NORDWEST Handel AG

  • WKN: 677550
  • ISIN: DE0006775505
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.06.2019 | 14:29

NORDWEST Handel AG: Wachstum in allen Bereichen!

DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

13.06.2019 / 14:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Geschäftsvolumen per 31.05.2019
NORDWEST Handel AG

Wachstum in allen Bereichen!

Dortmund, 13.06.2019

Der Vorstand berichtet über die Entwicklung des Geschäftsvolumens per 31.05.2019 wie folgt:

Nach dem sehr erfolgreichen Start in das Jahr 2019 setzt die NORDWEST Handel AG ihren Höhenflug auch per Mai mit zweistelligen Wachstumsraten fort. So bedeutet ein Geschäftsvolumen von 1.367,1 Mio. EUR einen Anstieg von +13,0% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei überzeugt neben der beeindruckenden Entwicklung im Zentralregulierungsgeschäft (+12,6%) und im Streckengeschäft (+15,0%) insbesondere die überragende Entwicklung im Lagergeschäft. Hier wird mit einem Volumen von 75,7 Mio. EUR das Vorjahr um mehr als +14% übertroffen. Neben dem Geschäftsvolumen entwickelt sich auch die Anzahl der angeschlossenen Fachhandelspartner überaus erfreulich. Zum 31.05.2019 steigt die Zahl gegenüber dem 31.12.2018 um 41 auf nunmehr 1.093.

Aber nicht nur die Zahlen, auch die Stimmung passt. NORDWEST wird im Jubiläumsjahr 2019 von einer Welle der Euphorie getragen. Dies zeigte sich auch bei der großen Feier zum 100. Verbandsgeburtstag im Signal Iduna Park und in der Warsteiner Music Hall, ein weiteres Highlight in der langen Firmengeschichte. Hier wurde der runde Geburtstag von Fachhandels- und Lieferantenpartnern sowie den Mitarbeitern gebührend gefeiert und es wurden die gemeinschaftlichen Schritte für die Zukunft geplant. Getragen von dieser Stimmung ist NORDWEST zusammen mit seinen Partnern damit auf dem besten Weg, die gesteckten Ziele auch über das Jubiläumsjahr 2019 hinaus zu erreichen.

Entwicklung des Geschäftsvolumens mit Blick auf die Geschäftsbereiche:

Per 31.05.2019 übertreffen alle Geschäftsbereiche ihr Geschäftsvolumen im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Hierbei ist insbesondere der Geschäftsbereich Haustechnik hervorzuheben, der seinen starken Aufwärtstrend weiter fortsetzt und das Geschäftsvolumen um fast 20% auf 91,1 Mio. EUR steigert. Diese ausgezeichnete Entwicklung sowie der Gewinn von neuen Fachhandelspartnern zeigt, dass NORDWEST mit der Neuausrichtung der Exklusivmarke, dem Ausbau der Sortimentstiefe und -breite und der in Gründung befindlichen Haustechnik-Genossenschaft Hategro auf dem richtigen Weg für eine erfolgreiche Zukunft ist. Neben dem Bereich Haustechnik kann auch der Bereich Stahl ein beeindruckendes zweistelliges Wachstum vorweisen. Durch die deutliche Ausweitung der abgesetzten Tonnage wird mit einem Geschäftsvolumen von 522,1 Mio. EUR der Vorjahreswert um +11,7% übertroffen und damit bereits per Mai die halbe Milliarde Euro Marke geknackt. Diesen Meilenstein kann mit 503,7 Mio. EUR (+9,6%) auch der Kerngeschäftsbereich Bau-Handwerk-Industrie schon früh im Jahr erreichen. Dabei ist die dynamische Entwicklung im Lagergeschäft weiterhin Motor für die Entwicklung. Bei einem Lagerumsatz von 64,0 Mio. EUR und damit einem Anstieg von +16,2% gegenüber dem Vorjahr zeigt sich, dass die Weiterentwicklung des Zentrallagersortiments und der Verbesserung der Endkundenbelieferung bei den Fachhandelspartnern gut angenommen wird. Auch die Exklusivmarke PROMAT trägt mit einem Wachstum von +16,6% gegenüber dem Vorjahr einen großen Teil zum Erfolg bei. Und auch der durch die Factoring-Aktivitäten der TeamFaktor NW GmbH geprägte Geschäftsbereich TeamFaktor/Services bleibt seinem Erfolgskurs treu. Angetrieben durch den Ausbau des Kundenstamms wird per 31.05.2019 ein Geschäftsvolumen von 250,2 Mio. EUR und damit ein Anstieg von 21,0% erzielt.

Das Geschäftsvolumen per 30.06.2019 wird voraussichtlich am 12.07.2019 und der Zwischenbericht per 30.06.2019 am 15.08.2019 veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der NORDWEST-Homepage www.nordwest.com im Bereich Investor Relations/ Hauptversammlung.

NORDWEST Handel AG
Der Vorstand

Über die NORDWEST Handel AG:

Die NORDWEST Handel AG mit Sitz in Dortmund gehört seit 1919 zu den leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels (PVH). Die Kernaufgaben des Verbandes zur Unterstützung der über 1.090 Fachhandelspartner aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie und Sanitär- und Heizungstechnik (Haustechnik) liegen in der Bündelung der Einkaufsvolumina, der Zentralregulierung, einem starken Zentrallager sowie in umfangreichen Dienstleistungen. NORDWEST ist auch in Europa, insbesondere in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen sowie Benelux aktiv.





 


13.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Appoints Sanjiv Lamba as Chief Operating Officer

26. Oktober 2020, 18:37

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

27. Oktober 2020