Private Equity Holding AG

  • ISIN: CH0006089921
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 08.11.2019 | 18:00

Net Asset Value per 31. Oktober 2019

EQS Group-News: Private Equity Holding AG / Schlagwort(e): Monatszahlen

08.11.2019 / 18:00


NEWS RELEASE

Zug, 8. November 2019

Net Asset Value per 31. Oktober 2019

Der Net Asset Value (Buchwert) pro Namenaktie der Private Equity Holding AG betrug per
31. Oktober 2019 EUR 83.74 (CHF 92.18). Dies entspricht einer negativen Veränderung von 2.2% in EUR und 1.0% in CHF seit dem 30. September 2019.

Das Portfolio von PEH war im Oktober cash flow positiv während der NAV sich negativ entwickelte, was hauptsächlich auf eine Stärkung des EUR gegenüber dem USD sowie auf ungünstige Kursentwicklungen einiger der im Portfolio enthaltenen börsenkotierten Unternehmen zurückzuführen ist.

Die grösste Ausschüttung kam von Bridgepoint Europe IV aus einen Portfolioverkauf seiner letzten verbliebenen Vermögenswerte, darunter Cambridge Education Group, einem Anbieter qualitativ hochwertiger akademischer Englischprogramme, Thom Europe, einem führenden Juwelier in Europa mit über 1000 Filialen, und Hobbycraft, einer Einzelhandelskette für Bastelartikel in Grossbritannien. Eine weitere nennenswerte Ausschüttung stammte von ABRY Heritage Partners aus dem Verkauf von AddSecure, einem führenden europäischen Anbieter von Premium-Lösungen für Datensicherheit und kritische Kommunikation.

Die Private Equity Holding intensiviert ihre Investor Relations-Aktivitäten mit zwei Lunch-Präsentationen am 14. November und 2. Dezember 2019 in Zürich. Interessenten können sich unter info@peh.ch anmelden.

***

Die Private Equity Holding AG (SIX: PEHN) ist eine börsenkotierte Beteiligungsgesellschaft für Private-Equity-Anlagen. Sie bietet institutionellen und privaten Investoren die Möglichkeit, sich einfach und steuerlich optimal an einem breit gefächerten und professionell geführten Private-Equity-Portfolio zu beteiligen. Die Private Equity Holding AG verfolgt das Ziel, durch Investitionen in ausgewählte Private Equity Funds und selektive Direktinvestitionen einen langfristigen Wertzuwachs zu erzielen.

Erträge aus dem Portfolio werden einerseits reinvestiert, andererseits als jährliche Ausschüttungen an die Aktionäre weitergeben. Das Portfolio der Private Equity Holding Gruppe wird verwaltet von Alpha Associates, einem unabhängigen Manager und Berater für Investitionen in Private Equity, Private Debt und Infrastruktur mit Sitz in Zürich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Anna Knaub, Investor Relations, anna.knaub@peh.ch, Telefon +41 41 726 79 80, http://www.peh.ch

 

Grundlagen der Net Asset Value Berechnung und Disclaimer

Der Net Asset Value (NAV) pro Aktie berechnet sich auf der Basis der ausstehenden Aktien von 2,606,154 per 31. Oktober 2019 (30. September 2019: 2,606,154). Die Bewertungen werden in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) betreffend die Zwischenberichterstattung und gemäss den Richtlinien von Invest Europe (ehemals EVCA) erstellt. Die Bewertungen von Fonds Beteiligungen basieren auf den NAVs gemäss der Berichterstattung neuesten Datums der entsprechenden Fonds. Die Fair Values von Direktfinanzierungen von nicht kotierten Gesellschaften werden anhand geeigneter Bewertungsmodelle ermittelt. Die Bewertung von Beteiligungen an kotierten Gesellschaften erfolgt zum Marktwert. Der NAV der Private Equity Holding AG wird jeweils per Ende Monat nach dem Unternehmensfortführungsprinzip (Going concern) berechnet und üblicherweise innerhalb von sechs Handelstagen nach Stichtag publiziert. Die unterschiedlichen Reporting-Termine der einzelnen Fonds Beteiligungen und Direktfinanzierungen können zu kurzfristigen Verzerrungen und damit zu einer Abweichung des publizierten NAV gegenüber dem tatsächlichen Gesamtwert der Netto-Aktiven der Private Equity Holding AG führen.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=RSPYWJERRY
Dokumenttitel: PEH NAV October 2019


Ende der Medienmitteilung



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht: Wohnungsunternehmen wird Vorreiter bei Erforschung effizienter Technologien (News mit Zusatzmaterial)

04. Juni 2020, 11:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: B-A-L Germany Vz. (von Sphene Capital GmbH): Buy B-A-L Germany Vz.

04. Juni 2020