Netfonds AG

  • ISIN: DE000A1MME74
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 31.08.2020 | 08:00

Netfonds AG: Umsatzwachstum um 40,0% auf einen Konzernumsatz von 70,6 Mio. EUR im 1. Halbjahr 2020, Erhöhung der Umsatzprognose

DGAP-News: Netfonds AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
31.08.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Netfonds AG (ISIN: DE000A1MME74), eine führende Plattform für Abwicklung, Administration, Beratung und Regulierung für die Finanzindustrie, erreichte im 1. Halbjahr 2020 einen konsolidierten Konzernumsatz von 70,6 Mio. EUR. Das entspricht einem Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr (HJ1 2019: 50,6 Mio. EUR).

Der Netto-Konzernumsatz erhöhte sich im selben Zeitraum um 25 Prozent auf 14,0 Mio. EUR (HJ1 2019: 11,2 Mio. EUR). Die Rohertragsmarge, also der Netto-Konzernumsatz im Verhältnis zum Brutto-Konzernumsatz, erreichte 20 Prozent. Ergebnisseitig konnte die Netfonds Gruppe das EBITDA im Vorjahresvergleich um 172,5% von 0,40 Mio. EUR auf ein EBITDA von 1,09 Mio. EUR verbessern.

"Unsere gesamte Unternehmensgruppe ist im ersten Halbjahr 2020 über alle Bereiche stark gewachsen. Derzeit ist auch für das Gesamtjahr kein Anzeichen für ein Nachlassen der Wachstumsdynamik zu erkennen. Auch beim Ertrag zeigt sich eine sehr positive Tendenz und das trotz des enormen Wachstums und der weiter hohen Investitionen in "finfire", unserer neuen digitalen Vertriebs- und Abwicklungsplattform. Die kontinuierliche Steigerung der AuM (Assets under Management), die über unsere Plattform verwaltet werden, unterstreicht die positive Entwicklung zusätzlich", freut sich Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender der Netfonds AG.


"Die Dynamik im bisherigen Jahresverlauf insbesondere im Bereich Regulatorik (Haftungsdach- und Vermögensverwaltung) mit einem Wachstum von > 40% und die Vielzahl von Neukundenanfragen, die uns im Moment erreichen, lassen uns ausgesprochen positiv auf die Gesamtjahresentwicklung blicken. Zusätzlich steht im vierten Quartal der Start des Belegschaftsgeschäftes mit ersten Großkunden an. Und last but not least gibt uns die gerade erfolgreich abgeschlossene Kapitalerhöhung noch zusätzliche Möglichkeiten für die kommenden Monate", so Karsten Dümmler weiter.

Die wichtigsten Kennzahlen zur Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr stellten sich wie folgt dar:


 
in Mio. EUR HJ 1 2020 HJ 1 2019
Brutto-Konzernumsatz 70,6 50,5 +40,0%
Netto-Konzernumsatz 14,0 11,2 +25,0%
EBITDA 1,09 0,40 +172,5%
EBIT 0,10 -0,58  
Assets under Administration 15.300 13.200 +15,9%
Zum Umsatzwachstum im ersten Halbjahr trugen alle Geschäftsbereiche bei. Der Bereich Regulatory & Technology konnte einen Zuwachs von 42 Prozent auf 18,19 Mio. EUR Umsatz (H1 2019: 12,80 Mio. EUR) erzielen. Der Bereich Wholesale erreichte einen Umsatz in Höhe von 43,27 Mio. EUR (H1 2019: 35,90 Mio. EUR). Prozentual am stärksten entwickelte sich der Bereich Marketing & Products, dessen Umsätze mit 9,14 Mio. EUR um 381 Prozent über dem Vorjahr lagen (H1 2019: 1,9 Mio. EUR). Hier waren es unter anderem die gestiegenen Erträge aus über die Plattform abgewickelten Immobilientransaktionen, die zu dem deutlichen Umsatzanstieg führten.

Im Einzelnen entwickelte sich der vorläufige Brutto-Konzernumsatz nach Segmenten im ersten Halbjahr 2020 wie folgt:
 
In Mio. EUR H1 2020 H1 2019
Regulatory & Technology 18,19 12,80 +42 %
Wholesale 43,27 35,90 +21 %
Marketing, Immobilien & Products 9,14 1,90 +381%

Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr bekräftigt der Vorstand ausdrücklich die Prognose zur Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr 2020. Der Vorstand geht allerdings nunmehr von einem organischen Umsatzwachstum von mindestens 20 Prozent (bisher 10 - 15%) und somit von einem Konzernumsatz von über 135 Mio. EUR aus. Das EBITDA wird aufgrund der Wachstumsinvestitionen in Digitalisierung und die Vorbereitung des Belegschaftsgeschäftes weiterhin im Bereich von 4,0 bis 4,5 Mio. EUR erwartet.

Weitere Informationen zur Netfonds Gruppe und ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.netfonds.de.

_______________________________________________________________

Kontakt

Aud Wiese
Investor Relations

Netfonds AG
Heidenkampsweg 73
20097 Hamburg

Tel.: +49 /40 /822 267 -314

E-Mail: awiese@netfonds.de

Über die Netfonds Gruppe

Die Netfonds Gruppe ist eine führende Plattform für Administration, Beratung, Transaktionsabwicklung und Regulierung für die deutsche Finanzindustrie. Unter der Marke finfire stellt das Unternehmen seinen Kunden eine webbasierte Technologieplattform zur Verfügung, die es Nutzern aus der Finanzindustrie ermöglicht, Finanzmarkttransaktionen vollumnglich, sicher und vor allem in jeder Hinsicht konform mit den relevanten MiFID-II-Vorgaben abzuwickeln. Das Angebot ist maßgeschneidert auf vielfältige Anforderungen des Tagesgeschäfts von Fondsgesellschaften, Vermögensverwaltern, Finanzberatern bis hin zu Spezialbanken und Versicherungen. Kunden von Netfonds profitieren somit von der modernsten Softwarelösung am Markt, die den Beratungsprozess deutlich vereinfacht, sicher gestaltet und zielgruppengenaues Produktmarketinermöglicht. Mit mehr als 200 Mitarbeitern (Stand 31.12.2019) erreichte das Unternehmen im Jahr 2019 Konzernumsätze von 113,3 Mio. EUR und einem Netto-Konzernumsatz von 26,4 Mio. EUR. Die Aktie der Netfonds AG ist im m:access der Börse München notiert und über XETRA handelbar.

 


31.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das Geschäftsjahr 2020

22. Januar 2021, 11:02

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021