niiio finance group AG

  • WKN: A2G833
  • ISIN: DE000A2G8332
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.04.2022 | 08:00

niiio finance group AG: BraWo und niiio finance group beschließen Verlängerung und Ausbau ihrer Kooperation

DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Kooperation
12.04.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News
 
BraWo und niiio finance group beschließen Verlängerung und Ausbau ihrer Kooperation


Görlitz, 12.04.2022: Die börsengelistete niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332), Software-as-a-Service Plattform für Asset und Wealth Management, und die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg (BraWo) haben ihren bestehenden Kooperationsvertrag um weitere drei Jahre verlängert. Die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg (BraWo) ist langjähriger Investor und Partner der niiio finance group AG (niiio) und Innovationstreiber im genossenschaftlichen Sektor. 
Vermögende Privatkunden werden in der Braunschweiger Privatbank betreut, einer Niederlassung der Volksbank BraWo, die seit Jahren starke Zuwächse verzeichnet. Zur Beratung ihrer anspruchsvollen Kundschaft setzt die Braunschweiger Privatbank auf die digitale Softwarelösung munio aus der niiio finance group. Von der Partnerschaft profitieren beide Seiten: So hilft die Braunschweiger Privatbank als Kunde der niiio finance group, die Softwarelösung stetig weiterzuentwickeln und anderen Banken im Volksbankenumfeld zu präsentieren.
Im Jahr 2020 haben die Braunschweiger Privatbank und niiio zudem ein neues Projekt gestartet mit dem Ziel der Einführung eines Performance-Reportings für die Portfolioberatung inklusive der Durchsicht (Look-through) der hauseigenen Meisterwert-Fonds.

„Die Projektziele wurden allesamt erreicht und nebenbei haben wir die Datenqualität erheblich gesteigert. Munio ist für uns eine wertvolle Unterstützung im Portfoliomanagement, um unsere Kunden zielgerichtet beraten und die zunehmenden regulatorischen Anforderungen erfüllen zu können", betont Sascha Köckeritz, Leiter der Braunschweiger Privatbank.

 „Wir sind stolz, mit der Volksbank BraWo und der Braunschweiger Privatbank einen Vorreiter im digitalen Vermögensmanagement als Kunden zu haben. Diese Partnerschaft mit win-win-Effekt ist ein großer Vertrauensbeweis für unser Unternehmen und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit", sagt Dr. Daniel Berndt, Mitglied des Vorstands der niiio Gruppe.
Die Partner wollen ihre Kooperation künftig noch intensivieren: So soll der Umfang der Software im Hinblick auf die Endkunden-Funktionalitäten noch weiter ausgebaut werden, dazu zählt beispielsweise die Planung eines digitalen Kundendashboards mit neuen Funktionalitäten wie z.B. Ansichten zum Kundenvermögen für Kunden und Berater sowie einem integrierten Kundenpostfach.  
Über die Braunschweiger Privatbank

Die Braunschweiger Privatbank konzentriert sich auf die Betreuung vermögender Privatkunden und ist als Zweigniederlassung der Volksbank Braunschweig-Wolfsburg (BraWo) eingebettet in die Organisation der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken. Sie ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat in 2021 auch eine Niederlassung in Köln eröffnet.

Über die niiio finance group AG

Die niiio finance group AG ist eine Software-as-a-Service (SaaS) Plattform für Asset und Wealth Management mit einer zertifizierten private cloud. Als „one-stop-shop" digitalisiert das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden, damit sie effizient, flexibel und rechtssicher arbeiten können. Über 50 Banken und Vermögensmanager sowie 30 Fondsmanager in Deutschland und mehreren europäischen Ländern nutzen die Software-Lösungen der Gruppe, sie beschäftigt über 80 hochqualifizierte Mitarbeiter. Die Gruppe versteht sich als Branchenvorreiter, der auf seiner SaaS-Plattform alle relevanten Prozesse für das Wealth Management abbildet. Ziel ist der Ausbau der Plattform zu einem europäischen WealthTech Hub, dabei spielen auch Unternehmenszukäufe eine Rolle. Durch die sukzessive Anbindung von möglichst vielen Banken und Vermögensverwaltern an die eigene SaaS-Plattform will die niiio finance group AG die optimale Ausgangslage für die Verwirklichung ihrer mittel- bis langfristigen Vision schaffen: Die kostengünstige digitale Emission, Verwahrung, Depotführung und den anschließenden Handel von Wertpapieren auf einem Distributed Ledger und damit ein dezentrales Settlement auf Basis der Blockchain-Technologie.



Kontakt:
Regine Petzsch
Tel: +49 (89) 286593-29
E-Mail: Regine.Petzsch@advicepartners.de


12.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

SUSE S.A.

Webcast Q2 2022

07. Juli 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

06. Juli 2022