren Blick in die Zukunft und beschäftigen sich aktuell mit der Planung des nächsten großen Meilensteins in der astronautischen Raumfahrt: einer lunaren, orbitalen Basis als Ausgangspunkt für astronautische Missionen zu Mond oder Mars. Der Arbeitstitel lautet aktuell Lunar Orbital Platform-Gateway, kurz Gateway.

Die OHB System AG, eine Tochter des europäischen Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, wurde für die Beteiligung an einer von zwei parallelen Studien zur Planung des europäischen Moduls mit dem klangvollen Namen ESPRIT (European System Providing Refuelling, Infrastructure and Telecommunications) ausgewählt. OHB bearbeitet als Unterauftragnehmer für den französischen Raumfahrtkonzern Thales Alenia Space wichtige Entwicklungsaufgaben mit einem Auftragswert von EUR 1,7 Millionen. ESPRIT ist ein Projekt im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation ESA und hat einen Vertragswert von insgesamt EUR 5 Millionen für die erste Entwicklungsphase (A/B1).

Mit ESPRIT beteiligt sich OHB an der internationalen Kooperation zur Entwicklung des neuen Gateways , das sich in einem hochelliptischen, polaren Orbit um den Mond bewegen soll. Auf diesem Orbit variiert die Distanz zwischen der Basis und der Mondoberfläche ungefähr zwischen 1.500 und 70.000 km. Das Gateway benötigt etwa sechs Tage für eine volle Umrundung des Mondes.

OHB ist mit den konzeptionellen Arbeiten für die Struktur des Modules und seines Thermalsystems sowie für die Betankung mit Xenon zuständig. "Die Struktur ist, vereinfacht gesagt, das Gerüst, das das Esprit-Modul umhüllt. Das Thermalsystem reguliert die Abwärme und das Refuelling beschreibt die Treibstoffversorgung, in unserem Fall mit dem Edelgas Xenon, das für die Ionen-Triebwerke des Gateways benötigt wird", ergänzt Dr. Matthias Boehme, Projektleiter ESPRIT bei der OHB System AG.




Kontakt:
Investor Relations
Martina Lilienthal
Tel.: +49 421 - 2020-720
Fax: +49 421 - 2020-613
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de


Corporate Communications
Günther Hörbst
Tel.: +49 421 - 2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de


28.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht fort

25. April 2019, 10:35

Aktueller Webcast

Royal KPN N.V.

KPN Q1 2018 Results Analyst Presentation

26. April 2019

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von Montega AG): Kaufen

25. April 2019