Nynomic AG

  • WKN: A0MSN1
  • ISIN: DE000A0MSN11
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.05.2019 | 10:30

Nynomic AG: 1. Quartal 2019 auf geplantem Niveau

DGAP-News: Nynomic AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

28.05.2019 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Nynomic AG: 1. Quartal 2019 auf geplantem Niveau


Wedel (Holst.), 28.05.2019

Die Nynomic AG hat erste, noch vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 ermittelt (Vorjahreswerte in Klammern).

Im Zeitraum vom 01.01.2019 bis 31.03.2019 wurde konzernweit ein Umsatz von ca. Mio. EUR 15,4 (Mio. EUR 18,3; -16%) sowie ein EBIT von ca. Mio. EUR 2,1 (Mio. EUR 3,3; -36%) erzielt.
Hierbei gilt es zu berücksichtigen, dass das Vorjahresquartal im Geschäftsjahr 2018 deutlich über den planerischen Erwartungen lag und sehr stark durch positive Effekte aus dem Bereich der Halbleiterindustrie geprägt war.

Der erneut starke Auftragseingang im ersten Quartal 2019 in Höhe von ca. Mio. EUR 16,2 (Mio. EUR 14,3; +13%) führt zu einem Auftragsbestand der Gesellschaft per 31.03.2019 in Höhe von ca. Mio. EUR 36,0 (Mio. EUR 37,2; -3%).

Gemäß der aktuellen Prognose für das Geschäftsjahr 2019 der Nynomic AG erwarten die Vorstände Maik Müller und Fabian Peters weiterhin einen Konzernumsatz von ca. Mio. EUR 67,0 bis 70,0 (Mio. EUR 67,1) sowie eine EBIT-Bandbreite von ca. Mio. EUR 8,0 bis 10,5 (Mio. EUR 10,1).


Über Nynomic:

Die Nynomic AG ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Die smarten Photonik-Lösungen bauen auf einer Technologieplattform basierend auf spektraler Sensorik auf. Sie lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche skalieren und stellen aufgrund der guten Adaptierbarkeit an die Prozesse beim Kunden hohe Effizienzsteigerung und hohen Kundennutzen dar. Nynomic nutzt einen auf Miniaturisierung begründeten Technologiewandel als Grundlage für das im Marktvergleich mittelfristig überdurchschnittliche Wachstum. Die Nynomic Gruppe hat ein klares Vermarktungskonzept als Systemanbieter von der Komponente bis zum Gerät. Sie ist mit eigenständigen Marken und Tochtergesellschaften mit rund 370 Mitarbeitern global aufgestellt.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.nynomic.com

Nynomic AG
Am Marienhof 2
22880 Wedel
www.nynomic.com

Rückfragen an:

Jochen Fischer
FISCHER RELATIONS
Neuer Wall 50
D - 20354 Hamburg
phone: + 49(0)40 822 186 380
fax: + 49(0)40 822 186 450
info@fischer-relations.de
 


28.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und aktualisiert Ausblick für 2020

08. April 2020, 23:39

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

09. April 2020