Newron Pharmaceuticals SpA

  • ISIN: IT0004147952
  • Land: Italy

Nachricht vom 06.09.2021 | 17:45

Newron erhält vierte Tranche aus der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB)

DGAP-News: Newron Pharmaceuticals S.p.A. / Schlagwort(e): Sonstiges
06.09.2021 / 17:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Newron erhält vierte Tranche aus der Finanzierungsvereinbarung
mit der Europäischen Investitionsbank (EIB)


Mailand, Italien - 6. September 2021, 17.45 CEST - Newron Pharmaceuticals S.p.A. ("Newron"; SIX: NWRN, XETRA: NP5), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, gibt bekannt, Tranche 4 gemäß der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) erhalten zu haben, welche im Oktober 2018 abgeschlossen wurde und insgesamt bis zu EUR 40 Mio. umfasst, sofern eine Reihe von vereinbarten Erfolgskriterien erreicht wird. Das EIB-Darlehen wird durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) abgesichert, dem Herzstück der EU-Investitionsoffensive. Tranche 4 beträgt EUR 7,5 Mio. und wird in erster Linie zur Unterstützung der laufenden Entwicklungsprogramme des Unternehmens im Bereich der Erkrankungen des zentralen Nervensystems verwendet. Die ersten drei Tranchen über insgesamt EUR 25 Mio. dieser Finanzierung hat Newron 2019 und 2020 erhalten.

Im Rahmen der Tranche 4 hat die Europäische Investitionsbank Optionsscheine (Warrants) erhalten, welche die EIB zum Kauf von bis zu 151.344 Aktien von Newron zu einem Ausübungspreis von EUR 9,25 je Aktie berechtigt.

Über Newron Pharmaceuticals
Newron (SIX: NWRN, XETRA: NP5) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf neuartige Therapien für Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im italienischen Bresso in der Nähe von Mailand. Xadago(R) (Safinamide) ist in der EU, der Schweiz, Großbritannien, den USA, Australien, Kanada, Brasilien, Kolumbien, Israel, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Japan und Südkorea für die Behandlung der Parkinson-Krankheit zugelassen und wird von Newrons Partner Zambon vertrieben. Supernus Pharmaceuticals besitzt die Vermarktungsrechte in den USA. Meiji Seika hält die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in Japan und anderen Schlüsselregionen Asiens. Newron entwickelt Evenamide als mögliche erste Begleittherapie zur Behandlung von Patienten mit Symptomen der Schizophrenie. Weitere Informationen unter www.newron.com

Für weitere Informationen

Newron
Stefan Weber - CEO, +39 02 6103 46 26, pr@newron.com

Großbritannien/Europa
Simon Conway/Natalie Garland-Collins, FTI Consulting, +44 20 3727 1000, SCnewron@fticonsulting.com

Schweiz
Valentin Handschin, IRF Reputation, +41 43 244 81 54, handschin@irf-reputation.ch

Deutschland/Europa
Anne Hennecke/Caroline Bergmann, MC Services, +49 211 52925220, newron@mc-services.eu

USA
Paul Sagan, LaVoie Health Science, +1 617 374 8800, Ext. 112, psagan@lavoiehealthscience.com
 



06.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Aufsichtsrat beruft Jochen Hanebeck zum Nachfolger von Dr. Reinhard Ploss als Vorstandsvorsitzenden von Infineon

25. November 2021, 17:45

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Halten

26. November 2021