Nabaltec AG

  • WKN: A0KPPR
  • ISIN: DE000A0KPPR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.05.2014 | 10:00

Nabaltec AG erzielt im ersten Quartal 2014 Umsatzrekord


Nabaltec AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

27.05.2014 / 10:00


Nabaltec AG erzielt im ersten Quartal 2014 Umsatzrekord

- Umsatz legt um 5,7 % auf 36,8 Mio. Euro zu

- Ertrag über Vorjahr; EBIT steigt auf 3,0 Mio. Euro

Schwandorf, 27. Mai 2014 - Die Nabaltec AG hat heute ihren Quartalsbericht 1/2014 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen bestätigt. Im ersten Quartal 2014 konnte das Unternehmen beim Umsatz die gute Entwicklung aus dem Vorjahr weiter fortsetzen und einen Rekordwert erzielen sowie bei der Ertragskraft an die guten Vergleichswerte aus dem Vorjahr anknüpfen. Der Konzernumsatz der Nabaltec erreichte im ersten Quartal 2014 36,8 Mio. Euro und lag damit 5,7 % über dem Wert des Vorjahresquartals von 34,8 Mio. Euro. Gegenüber dem vierten Quartal 2013 konnte ein deutlicher Umsatzanstieg von 21,5 % verzeichnet werden.

Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG: "Wir sind mit einem sehr erfreulichen ersten Quartal in das Geschäftsjahr 2014 gestartet und konnten unser Wachstum ungebrochen fortsetzen. Besonders gefreut hat uns, dass sich nun auch in den noch relativ jungen Produktbereichen Böhmit und CAHC Impulse zeigen. Beim Böhmit machen sich erstmals Effekte aus der konsequenten Verbreiterung der Anwendungsgebiete bemerkbar. Eine ähnliche Entwicklung sehen wir auch bei CAHC, dank der Ausweitung des Einsatzspektrums auf weiche Kunststoffe."

Insbesondere der Unternehmensbereich "Funktionale Füllstoffe" trug zu der guten Umsatzentwicklung bei, der Unternehmensbereich "Technische Keramik" entwickelte sich auf gutem Niveau. Im Unternehmensbereich "Funktionale Füllstoffe" konnte ein Umsatzplus von 6,3 % im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 25,2 Mio. Euro verzeichnet werden. Dieses Wachstum beruht auch weiterhin auf der guten Entwicklung des Produktbereichs Feinsthydroxide (umweltfreundliche, flammhemmende Füllstoffe, z. B. für die Kabelindustrie), aber auch die wertschöpfungsstarken Produkte Böhmit und CAHC konnten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinzugewinnen. Im Unternehmensbereich "Technische Keramik" wurde ein Plus von 4,5 % auf 11,6 Mio. Euro erzielt. Treiber dieses Umsatzwachstums war vor allem die erhöhte Absatzmenge der reaktiven Tonerden (z. B. für die Feuerfestindustrie).

Auf Konzernebene lag das operative Ergebnis (EBIT) im Berichtsquartal bei 3,0 Mio. Euro nach 2,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Gegenüber dem Vorquartal konnte das EBIT verdoppelt werden. Die EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) stieg von 7,1 % im ersten Quartal 2013 auf 8,5 % im Berichtsquartal. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 5,4 Mio. Euro im ersten Quartal 2014 17,4 % über dem Wert des Vorjahresquartals von 4,6 Mio. Euro.

Der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit verbesserte sich von 7,0 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf 7,8 Mio. Euro im ersten Quartal 2014. Der Mittelabfluss für Investitionen stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal von 1,4 Mio. Euro auf 3,8 Mio. Euro. Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit belief sich auf -3,0 Mio. Euro nach -2,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Für das aktuelle Geschäftsjahr bestätigt das Unternehmen seine bisherige Prognose, die ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich und für das operative Ergebnis eine Marge auf dem Niveau des Vorjahres vorsieht.

Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: "Für uns ist entscheidend, dass die Grundstimmung bei unseren Kunden und in den Absatzmärkten anhaltend positiv ist. In diesem Umfeld wollen wir uns auch weiterhin durch Qualität, kundenindividuelle Lösungen und eine hohe Verlässlichkeit und Liefertreue im Markt positionieren."

Hinweis: Der Quartalsbericht 1/2014 der Nabaltec AG steht ab dem 27. Mai 2014 unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum Download zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes, innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte Produkte in den Unternehmensbereichen "Funktionale Füllstoffe" und "Technische Keramik" im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen, Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen. Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte des Unternehmensbereichs "Funktionale Füllstoffe" enthalten im Gegensatz zu halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202
Fax: 09431 53-260
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de  

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de



Ende der Corporate News


27.05.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



270528  27.05.2014

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Anleihe im Fokus

6%-MOREH-Anleihe: JETZT ZEICHNEN, Börse München

Immobilienbestandshalter bietet diversifiziertes Portfolio, attraktiven Kupon und umfangreiche Sicherheiten


- Emissionsvolumen bis zu 35 Mio. Euro
- ISIN DE000A2YNRD5
- Kupon 6%, Laufzeit 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Diversifiziertes Objekt-Portfolio im Wert von ca. 77 Mio. Euro
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Umfangreiche Besicherung u.a. 100%ige Ausschüttungssperre, Verpfändung der Immobiliengesellschaften

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenzen
Beteiligungsgesellschaften, Consumer/Leisure


17. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften
18. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Consumer/Leisure
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Rock Tech Lithium Inc (von GBC AG): Kaufen Rock Tech Lithium Inc

15. Juli 2019